Direkt zum Inhalt
Mitglied im DRV Mitglied im RDA

Barockjuwel Schloss Halbturn

Im Schloss
AT - 7131 Halbturn
+43 (0) 2172 8594
@email
www.schlosshalbturn.com

Kontakt & Anfrage

Willkommen im Barockjuwel des Burgenlandes

Schloss Halbturn, 1711 erbaut, ist eine der bedeutendsten Barockbauten des Burgenlandes und diente einst dem Kaiserhaus als Jagd- und Sommerresidenz. Viele große Persönlichkeiten der Geschichte Österreichs und Ungarns waren Eigentümer der Herrschaft und Schlosses Halbturn, welche sich bis heute in Privatbesitz befinden.

Heute gilt das Schloss mit seiner weitläufigen und prachtvollen Parkanlage als eines der wertvollsten historischen Tourismusziele des Burgenlandes und bietet das ganze Jahr hindurch ein abwechslungsreiches Programm rund um Kunst, Kultur, Wein und Kulinarik.

Der Schlosspark – Eine Oase für Erholungssuchende
Der Schlosspark ist ganzjährig für BesucherInnen geöffnet und bietet zu allen Jahreszeiten Gelegenheit für Ruhe und Erholung. Hunde sind an der Leine herzlich willkommen. Der Schlosspark ist die einzige Parkanlage im nordöstlichen Burgenland. Der Park, so wie er sich uns in großen Teilen noch heute zeigt, wurde um 1900 unter Erzherzog Friedrich (1856-1936) nach englischem Vorbild errichtet. Der damalige Gartendirektor von Schloss Schönbrunn, Anton Umlauft, war wesentlich an der Gestaltung beteiligt.

Veranstaltungen:

Jahresausstellung
„Sisi & Co – Die geheimen Leidenschaften der Habsburger“


Der Lebensweg der Habsburger war von Geburt an vorgeschrieben: der Monarchie zu dienen – sei es als regierende Kaiser, Erzherzoge mit militärischen oder repräsentativen Aufgaben sowie Erzherzoginnen als unterstützende Ehefrauen und Mütter im Dienste und Erhaltung der Dynastie. Ihre Erziehung war ausschließlich auf die vorgegebenen Rollen ausgerichtet, eine Ausbildung oder gar ein wissenschaftliches Studium zu absolvieren war im 19. Jahrhundert nicht nur nicht vorgesehen, sondern sogar ausdrücklich untersagt. Selbst den eigenen Interessen nachzugehen war offiziell unmöglich. Während sich die meisten Habsburger widerspruchslos in ihre Rolle fügten, gab es aber auch einige Ausnahmen, die sich über die Familiengesetze und gesellschaftliche Konventionen hinwegsetzten und ihr Talent und ihre Passion mitunter sogar „professionell“ ausübten – entweder unter trickreicher Umgehung der Familienstatuten oder sogar im Geheimen. Gerade die geheim gehaltenen Leidenschaften geben neue Einblicke in den privaten Alltag des Kaiserhauses und zeigen viele bekannte Habsburger in einem ganz neuen Licht.

Die neue Ausstellung stellt erstmals diese verborgenen und bislang großteils unbekannten Interessen und Leidenschaften der Erzherzoge und Erzherzoginnen vor. Entdecken Sie die HabsburgerInnen als Pioniere der Ballonfahrt, Fotografie und Forschung, als verdeckte Journalisten und Hollywoodstars. Im Zentrum steht Kaiserin Elisabeth mit ihren vielseitigen Passionen. Erstmals sind Kleider, die sie beim Bergsteigen, bei ihren Seereisen sowie Parforce-Jagden trug zu sehen, aber auch bislang unbekannte Objekte rund um ihren Schönheitskult. Kaiser Franz Joseph wiederum war nicht nur starker Raucher, sondern hatte die umfangreichste Uniform-Sammlung seiner Zeit über die sein Kammerdiener genauestens Buch führen musste. Erzherzog Johann prägte mit seinem Interesse für die technischen Neuerungen der Zeit die gesamte Steiermark und legte eine Vielzahl außergewöhnlicher Sammlungen an. Ein Highlight der Ausstellung ist die Chiffriereinrichtung des liberalen Kronprinzen Rudolf, der als großer Kritiker der Politik seines kaiserlichen Vaters im Geheimen als Journalist arbeitete. Um seine Autorenschaft zu vertuschen verwendete er eine Chiffriermethode, die erst kürzlich entschlüsselt werden konnte und nun erstmals präsentiert werden kann.

