FORT FUN Abenteuerland // Impressionen

FORT FUN Abenteuerland – Näher als du denkst!



 

Machen Sie Ihren nächsten Gruppenausflug in den Freizeitpark FORT FUN Abenteuerland mit außergewöhnlichen Attraktionen wie Wasser-Rafting, Wasserbob, Achterbahnen und Riesenrad in beeindruckender Berglandschaft und preisgekrönten Shows zu einem
sehr familien- und gruppenfreundlichen Preis-Leistungsverhältnis.


 
Zu den absoluten Highlights zählen der „Trapper SLIDER“, die mit 1,3 Kilometern längste Rodelbahn Europas in einem Freizeitpark, und der „WILD EAGLE“, ein Drachenfluggerät, mit dem man mit über 80 km/h den Berg hinunter fliegt. In der Saison 2014 eröffnet der Park mit dem  „FunnyFuxBau“ eine einmalige Indoor-Attraktion mit Europas erstem 4Cross Laser Race.  Für die Lachmuskeln sorgt das neue Showprogramm, in welchem „Sheriff Fuzzy“ sein von den Besuchern lang ersehntes Comeback feiert. 
 


Seit nunmehr 42 Jahren gibt es das FORT FUN Abenteuerland. Anziehungspunkt für die Besucher ist die einzigartige Kombination aus außergewöhnlichen Fahrgeschäften und idyllischer Lage im Sauerländer Gebirge nicht weit vom Ruhrgebiet. „Die Mischung macht den Unterschied“, erklärt Christine Schütte, Marketingleiterin des Parks. „Bei uns erleben die Besucher abwechslungsreiche Fahrattraktionen – teilweise mit spektakulärer Einbindung des Berghangs – sowie unterhaltsame Shows und sie können gleichzeitig die entspannte Atmosphäre in toller Landschaft genießen. Stress ist hier bei uns im Park ein Fremdwort, wodurch das FORT FUN gerade für Familienausflüge ein sehr beliebtes Reiseziel ist.“
 
Die Saison 2014 steht ganz im Zeichen des Parkmaskottchens „Funny Fux“, bzw. seines in die Heimat zurück gekehrten Sohnes, „Funny Fux Junior“. Dieser hat sich nämlich mitten in der Westernstadt des FORT FUN im neuen „FunnyFuxBau“ häuslich eingerichtet und zieht aus seinem Versteck heimlich die Fäden des Parks. Wer so schlau ist wie ein Fuchs, kann den Versuch wagen, den Weg in Funnys Schaltzentrale zu finden und muss dabei im Wettkampf mit drei weiteren Besuchern ein abenteuerliches Laser-Race bewältigen. „Es handelt sich hierbei um die Kombination eines klassischen Laser-Parcours und herausfordernden Hindernissen, die man in einem echten Fuchsbau so zu erwarten hat“, erläutert der General Manager des Freizeitparks, Andreas Sievering. „So etwas hat es in dieser Form noch nicht gegeben.“ 

Eine weitere Besonderheit der neuen Attraktion ist der Wettbewerbscharakter. Die Besucher werden auf vier Bahnen parallel nebeneinander antreten und nur wer wirklich so schlau und flink wie ein Fuchs ist, wird weiteren Zugang in den Fuchsbau erhalten.  Was sie oder ihn dort dann zu erwarten hat, möchte die Parkleitung nicht verraten. Christine Schütte ergänzt: „Funny Jr. hat außerdem aus Kanada seinen besten Freund, den Elch „Moose“, mitgebracht und die beiden werden zusammen allerlei Unfug treiben.“ Der Freizeitpark setzt hierbei bewusst auf die Stärke und Beliebtheit seines Maskottchens und möchte gerade auch Familien die Möglichkeit bieten, Funny noch besser kennen zu lernen.
 


