Gruppenreisen nach Görlitz – die historische Altstadt besuchen

GRUPPENREISEN GÖRLITZ
Gruppenreisen nach Görlitz – die historische Altstadt besuchen - field_news_bild
Einzigartige Sehenswürdigkeiten, historische und denkmalgeschützte Gebäude und eine moderne Einkaufspassage – Gruppenreisen nach Görlitz stehen voll und ganz unter dem Zeichen der Abwechslung.

Um die Görlitzer Altstadt ranken sich viele Mythen und Sagen, die im Rahmen einer Gruppenreise oder auch Klassenfahrt ergründet werden können.

Eine besondere Klassenfahrt bei einem Rundgang durch die Altstadt erleben

Die historische Altstadt von Görlitz hat sich zwischenzeitlich einen Namen als beliebtes Ausflugsziel gemacht. Im Rahmen einer Klassenfahrt oder Gruppenreise sollte man sich definitiv die Zeit nehmen, einen Rundgang durch die Stadt zu unternehmen.

Insbesondere im Rahmen von Gruppenreisen bieten sich natürlich Führungen an, die von einem erfahrenen Guide durchgeführt werden.

Insgesamt bietet die Stadt Görlitz um die 4.000 verschiedenen Gebäude, die unter Denkmalschutz stehen. Die original erhaltenen Bauwerke erzählen von der bewegten Geschichte, die die Stadt hinter sich hat.

Eine Reihe der Gebäude sind heutzutage wichtige Sehenswürdigkeiten, die man bei Gruppenreisen unbedingt genauer anschauen sollte. Erwähnenswert ist hierbei vor allen Dingen der Frauenturm.

Der sogenannte „Dicke Turm“ wurde 1305 erstmalig erwähnt. In all den Jahrhunderten hat er seine Gestalt beinahe gar nicht verändert.

 
Der zentrale Platz von Görlitz ist der Marienplatz, der sich an der Grenze der Görlitzer Innenstadt und der historischen Altstadt befindet. Alleine mit dem „Wasserband“ bezaubert der Platz bereits.

Er wird von einigen sehr bedeutenden und bekannten Gebäuden gesäumt. Bei Gruppenreisen lohnt sich ein Abstecher hierher definitiv.

Sehenswert ist auch die Altstadtbrücke. Sie wurde 2004 als Fußgängerbrücke zwischen Zgorzelec und Görlitz errichtet. Sie gilt als wichtiges Symbol für ein starkes Europa.

Ein Spaziergang durch die Altstadt von Görlitz ist im Rahmen von Gruppenreisen definitiv eine richtig gute Idee. Man kann die vielen besonderen Bauwerke bestaunen und an jeder Ecke etwas über die Geschichte der Stadt erfahren.

Ein besonders tolles Erlebnis ist der Rundgang sicherlich, wenn er von einem Guide begleitet wird. Dann kann man noch mehr Geheimnisse erfahren.

Nach einem langen Tag in der Görlitzer Altstadt muss der Ausflug in die Stadt aber noch nicht enden. Gruppenreisen bieten sich wunderbar dazu an, auch die anderen Viertel von Görlitz zu erkunden. Denn die Stadt hat abgesehen von der Altstadt noch viel mehr zu bieten.
 



 
 
 

Suchen

Entdecken & Erleben