Öffnungszeiten:
24. April – 3. November 2024, DI-SO/Feiertage 10-17 Uhr

Eintritt:

  • Eintritt regulär € 12,00
  • Gruppen ab 15 Personen € 9,00
  • Senioren, Studenten, Präsenzdiener € 9,00
  • Schüler (bis 18 Jahre) € 7,00
  • Familienkarte (Kinder bis 15 Jahre inkl.) € 24,00
  • Führung gegen Voranmeldung € 3,50


Führungen:
Führungen durch die Ausstellung finden nach Voranmeldung für Gruppen ab 15 Personen für € 3,50 pro Person statt, bei kleineren Gruppen fällt eine Pauschale von € 55,00 an.

Halbturner Schlosskonzerte
Glanzvolle Musik-Erlebnisse auf Schloss Halbturn!

Die älteste Konzertreihe des Burgenlandes feiert stolz ihr 50-jähriges Bestehen und lädt Sie ein, auf eine musikalische Reise durch die Welt der klassischen Musik zu gehen. Im romantisch-historischen Ambiente des Schlosses kommen anspruchsvolle Musikgenüsse in ihrer schönsten Form zur Aufführung, begleitet von herausragenden nationalen und internationalen KünstlerInnen.

Nähere Informationen und das Konzertprogramm finden Sie unter:
www.halbturner-schlosskonzerte.at
 

Barockjuwel Schloss Halbturn
© Fotogarage

Lipizzaner & Friends
Spektakuläre Pferdeshow auf Schloss Halbturn

18. August 2024 um 14 Uhr

Einmal im Jahr wird der barocke Garten von Schloss Halbturn zum Tanzparkett für edle österreichische Lipizzanerpferde. Unter der Leitung von Martina Wütherich, Ausbildnerin für klassische Reitkunst, begeistert die phantasievolle Pferdeshow „Lipizzaner & Friends“ das Publikum vor der prächtigen Kulisse des Barockschlosses. Geboten wird ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie. Bei den Vorführungen erwarten uns historische Kutschen, klassische Reitkunst, herrschaftliche Lipizzanergespanne, Zirkusreiterei, glänzende Hengste und vieles mehr.

HABEN SIE MUT UND KOMMEN SIE MIT HUT!
Ob gekauft oder selbstgemacht, lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und verleihen Sie Halbturn einen Hauch von Ascot. Die Veranstaltung findet im schattigen Bereich des Parks mit bestem Blick auf die Vorführung statt. Lassen Sie sich verzaubern von der Anmut und Eleganz dieser außergewöhnlichen Pferde und dem einzigartigen Ambiente von Schloss Halbturn!

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Eintritt:

  • Erwachsene (ab 16 Jahren) € 16,00
  • Kinder (ab 7 Jahren) € 10,00
  • Tickets vor Ort erhältlich / freie Platzwahl


Gartenlust
22. – 25. August 2024

Der stimmungsvolle Park und die gesamte Schlossanlage bilden ein einmaliges Ambiente für die Verkaufsausstellung „Gartenlust“. Über 200 Aussteller aus ganz Europa präsentieren Schönes und Besonderes für Heim und Garten. Entfliehen Sie dem Alltag und finden Sie Inspirationen und Anregungen für die heimische Gartengestaltung und  informieren Sie sich über die neuesten Gartentrends. Die „Gartenlust“ ist jährlich ein Highlight für die ganze Familie, auch für Kinder gibt es einiges zu entdecken, die nicht nur Pflanzenliebhaber begeistert!

