Gruppenreisen nach Niederösterreich – ein charmantes Urlaubsziel

GRUPPENREISEN NIEDERÖSTERREICH
Österreich ist bekanntlich das Land der Berge und Seen. Und ein Urlaubsziel, nach dem sich viele Reisende sehnen. Immerhin sind Gruppenreisen nach Österreich ein Erlebnis, das sich nur schwer vergleichen lässt. Hier warten saftig-grüne Wiesen, kristallklare Seen und mächtige Gipfel auf Reisende. Zu jeder Jahreszeit hat Österreich einen besonderen Charme und wundervolle Naturerlebnisse zu bieten. Wer sich auf die Suche nach einem Ferienziel für Busreisen nach Österreich begibt, der wird unweigerlich auch auf Niederösterreich aufmerksam. Immerhin erweist sich auch Niederösterreich als ein Urlaubsziel mit unverwechselbarem Charme.

Gruppenreisen nach Niederösterreich – das nordöstliche Bundesland

Entscheidet man sich für Gruppenreisen nach Österreich, sollte man sich nach Nordosten orientieren. Denn dort befindet sich das Bundesland Niederösterreich. Es umschließt unter anderem die Hauptstadt Wien und hat sich als Ferienziel einen Namen gemacht. Sicherlich zieht es insbesondere Naturfreunde hierher. Busreisen nach Niederösterreich sind immer eine gute Idee, wenn man die schöne Landschaft erkunden möchte. Davon gibt es in der Region sehr viele verschiedene Formen.
 
In diesem Zusammenhang erweist sich die Weinstraße in Niederösterreich als erwähnenswertes Highlight. Die Weinstraße schlängelt sich auf 830 Kilometern durch Weinorte und Weinbaugebiete. Und in diesem Kontext gibt es natürlich auch viele verschiedene Sehenswürdigkeiten, die man entdecken kann. Weinliebhaber werden hier voll auf ihre Kosten kommen. Denn in Niederösterreich findet sich das größte Weinbaugebiet, das es in Österreich gibt. Von hier kommen viele bekannte und exzellente Weine. Darüber hinaus kann man sich in den vielen Wirtshäusern und Gourmetrestaurants nach allen Regeln der Kunst verwöhnen lassen. Das Angebot an regionaltypischen Speisen sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen.

Aktive Gruppenreisen nach Niederösterreich lassen sich ebenfalls sehr individuell gestalten. Es gibt zahlreiche Angebote für Wanderer und Radfahrer. Die Auswahl an Routen ist so aufgebaut, dass es keine Rolle spielt, welche sportlichen Herausforderungen man sucht. Es gibt auch viele Wege, die sich ganz entspannt bewältigen lassen. Beste Voraussetzungen also für alle, die es in ihrem Urlaub eher ruhig angehen lassen wollen.

Schloss Hof besuchen – das Ausflugsziel für Gruppenreisen nach Niederösterreich
 
Insgesamt gibt es sechs Marchfeldschlösser – und Schloss „Hof“ in Österreich ist das größte davon. Es befindet sich östlich von Wien gelegen – in der Ortschaft „Schloßhof“. Bei einem Besuch darf man sich auf spannende Momente gefasst machen. Denn hier taucht man in die faszinierende Welt des Barocks ein. Das größte Barockschloss auf dem Land ist ein sehr gerne besuchtes Ausflugsziel in Niederösterreich. Das imposante Schloss zeichnet sich unter anderem auch durch die einzigartigen Barockgärten aus. Es gibt zudem einen idyllischen Gutshof und viele weitere Besonderheiten.

Erbaut wurde das Schloss einst als Land- und Jagdsitz für Prinz Eugen von Savoyen. Doch Maria Theresia ließ das Ensemble zu der größten Landschlossanlage der Habsburger-Monarchie umbauen. Bis heute ist die Anlage vor allen Dingen von den drei wesentlichen Bereichen geprägt. Neben dem Schloss handelt es sich um die Gartenanlagen und den Gutshof. Natürlich ist besonders das Schloss ein echtes Highlight. Die Räume sind prunkvoll ausgestattet und geben einen Einblick in das Leben der damaligen Zeit. Die Gartenanlagen erstrecken sich auf einen großen Barockgarten. Hier blühen verschiedene Beete und es gibt unterschiedliche Brunnenanlagen zu bestaunen. Überall stehen Steinskulpturen und kunstvolle Elemente. Einen Spaziergang durch diesen schönen Garten darf man sich nicht entgehen lassen.
 
Der „Gutshof“ von Schloss Hof ist einer der größten Gutshöfe im barocken Ziel. Hier sind zahlreiche Themengärten zu finden. Beispielsweise Kräutergärten, Weinviertlergärten oder aber Naschgärten. Auf dem Gutshof leben auch viele selten gewordene Haustierrassen, die eine altösterreichische Herkunft haben. Hier ist immer viel geboten – gerade an den Wochenenden lohnt sich ein Blick auf den Veranstaltungskalender.

Ausflugsziele in Niederösterreich – Sehenswürdigkeiten und Highlights erleben

Sehenswürdigkeiten in Niederösterreich zu finden, ist keine Herausforderung. Wer sich für Gruppenreisen nach Niederösterreich entscheidet, sollte natürlich unbedingt die Gelegenheit nutzen und der Hauptstadt Wien einen Besuch abstatten. Die Stadt begeistert mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten aus verschiedenen Stilepochen. Die lassen sich bei Busreisen nach Niederösterreich sehr entspannt zu Fuß erkunden. Eine weitere sehenswerte Stadt ist Sankt Pölten. Diese befindet sich ebenfalls in Niederösterreich und hat ebenfalls viele Sehenswürdigkeiten und Highlights zu bieten.

Gruppenreisen nach Niederösterreich – ein Erlebnis sondergleichen
 
Keinesfalls sind nur Vereinsreisen nach Niederösterreich eine gute Idee. Auch Betriebsausflüge nach Niederösterreich lohnen sich immer. Dabei kann es sich auch nur um einen Kurzurlaub nach Niederösterreich handeln. Die Gestaltung des Aufenthalts ist immer individuell möglich und daher wird die Zeit in der Region auch ein voller Erfolg. Gruppenunterkünfte gibt es viele in Niederösterreich. Das trifft nicht nur auf Hotels, sondern auch andere Unterkunftsformen zu. Bei der Gestaltung der Gruppenreisen nach Österreich erlebt man somit die Freiheit, die eigenen Bedürfnisse perfekt bedient zu wissen.
 


 
 


GRUPPENREISE PLANEN

  • GRUPPENZIEL
  • ERLEBNISREGIONEN
  • GRUPPENEVENTS
  • DETAILSUCHE
 
 
Zu den Regionen
 
von
 
 
z.B. 17.02.2020