Gruppenreisen nach Österreich – auf nach Tirol

GRUPPENREISEN TIROL
Als idyllisches und gleichermaßen facettenreiches Urlaubsziel präsentiert sich Tirol. Das reizvolle Bundesland in Österreich lockt zu unvergesslichen Vereinsreisen, Busreisen oder auch Incentives Gruppenreisen. Hier kann man stets einen sehr vielfältigen Urlaub erleben, der sowohl entspannt als auch aktiv ausfallen kann. Tirol umschließt einen großen Teil der Alpen und kann daher mit einer wunderschönen Landschaft überzeugen. Darüber hinaus bietet Tirol aber auch allen Urlaubern optimale Bedingungen, die vielleicht bei Klassenfahrten oder Studienreisen eher nach kulturellen Unternehmungen suchen.

Gruppenreisen nach Tirol – das Reiseziel in den Alpen

Das atemberaubende Alpenpanorama macht Tirol zu einem idyllischen Reiseziel. Es sind vor allen Dingen Wanderer und aktive Urlauber, die sich für Gruppenreisen nach Österreich oder Betriebsausflüge entscheiden. In Tirol kann man sehr schöne Wanderungen unternehmen und gleichzeitig die schöne Landschaft erkunden. Man kommt dabei an vielen kleinen Dörfern und Städten vorbei, die mit ihrem besonderen Charme überzeugen. Aber auch Kultur und Geschichte kann Tirol bieten. Wer danach sucht, sollte Gruppenreisen nach Innsbruck unternehmen. Die Landeshauptstadt bietet eine Menge kultureller Höhepunkte und ist reich an Sehenswürdigkeiten sowie Wahrzeichen. Zahlreiche Feste und Veranstaltungen sorgen dafür, dass bei den Gruppenreisen nach Österreich keine Langeweile aufkommt.

Gruppenreisen nach Innsbruck – schöne Regionen in der Gegend Tirol
 
Man hat glücklicherweise die Möglichkeit, bei den Gruppenreisen nach Tirol viele verschiedene Gegenden zu erkunden, die sich allesamt überaus reizvoll präsentieren. Das „Lechtal“ gehört zu den wohl schönsten Regionen in Tirol. Denn die Unberührtheit der Natur ist einfach beeindruckend. Insbesondere der „Naturpark Tiroler Lech“ zeigt eindrucksvoll, wie schön Natur sein kann. Hier braucht man Zeit, denn der Park erstreckt sich auf 42,38 Hektar. Abseits von Skipisten erwartet Besucher ein echtes Paradies. Wanderwege in Hülle und Fülle sorgen dafür, dass für jeden Geschmack die passende Route dabei ist. Aber auch die majestätischen Berge sind eine wahre Augenweide.

Ein echtes Erlebnis ist die Fahrt mit der „Tiroler Zugspitzbahn“. Denn mit dieser Bahn kommt man auf den höchsten Berg von Deutschland und kann sich auf ein großartiges Panorama gefasst machen. Die Fahrt mit der Bahn dauert rund zehn Minuten und könnte kaum eindrucksvoller sein. Denn schon während der Fahrt nach oben kann man das Alpenpanorama auf eine sehr besondere Weise erleben. Auf dem Gipfel ist dann ebenfalls für Unterhaltung gesorgt. Hier oben steht beispielsweise die „Erlebniswelt“, die sich mit der Zugspitze ausführlich beschäftigt.

Kultur, Geschichte und Ausflüge – Tirol zeigt sich facettenreich
 
Ob man nun seine Gruppenreisen nach Innsbruck plant oder eine andere Region in Tirol aussucht, spielt keine Rolle. Es lohnt sich, die reizvollen Ausflugsziele in der Nähe zu besuchen. Da wäre beispielsweise das „FeuerWerk“ – eine Holzerlebniswelt. Wer Holz einmal mit allen Sinnen erleben will, der ist hier richtig. Man kann sich im Rahmen einer 70-minütigen Führung auf ein sehr besonderes Abenteuer gefasst machen. Denn hier dreht sich wirklich alles um das Naturprodukt Holz. Die Rundreise beginnt bei der Ernte des Holzstammes und endet bei seiner neuen Bestimmung. Das Ende der Führung stellt dann ein Abstecher im „Garten der Lüfte“ dar. Hier wird ein einzigartiger Panoramablick geboten.

Genussvolle Momente kann man bei den Gruppenreisen nach Innsbruck definitiv einplanen, denn hier gibt es viele leckere Spezialitäten. Wer beim Erzeuger vorbeischauen möchte, der besucht die „Zillertaler Heumilch-Sennerei“. Die Schaukäserei in Fügen bietet einen informativen und spannenden Einblick in die Arbeitswelt einer Sennerei. Hier kann man dem Käsemeister dabei zuschauen, wie er aus frischer Heumilch leckeren Käse herstellt. Im Anschluss an die Führung sind dann großartige Höhepunkte gewiss. Denn natürlich gehört eine Verkostung zu dem Angebot. Direkt danach sollte man dann im Sennerei-Laden vorbeischauen und sich seinen Lieblingskäse mit nach Hause nehmen.
 
Wer in Tirol unterwegs ist, kommt nicht umhin, die kulturellen Angebote wahrzunehmen. In Erl kann man beispielsweise den „Passionsspielen“ beiwohnen. Erl ist nämlich der älteste Passionsspielort, den es im deutschsprachigen Raum gibt. Hier kann man sich also auf ein Erlebnis gefasst machen, das auf jeden Fall einzigartig ausfällt. Die Passionsspiele in Erl zeichnen sich primär durch eine sehr ausgeprägte Szenengestaltung und ein stimmungsreiches Lichtdesign aus. Dazu kommt, dass Orchester und Chlor live spielen und so für eine perfekte Inszenierung sorgen. Wer also in der Nähe ist, der sollte sich diese Aufführung auf jeden Fall einmal anschauen und sich begeistern lassen.





 
 


GRUPPENREISE PLANEN

  • GRUPPENZIEL
  • ERLEBNISREGIONEN
  • GRUPPENEVENTS
  • DETAILSUCHE
 
 
Zu den Regionen
 
von
 
 
z.B. 28.01.2020