Gruppenreisen nach Österreich – Kärnten entdecken

GRUPPENREISEN KÄRNTEN
Mitten in Südösterreich befindet sich die schöne Region Kärnten, die zu unvergesslichen Incentives Gruppenreisen sowie Vereinsreisen lockt. Kärnten ist eines der sonnigsten Bundesländer von Österreich. Das ist sicherlich ein Grund, warum viele Besucher bei Gruppenreisen nach Österreich diese Region ansteuern. Aber nicht nur in den Sommermonaten kann man hier wunderbare Aufenthalte genießen. In den Wintermonaten locken die vielen ausgezeichneten Skigebiete Wintersportler aus der ganzen Welt an. Dazu kommt, dass man bei Gruppenreisen nach Kärnten durchaus auch Kultur, Kunst und Geschichte erleben kann.

Gruppenreisen nach Kärnten – das facettenreiche Bundesland in Österreich

Plant man Studienreisen oder Klassenfahrten, dann lohnt es sich, wenn man Kärnten als Reiseziel näher ins Auge fasst. Dabei spielt es keine Rolle, zu welcher Jahreszeit man seine Gruppenreisen nach Kärnten plant. Sowohl im Hochsommer als auch im tiefsten Winter zeigt sich die Region von ihrer schönsten Seite. Während man im Sommer ausgedehnte Wanderungen unternehmen kann, bieten sich im Winter verschiedenste Sportarten an. Generell ist Kärnten ein echtes Eldorado für Aktivurlauber. Ob nun Wanderungen, Radtouren, Klettertouren, Wintersport oder ein Bad im See – hier kommt jeder auf seine Kosten. Dazu kann man aber auch Sightseeing betreiben. Gerade die vielen Burgen sowie Schlösser sollte man sich nicht entgehen lassen.

Gruppenreisen nach Klagenfurt – schöne Natur in Kärnten erleben
 
Bei einem Betriebsausflug sollte man sich durchaus die Zeit nehmen, die schöne Natur auf sich wirken zu lassen, die man bei Gruppenreisen nach Klagenfurt geboten bekommt. Ein Muss ist sicherlich die Region „Nassfeld-Lesachtal-Weissensee“. Diese drei Urlaubsdestinationen haben sich als anspruchsvolles Wandergebiet einen Namen gemacht. Ambitionierte Wanderer aus der ganzen Welt entscheiden sich bei Gruppenreisen nach Österreich dazu, eine der Strecken zu wandern und sich von der schönen Natur beeindrucken zu lassen. Es muss aber nicht zwingend eine Wanderung sein. Wer die Region aktiv entdecken möchte, der kann sich auch auf das Fahrrad schwingen. Bei etwa 950 Kilometer Rad- und Mountainbikewegen gibt es sicherlich für jeden Geschmack eine Strecke, die passt.

Ein beliebtes Ausflugsziel für Gruppenreisen nach Klagenfurt stellt die „Malta Hochalmstraße“ dar. Das Maltatal wird gerne auch „Tal der stürzenden Wasser“ genannt. Das liegt daran, dass sich rund um die Malta-Hochalmstraße zahlreiche Wasserfälle befinden. Wer die Zeit aufbringen kann, begibt sich auf ein spannendes Erlebnis, das sich auf 14,4 Kilometer erstreckt. Sehr beeindruckend sind besonders die „Malteiner Wasserspiele“. Hier rauscht das Wasser über mehrere Felsenstufen, bis es in der Tiefe angekommen ist. Dort trifft es auf die „Blauen Tümpfe“.

Kulturelle Höhepunkte und vieles mehr – Kärnten hat einiges zu bieten
 
Gruppenreisen nach Klagenfurt sind immer eine gute Möglichkeit, verschiedene kulturelle Einrichtungen und Ausflugsziele zu besuchen. Wie wäre es beispielsweise mit einem Ausflug zu den Schaubergwerken „Terra Mystica und Terra Montana“? Diese Bergwerke ermöglichen es Besuchern, in die Arbeitswelt der Bergleute einzutauchen und spannende Momente zu erleben. Es sind insgesamt 14 verschiedene Stationen, die man hier ganz in Ruhe erkunden kann. Unter anderem bekommt man viele Maschinen, Geräte und Einrichtungsgegenstände von früher zu sehen. Untermauert wird das Erlebnis abschließend durch audiovisuelle Elemente.

Ein weiteres Highlight offenbart sich in Radenthein. Denn hier befindet sich das „Granatium“. Ein Erlebnismuseum, das sich voll und ganz der Geschichte, Verwendung und Gewinnung des Granatsteins verschrieben hat. Man kann diesem besonderen Edelstein auf die Spur gehen. Dafür bringt man idealerweise Zeit mit, denn die Erlebniswelt ist sehr facettenreich gestaltet. Unter anderem kann man eine spannende Ausstellung besuchen und der Schleiferei einen Besuch abstatten. Wer es gerne mystisch mag, der entscheidet sich für eine Führung durch den ausgeleuchteten Granatstollen. Es gibt aber auch noch ein Schürfgelände und ein Naturgelände, das zum aktiven Entdecken einlädt.
 
Wer gerne Museen besucht, sollte sich die „Museen Hüttenberg“ unbedingt anschauen. Das Heimatmuseum Hüttenberg und das Goethehaus Volpertshausen gehören zu den interessantesten Kultureinrichtungen der Region. Das Museum ist in einem ehemaligen Jagdhaus untergebracht, das den Grafen von Nassau-Weilburg gehörte. Einen Schwerpunkt des Museums nimmt die Geschichte von Goethe und Charlotte Buff ein. Denn in der Ballnacht am 9. Juni im Jahr 1772 sind sich die beiden hier begegnet. Der Tanzsaal ist noch immer im Stil der früheren Zeit eingerichtet.

Einen weiteren Schwerpunkt präsentiert das Museum in Form einer Ausstellung, die sich mit der bäuerlichen Kultur der Region auseinandersetzt. Unter anderem kann man hier eine beeindruckende Darstellung bewundern, die zeigt, wie früher der bekannte Handkäs hergestellt wurde. Es gibt viele verschiedene Exponate wie Werkzeuge und Maschine, die man sich aus der Nähe anschauen kann.







 
 
Gruppenreisen Sachsen
ERZGEBIRGE
Gruppenreisen nach Sachsen – das...

Bei der Planung von Vereinsreisen oder auch Klassenfahrten ist es wichtig, ein Urlaubsziel zu finden, das möglichst abwechslungsreich ist. Denn dann ist... MEHR, Auch das Schloss sollte man sich auf jeden Fall etwas genauer anschauen. Denn das Barockschloss erweist sich durchweg als sehenswert. Insbesondere das... MEHR

Gruppenreisen Baden-Württemberg
BODENSEE
Gruppenreisen nach Deutschland – auf...

Der Bodensee gehört zweifelsohne zu den wohl schönsten Zielen, die man im Rahmen von Gruppenreisen nach Deutschland besuchen kann. National wie... MEHR, Gruppenreisen nach Deutschland – die Urlaubsdestination Bodensee   Welche Region am Bodensee man sich für Incentives Gruppenreisen, Busreisen... MEHR



GRUPPENREISE PLANEN

  • GRUPPENZIEL
  • ERLEBNISREGIONEN
  • GRUPPENEVENTS
  • DETAILSUCHE
 
 
Zu den Regionen
 
von
 
 
z.B. 23.06.2019