Jubiläumsjahr an Saale-Unstrut

GRUPPENREISEN: SAALE-UNSTRUT
Jubiläumsjahr an Saale-Unstrut - field_news_bild
25 Jahre »Straße der Romanik« und 25 Jahre »Weinstraße Saale-Unstrut« – für uns ein guter Grund zu feiern: Entlang der Straße der Romanik präsentieren sich Klöster und Dome, Schatzkammern, Dorfkirchen, Burgen und Schlösser als Zeitzeugen einer wegweisenden Epoche deutscher und europäischer Geschichte des Mittelalters. Unter dem Motto »Pracht und Mythos« begeht die 1993 ins Leben gerufene »Straße der Romanik« diesen Geburtstag und die zahlreichen Bauwerke an Saale und Unstrut laden mit speziellen Angeboten ein. Im Museum Kloster und Kaiserpfalz Memleben wird in der kommenden Sonderausstellung "WISSEN + MACHT. Der heilige Benedikt und die Ottonen" wird die Bedeutung der Klostergründungen seit dem 10. Jahrhundert für die Region um Saale und Unstrut im Zentrum stehen. Zwischen dem 7. Mai und dem 15. Oktober 2018 werden hochkarätige Exponate die Geschichte der christlichen Pioniere im Land der Sachsen in den Mauern des ehemaligen Klosters Memleben lebendig machen.

Angestoßen wird im Jubiläumsjahr auch entlang der »Weinstraße Saale-Unstrut«. Die ebenfalls 25-jährige, touristische Route verlief ursprünglich von Nebra entlang der Unstrut bis nach Freyburg und weiter über Naumburg bis hin nach Bad Kösen. Schon bald kamen das thüringische Bad Sulza und Memleben hinzu. Mit Memleben ist jener Ort eingebunden, an dem Kaiser Otto I. oft weilte – und auf das ottonische Kaiserhaus geht auch die erste urkundliche Erwähnung des Weinbaus 998 an Saale und Unstrut zurück. Heute führt die Weinstraße über 60 Kilometer durchs Land und hat mittlerweile auch zwei jüngere Geschwister bekommen. Der »Weinstraße Mannsfelder Seen« können Sie zwischen Zappendorf und der Lutherstadt Eisleben folgen und die »Weinroute Weiße Elster« finden Sie zwischen dem Kloster Posa in Zeitz und Wetterzeube.



Der Startschuss für die Weinfestsaison wird am 1. Mai ertönen:
Unter dem Motto „junger Wein in alten Mauern“ präsentieren die Freyburger Winzer ihre Saale Unstrut Weine neben der Unstrut von Zscheiplitz bis zum Freyburger Edelacker an über 40 Stationen. Der Weinfrühling auf einer Strecke von ca. 5 Kilometern führt die Besucher an den Weinbergen der Ehraubergen, den Schweigenbergen bis hin zum Klostergut nach Zscheiplitz vorbei. Der Weinfrühling am 1. Mai stellt den Abschluss der Saale-Unstrut-Jungweinwochen dar.
 
 
 

Suchen

Entdecken & Erleben