Öffnungszeiten
Donnerstag 9-18 Uhr
Freitag 9-18 Uhr
Samstag 9-18 Uhr
Sonntag 9-18 Uhr

Eintritt

  • Tageskarte: 12,- Euro
  • Dauerkarte: 18,- Euro
  • Sie können die Eintrittskarten an der Tageskasse erwerben.

Wir bitten um Kenntnisnahme, dass an diesen 4 Tagen der Besuch in unserer Ausstellung „Sisi & Co – Die geheimen Leidenschaften der Habsburger“ nur in Kombination mit Eintritt in die „Gartenlust“ möglich ist!

Pannonischer Weihnachtsmarkt
6./7./8. Dezember & 13./14./15. Dezember 2024
(Änderungen vorbehalten)

An zwei Wochenenden im Advent wird weihnachtliche Stimmung die Gemäuer des prächtigen Barockschlosses verzaubern und der Duft von kulinarischen Köstlichkeiten, Punsch & Glühwein liegt in der Luft. Sowohl der Innenbereich der Festsäle als auch der romantische Hof der Schlossanlage werden für die Besucher mit allerlei Kulinarik und Kunsthandwerk zugänglich sein. An den Veranstaltungstagen bietet der Pannonische Weihnachtsmarkt die perfekte Möglichkeit mit erlesenen kunsthandwerklichen Produkten, besondere Geschenke für Weihnachten zu finden und die gemütliche Atmosphäre an den wärmenden Feuerstellen mit knisterndem Holz zu genießen.

Hotel & Restaurant „Knappenstöckl“

Die barocken Festsäle und das renommierte Restaurant bilden einen prachtvollen Rahmen für Hochzeiten, Familien- und Firmenfeiern, Empfänge und Jubiläen.

Essen im Schloss
Saisonalität und Regionalität der Lebensmittel haben im Restaurant „Knappenstöckl“ einen hohen Stellenwert. Sonnengereiftes Gemüse aus dem Seewinkel, Bio-Rind aus dem Nationalpark, Fisch aus dem Neusiedler See und Wild aus der schlosseigenen Jagd werden vom Küchenteam für Sie sowohl zu traditionell pannonischen, als auch zu regional klassischen Köstlichkeiten zubereitet.

Schlafen im Schloss
Tauchen Sie ein in eine längst vergangene Zeit und lassen Sie den Alltag hinter sich. Finden Sie Erholung und Ruhe, tanken Sie neue Kraft in der ehemaligen Sommerresidenz Maria Theresias. Genießen Sie das barocke Ambiente umgeben von einem herrlichen Schlosspark.

Tisch- und Zimmerreservierungen unter:
+43 (0) 2172 82390, info@knappenstoeckl.at
www.knappenstoeckl.at

