Gruppenreisen nach Rheinland-Pfalz – die UNESCO-Welterbestadt Trier und ihre Wahrzeichen

GRUPPENREISEN RHEINLAND-PFALZ
Gruppenreisen nach Rheinland-Pfalz – die UNESCO-Welterbestadt Trier und ihre Wahrzeichen - field_news_bild
Die kreisfreie Stadt Trier befindet sich in Rheinland-Pfalz und lädt zu ganz besonderen Gruppenreisen ein. Sehenswerte Bauten gibt es in Trier besonders viele.

In diesem Zusammenhang ist vor allen Dingen das Welterbe Römische Baudenkmäler erwähnenswert. Dieses UNESCO Welterbe bezeichnet eine ganze Reihe von mittelalterlichen sowie römischen Kulturdenkmälern, die man bei einer Gruppenreise oder Klassenfahrt in Trier besichtigen kann.  

Klassenfahrt in die älteste Stadt von Deutschland – Trier entdecken

Viele Schulen nutzen eine Klassenfahrt, um den Schülern die Möglichkeit zu geben, auf mittelalterliche Spurensuche zu gehen. Die vielen Kulturdenkmäler in Trier sind aber nicht nur im Rahmen einer Klassenfahrt sehenswert.

Wer sich für Gruppenreisen in die Stadt entscheidet, der kommt nicht umhin, eine Reihe von Denkmälern zu besichtigen.

Die römischen Baudenkmäler Dom und Liebfrauenkirche in Trier haben im Jahr 1986 den Titel „UNESCO Welterbe“ verliehen bekommen. Zu den Baudenkmälern gehören aber noch weitere Wahrzeichen, die sich in der Stadt befinden.

Unter anderem die Porta Nigra und die Kaiserthermen. Außerdem das Amphitheater, die Barbarathermen und die Römerbrücke.

Sicherlich bieten sich Gruppenreisen dazu an, im Rahmen einer Führung alle wichtigen Bauwerke und Wahrzeichen zu besuchen. Dafür sollte man unbedingt viel Zeit mitbringen, denn es gibt viel zu entdecken.

 
Keinesfalls sollte man aus Trier wieder abreisen, ohne einmal die Liebfrauenkirche aus der Nähe gesehen zu haben. Sie befindet sich unmittelbar neben dem Dom im Zentrum der Stadt und kann bequem zu Fuß erreicht werden.

Sie gilt zusammen mit der Elisabethenkirche in Marburg als die älteste Kirche im gotischen Stil, die es in Deutschland gibt. Sie verkörpert die früheste gotische Baukunst und beeindruckt mit ihrer imposanten Erscheinung.

Auch im Inneren gibt es enorm viel zu sehen. Wer möchte, der kann Gruppenreisen auch dazu nutzen, einen Gottesdienst in dieser bedeutenden Kirche zu erleben.

Sehenswert ist im Rahmen von Gruppenreisen zudem der Dom. Bei dem Trier Dom handelt es sich um die älteste Bischofskirche in Deutschland.

Der Komplex hat eine hohe Ausdruckskraft und lädt zu einer tollen Entdeckungsreise ein. Abgesehen davon lassen sich Gruppenreisen in Trier selbstverständlich sehr abwechslungsreich gestalten.

Es gibt noch eine Reihe weiterer Sehenswürdigkeiten und Baudenkmäler. Und auch in Sachen Natur und Shopping kommt man bei einer Gruppenreise oder Klassenfahrt wahrlich auf seine Kosten.
 



 
 
 

Suchen

Entdecken & Erleben