Auf einen weiteren „Klassiker“ setzt der Park mit seinem neuen Showprogramm und freut sich über das Comeback seines früheren Show-Helden: Nach acht Jahren wird erstmalig „Sheriff Fuzzy“ im  Park wieder für Ordnung sorgen und seine Späße mit den Besuchern treiben. In der Nebensaison (April bis Juni und September bis November) wird dabei ein starker Fokus auf Street Entertainment und eine stimmungsvolle Western-Show im Saloon gesetzt. „Wir möchten im Park wieder für mehr Wild-West Stimmung und Atmosphäre sorgen und das Show-Team um Mario Tränkler (Fuzzy) hat bereits in der Vergangenheit die Herzen und vor allem die Lachmuskeln unserer Besucher erobert und erfreut sich bei ihnen auch nach langer Pause immer noch eines sehr hohen Bekanntheitsgrades“, berichtet Schütte.  In der Hochsaison (Juli und August) folgen die beliebten Shows im und am Western Zug „Santa Fé Express“ sowie im „Heiligen Wald“, dem außergewöhnlichen Natur-Showset des Parks. Da nicht alle Shows parallel an allen Öffnungstagen angeboten werden, empfiehlt der Park vor dem Besuch einen Blick auf den Spielplan unter FORTFUN.de zu werfen.
 
Ein weiteres Highlight des Freizeitparks ist der „Trapper SLIDER“: Europas längste Rodelbahn in einem Freizeitpark garantiert 1,3 Kilometer Fahrspaß steil bergab mit Kreiseln, Jumps und jeder Menge Wellen. Für nicht weniger Tempo sorgt der „WILD EAGLE“. Mit über 80 km/h geht es 700 Meter den Berg hinunter – ein Gefühl wie beim Fliegen.
 
Das gewisse Etwas bietet der Park zu seinem Halloween-Event „FORT FEAR Horrorland“ an vier Tagen im Oktober und November mit verlängerten Öffnungszeiten bis 22 Uhr. Das Halloween-Programm reicht von familienfreundlichen, lustig-gruseligen Aktionen bis hin zu richtig schreckenerregenden Attraktionen. Während die kleineren Besucher ihre Zeit z. B. mit Kürbisschnitzen verbringen, können echte Grusel-Fans in einmaligen Horror-Attraktionen das Geheimnis um Jackie Moon lüften. „Aber auch einfach schon den Park und die Attraktionen in der Dunkelheit zu erleben, ist immer etwas ganz Besonderes für unsere Besucher“, berichtet Christine Schütte. Bei den zahlreichen Fahrgeschäften im Flutlicht können die Besucher die besondere Halloween-Atmosphäre des Parks genießen.
 

Wer seinen Aufenthalt im FORT FUN auf besondere Weise verlängern möchte, für den ist das „Davy Crockett Camp“ im Wald direkt am Park ein guter Tipp. Ganz ohne Internet und TV wird hier selbst die Übernachtung  in den klassischen kanadischen Blockhäusern zum Abenteuer, besonders geeignet für Gruppen, Vereine und Familien. Viel Spaß, auch außerhalb der Öffnungszeiten des FORT FUN, bieten hier ein Beachvolleyball-Platz, ein kleiner Fußballrasenplatz und die Abenteuer-Minigolf-Anlage mit 15 einzigartigen und verrückten Bahnen ganz im Wild-West Stil.
 
Für Bus- und Gruppenreiseveranstalter bietet das FORT FUN Abenteuerland kostenfreie Parkplätze. Das Absetzen der Reisegäste direkt am Eingang ist ebenfalls möglich und es gibt eine separate Gruppenkasse. Der Busfahrer erhält während des Aufenthalts der Reisegruppe kostenlosen Zugang zum Freizeitpark sowie einen Verzehrgutschein für das Selbstbedienungsrestaurant Nevada Inn. Für Gruppen ab 20 Personen gilt ein Sondereintrittspreis und bei Buchungseingang bis zum 15. März 2014 bietet der Freizeitpark einen Frühbucherrabatt. 
 
Informationen zu unseren aktuellen Gruppenangeboten finden Sie hier.
 


FORT FUN Abenteuerland

In der Nähe

 
Ihre Adresse: 
Ziel:  Aurorastraße, DE-59909 Bestwig / Sauerland
Bestwig / Sauerland

14.8 °C

Mäßiger Regen
Stand von 17:50 Uhr

Bestwig / Sauerland

14.8 °C

Mäßiger Regen

Di

14.8 °C
Mi

18.5 °C
Do

19.2 °C
Fr

17.8 °C
Sa

24.9 °C
So

26.7 °C
Stand von 17:50 Uhr
X

FORT FUN Abenteuerland

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

 
 
 
 
 
 
Bookmark this