Gruppenreisen nach Österreich – das Urlaubsziel Burgenland

GRUPPENREISEN BURGENLAND
Das jüngste und zugleich östlichste Bundesland von Österreich lädt zu unvergleichlich schönen Gruppenreisen nach Österreich ein. Das Burgenland wird auch gerne Glanzstück von Österreich bezeichnet. Was tatsächlich auch stimmt. Denn Gruppenreisen in das Burgenland stehen für Abwechslung in allen Bereichen. Wer sich für Busreisen nach Österreich entscheidet und dafür das Burgenland aussucht, der kann sich definitiv auf ein individuelles Urlaubserlebnis freuen. Sowohl im Winter als auch im Sommer wird den Urlaubern hier unfassbar viel geboten.

Gruppenreisen in das Burgenland – Schloss Halbturn besuchen

Sicherlich ist ein Urlaub nach Österreich immer eine wunderbare Gelegenheit, sich die verschiedenen Sehenswürdigkeiten anzuschauen, die es in der Region vorzufinden gibt. Gerade bei Gruppenreisen in das Burgenland sollte man sich die Zeit nehmen, die Sehenswürdigkeiten im Burgenland zu erkunden. Ganz weit vorne wäre hier das „Schloss Halbturn“ zu nennen. Hierbei handelt es sich um eines der beliebtesten Ausflugsziele im Burgenland. Streng betrachtet ist Schloss Halbturn eine barocke Schlossanlage, die sich im Bezirk „Neusiedl am See“ befindet. Das Schloss ist zudem das bedeutendste Gebäude im Barockstil, das es im Burgenland gibt. In Zusammenspiel mit dem prachtvollen Schlosspark gilt es als historische Sehenswürdigkeit.
 
Hier kann man sich als Besucher auf ein attraktives Kulturprogramm freuen, wenn man Gruppenreisen in das Burgenland unternimmt. Das entzückende Barockschloss begeistert aber nicht nur mit vielen verschiedenen Veranstaltungen. Es handelt sich auch um eines der besten und größten Weingüter. Hier kann man also einen tollen Aufenthalt genießen und sich in der Vinothek in die Welt der Weine einführen lassen. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt – das „Restaurant Knappstöckl“ verwöhnt die Besucher auf hohem Niveau. Wer den Aufenthalt genießen will, der kann auch direkt im Schloss-Hotel übernachten und sich eine Auszeit vom Alltag gönnen.

Gruppenreisen nach Österreich – das schöne Burgenland erleben

Sowohl in den Sommer- als auch den Wintermonaten ist das Burgenland ein beliebtes Ziel für einen Aufenthalt. Im Winter zieht es unweigerlich die Wintersportler in die Region. Die verschneite Winterlandschaft kann man jedoch nicht nur auf Skiern genießen. Die Freizeitangebote können sich in allen Bereichen sehen lassen. In den Sommermonaten zeigt sich das Burgenland ebenfalls sehr reizvoll. Dann lädt die Region zu Wanderungen, Radtouren oder Spaziergängen ein. Einen aktiven Urlaub kann man hier problemlos gestalten.
 
In den Sommermonaten ist insbesondere das Mittelburgenland für Gruppenreisen in das Burgenland empfehlenswert. Denn diese schöne Region ist reich an Sonne und schönen Landschaften. Insbesondere die tollen Weinhänge zeichnen diese Region aus. Von hier stammen die besten Rotweine der Gegend. Das traditionsreiche Leben kann man im Mittelburgenland auf eine besondere Art und Weise kennenlernen. Wer sich nach Entschleunigung und Entspannung sehnt, wird hier wohl am ehesten auf seine Kosten kommen.

Abgesehen davon spielen aber auch kulturelle Highlights eine Rolle. Es gibt beispielsweise die Möglichkeit, der Hauptstadt Eisenstadt einen Besuch abzustatten. Die kleine österreichische Stadt begeistert unter anderem mit dem prachtvollen Schloss „Esterházy“. Dieser Barockbau ist das Wahrzeichen der Stadt, das man sich unter keinen Umständen entgehen lassen sollte. Unter anderem handelt es sich hierbei um ein bedeutendes Kulturdenkmal. Die Geschichte des Schlosses geht bis in das Mittelalter zurück. Wer sich für einen Besuch entscheidet, kann einen Rundgang unternehmen und sich von der Geschichte begeistern lassen. Dazu ist hier stets für Abwechslung gesorgt, denn das Schloss bietet ein vielfältiges Kultur- und Veranstaltungsprogramm.
 
Davon abgesehen gibt es in Eisenstadt noch weitere Sehenswürdigkeiten. Da wäre beispielsweise der „Dom St. Martin“. Aber auch die „Bergkirche“ sollte man sich anschauen. Dazu ist das „jüdische Viertel“ sehenswert. Das Viertel mit den kleinen und engen Gassen beherbergt unter anderem auch das „Landesmuseum Burgenland“ und das „Österreichische Jüdische Museum“. Beide Museen sind bei einem Aufenthalt im Burgenland durchaus sehenswert. Es gibt aber noch eine Reihe weiterer Museen und Kultureinrichtungen. Kann man sich dafür begeistern, wird man von der Auswahl auf jeden Fall begeistert sein. Darüber hinaus bietet es sich natürlich an, ganz in Ruhe durch die Stadt zu schlendern und die schönsten Ecken kennenzulernen, die Eisenstadt zu bieten hat.

Gruppenreisen in das Burgenland – die charmante Region in Österreich

Gruppenunterkünfte im Burgenland zu finden, sollte keine besondere Herausforderung darstellen. Schon sehr lange erweist sich diese Urlaubsregion als überaus beliebt, wenn es um Vereinsreisen, Betriebsausflüge oder aber Kurzurlaube nach Österreich geht. Wer Hotels im Burgenland sucht, der wird also auf jeden Fall fündig. Somit lassen sich die Busreisen in das Burgenland auch stets so gestalten, wie man sich das wünscht. Das bezieht sich nicht nur auf die Unterkunft. Auch in Sachen Freizeitgestaltung kann man sich stets sicher sein, dass Busreisen in das Burgenland ein voller Erfolg werden. Immerhin ist im Burgenland eine tolle Vielfalt geboten.
 
 


GRUPPENREISE PLANEN

  • GRUPPENZIEL
  • ERLEBNISREGIONEN
  • GRUPPENEVENTS
  • DETAILSUCHE
 
 
Zu den Regionen
 
von
 
 
z.B. 29.01.2020