© Barockjuwel Schloss Halbturn

Barockjuwel Schloss Halbturn

Barockjuwel Schloss Halbturn

In der Nähe

Museen & Ausstellungen Römerstadt Carnuntum
Die Römerstadt Carnuntum katapultiert 1.700 Jahre Vergangenheit im Nu ins Hier und Jetzt. Im weltweit einzigen rekonstruierten Römischen Stadtviertel können sich Besucher auf eine historisch-interaktive Abenteuerexpedition begeben. Drei komplett wieder aufgebaute, voll möblierte Gebäude mit… mehr
Ausflugsziele & Events Schloss Hof und Schloss Niederweiden
Im südlichsten Teil des Weinviertels, nahe Bratislava, liegt Österreichs größte Landschlossanlage, Schloss Hof. Das rund 70 Hektar große Areal wurde 1725 vom legendären Feldherrn PrinzEugen von Savoyen erworben und unter Maria Theresia aus- und umgebaut. Ein herrschaftliches Barockschloss, ein… mehr
Gruppenunterkünfte Landhaus Apartments
SILVESTER & NEUJAHR 2022 / 2023 im Seewinkel  - 4 Tage inkl.Eintritt in die St. Martins Therme, 3 Übernachtungen im Apartments 4 Erwachsene mit 2 Schlafzimmern, 1 x Tageseintritt in die St. Martins Therme pP*, Inkl. Glas Bio Frizzante zur Begrüßung, Inkl. Fashion Passport **  Designer… mehr
Ausflugsziele & Events Seefestspiele Mörbisch
Mit dem mitreißenden Welterfolg „MAMMA MIA!“ bringen die Seefestspiele Mörbisch im Sommer 2023 nicht nur das typische Flair einer griechischen Insel, sondern auch eine extra Portion gute Laune auf die Seebühne in Mörbisch. Über 60 Millionen Menschen haben dieses Musical mit ABBA-Hits wie „Dancing… mehr
Ausflugsziele & Events Oper im Steinbruch Sankt Margarethen
In der Saison 2019 steht mit der Zauberflöte eine der beliebtesten Opern überhaupt auf dem Spielplan. Die Premiere ist am 10. Juli auf einer der eindrucksvollsten Freilichtbühnen Europas. Die schroffe Felslandschaft des Steinbruchs St. Margarethen bietet die atemberaubende und… mehr
Ausflugsziele & Events LANDGARTEN Erlebnistour
Eingebettet zwischen Weingärten und der pannonischen Tiefebene verfolgt LANDGARTEN in Bruck an der Leitha (NÖ) nach dem Motto „WER NICHT RASTET, DER RÖSTET“ seit 1989 ein Ziel: Genussvolles Snacken mit einem gutem (Bauch-)Gefühl. mehr

Barockjuwel Schloss Halbturn

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

Im Schloss, AT 7131 Halbturn
Halbturn

Wetter Icon14.2 °C

Mäßiger Regen
Stand von 18:36 Uhr

Top - Gruppenziel
Gruppenreisen nach Österreich – den Osten von Österreich erleben
ÖSTERREICH
Möchte man einen schönen Urlaub in Österreich erleben, bietet sich das Burgenland als Ferienziel aus vielen verschiedenen Gründen an. Gruppenreisen nach Österreich, die in das Burgenland führen, sind geprägt von naturverbundenen Unternehmungen. Das Burgenland ist das sonnigste Bundesland, das es in Österreich gibt. Hier kann man sich also auf ein sehr mildes Klima gefasst machen. Idyllische Landschaften und ein vielfältiges Programm für die Freizeit sorgen dafür, dass Busreisen in das Burgenland jederzeit ein tolles Erlebnis werden. weiterlesen
Seefestspiele Mörbisch
MÖRBISCH
Gruppenreisen nach Mörbisch am See im Burgenland haben ein besonderes Highlight zu bieten: Die Rede ist von den Seefestspielen. Das großartige Operetten-Festival findet am Ufer des Neusiedlersees statt. Die einzigartige Kulisse und idyllische Schönheit des Neusiedlersees verleihen den Aufführungen eine besondere Atmosphäre. Seefestspiele Mörbisch - größtes Operettenfestival der Welt und grenzenloser Kulturgenuss weiterlesen
Gruppenreisen nach Österreich - eine Auszeit im Thermenland
BURGENLAND
Wunderschöne Naturlandschaften, atemberaubende Städte, unvergessliche Bergpanoramen - das alles sind Gründe, warum Gruppenreisen nach Österreich seit Jahren im Trend liegen. Ein weiterer ist, dass man in der Alpenrepublik herrlich entspannen kann. In kaum einem anderen Land Europas herrscht so eine hohe Dichte an Thermalbädern. Welche Bäder bei Gruppenreisen im Thermenland Österreich ganz weit vorne sind, gibt es in diesem Artikel. St. Martins Therme und Lodge in Frauenkirchen weiterlesen