Gruppenreisen nach Österreich – die Gloriette in Wien

GRUPPENREISEN WIEN
Gruppenreisen nach Österreich – die Gloriette in Wien - field_news_bild
Eine der größten und bekanntesten Glorietten auf der ganzen Welt findet sich im wunderschönen Schlossgarten von Schloss Schönbrunn. Gruppenreisen und Vereinsreisen nach Wien kommen nicht ohne einen Besuch des Schlosses aus.

In diesem Zusammenhang sollte man sich ebenfalls Zeit nehmen, die Gloriette genauer zu betrachten und sich faszinieren zu lassen.

Vereinsreisen zur Gloriette im Schlossgarten

Zweifelsohne gibt es viele Sehenswürdigkeiten, Wahrzeichen und Bauwerke, die man besuchen sollte, wenn man Vereinsreisen oder Gruppenreisen nach Wien unternimmt.

Ein Muss ist aber das Schloss Schönbrunn, das an Prunk und Glamour kaum zu übertreffen ist. Und genau hier befindet sich auch die Gloriette, die ebenfalls ein wichtiges Wahrzeichen von Wien darstellt.

Die Gloriette wurde einst im Jahre 1775 erbaut – unter der Anleitung von Maria Theresia. Schon damals wusste man schöne Aussichten zu schätzen.

Deswegen wurde auf der Gloriette auch eine Aussichtsplattform errichtet. Diese ist heute noch über eine schmale Wendeltreppe zu erreichen. Wer sich nach oben wagt, der wird mit einem Ausblick entlohnt, der nur schwer in Worte zu fassen ist.

Hier kann man Wien überblicken und sich einen tollen Eindruck der Region verschaffen. Das sollte man sich bei Gruppenreisen und Vereinsreisen nicht entgehen lassen.

Vorwiegend als Speise- und Festsaal wurde die Gloriette von Kaiser Franz Joseph I. genutzt. Als Speisesaal diente sie sogar bis zum Ende der Monarchie.

 
Heute kann man noch immer hohe Genüsse erleben, wenn man die Gloriette aufsucht. Denn es befindet sich ein Café darin.

Das Café Gloriette ist eines der prächtigsten Kaffeehäuser, das es in Österreich gibt. Schaut man sich Reiseführer genauer an, wird angeraten, bei Gruppenreisen oder auch Vereinsreisen auf jeden Fall einen Besuch einzuplanen.

Der traumhafte Blick auf das Schloss Schönbrunn ist wirklich beeindruckend. Und dazu kann man sich in dem Kaffeehaus auf eine erlesene Auswahl köstlicher Torten, Kuchen und anderer Leckereien freuen.

Bei einer Gruppenreise stellt der Besuch im Café einen würdigen Abschluss dar. Hier kann man sich von den Anstrengungen des Tages erholen und einfach nur genießen.

Das wird besonders angenehm, nachdem man sich Schloss Schönbrunn ganz genau angeschaut hat und vielleicht eine Entdeckungsreise durch die alten Gemäuer unternommen hat.

Aber auch rund um das Schloss gibt es noch viele Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch lohnen.
 




 
 
 

Suchen

Entdecken & Erleben