Gruppenreisen nach Sachsen-Anhalt – das Reformationsfest in Wittenberg erleben

GRUPPENREISEN SACHSEN-ANHALT
Seit 1938 ist Wittenberg offiziell die Lutherstadt. Sie befindet sich im östlichen Teil von Sachsen-Anhalt und erweist sich aus mehreren Gründen als beliebtes Ziel für Gruppenreisen.

Vor allen Dingen im Oktober lohnt es sich, Gruppenreisen nach Wittenberg zu unternehmen – denn dann findet das große Reformationsfest statt.

Das Reformationsfest in der Stadt Wittenberg

Hat man die Gelegenheit, sollte man Gruppenreisen zeitlich so legen, dass man bei dem Reformationsfest in der offiziellen Lutherstadt Wittenberg dabei sein kann, das am 31.10.2017 stattfindet.

Denn am 31. Oktober hat Martin Luther einst seine 95 Thesen an die Kirche in Wittenberg geschlagen. Und dieses Datum gilt bis heute als offizieller Beginn der Reformation.

Rund um diesen ganz besonderen Feiertag finden jährlich die verschiedensten Veranstaltungen statt, die zu Gruppenreisen locken.

Ganz besonders berühmt ist natürlich das historische Marktspektakel. Gruppenreisen nach Wittenberg sind aber auch eine gute Möglichkeit, Festkonzerte sowie Festgottesdienste und Konfirmandentreffen zu besuchen.

Das historische Marktspektakel ist ein Event, das man im Rahmen von Gruppenreisen keinesfalls verpassen sollte. Anlässlich der Reformation versetzen farbenfroh gekleidete Akteure die Besucher in eine Zeit von vor 500 Jahren.

 
Sowohl auf dem Marktplatz als auch in den Altstadthöfen tummeln sich Musikanten, Handwerksleute, Wirte und Gaukler.

Das bunte Treiben an den historischen Plätzen ist sehenswert und auch die vielen Künstler wissen genau, wie sie das Publikum verzaubern.

Es gibt darüber hinaus diverse Darbietungen wie beispielsweise Konzerte und andere Veranstaltungen, die man bei Gruppenreisen hautnah erleben kann. Aber auch abseits der Feierlichkeiten gibt es in Wittenberg natürlich viele sehenswerte Orte und Bauten, die man einmal besuchen sollte.

Gruppenreisen sind gut geeignet, dem größten reformationsgeschichtlichen Museum einen Besuch abzustatten – dem Lutherhaus.

Hier lebte der Reformator zuerst als Mönch und später auch als Ehemann sowie Vater. Er verfasste viele seiner Schriften in diesem Haus und unterrichtete auch seine Schüler. Die Ausstellung erzählt von seinem Leben und Wirken – und ist einfach sehr faszinierend.

Gruppenreisen nach Wittenberg sind zweifelsfrei immer eine gute Möglichkeit, in eine spannende Vergangenheit einzutauchen. Doch ganz besonders in diesem Jahr ist die Stadt ein beliebtes Ziel für Gruppenreisen – das sollte man sich nicht entgehen lassen.
 




 
 


GRUPPENREISE PLANEN

  • GRUPPENZIEL
  • ERLEBNISREGIONEN
  • GRUPPENEVENTS
  • DETAILSUCHE
 
 
Zu den Regionen
 
von
 
 
z.B. 17.12.2018