Gruppenreisen nach Deutschland – die Region Teutoburger Wald

GRUPPENREISEN TEUTOBURGER WALD
Sicherlich kann es bei der Suche nach Reisezielen für Gruppenreisen nach Deutschland ein bisschen herausfordernd werden. Wer sich nämlich damit etwas genauer auseinandersetzt, der stellt garantiert schnell fest, dass es viele Möglichkeiten gibt, möchte man Vereinsreisen oder Busreisen innerhalb von Deutschland verbringen. Wie wäre es anlässlich der Incentives Gruppenreisen oder Betriebsausflüge beispielsweise mit Gruppenreisen in den Teutoburger Wald? Das Mittelgebirge im niedersächsischen Bergland liegt sowohl in Niedersachsen als auch in Nordrhein-Westfalen und zeichnet sich durch malerische Natur aus. Hier kann man auch tolle Klassenfahrten und Studienreisen erleben.

Gruppenreisen in den Teutoburger Wald – idyllische Natur erleben

Es ist mit Sicherheit ein echtes Kinderspiel, passende Gruppenunterkünfte für Gruppenreisen in den Teutoburger Wald zu finden. Wer sich für diese Region anlässlich von Gruppenreisen nach Deutschland entscheidet, lässt sich auf Vielfalt ein. Der Teutoburger Wald ist bekannt für die vielen Heilwasser, Moore und abwechslungsreichen Kulturlandschaften. Die Region ist für Wanderer und Radfahrer einfach perfekt. Es gibt nämlich verschiedenste Möglichkeiten, die Natur auf aktive und sportliche Weise zu erleben. Doch auch in Sachen Entspannung kann man sich auf tolle Angebote im Teutoburger Wald freuen. Dazu kommt, dass Kultur und Geschichte ebenfalls reichlich vorhanden sind. Ob man also eher kulturelle Ferien haben möchte oder gerne ein bisschen entspannen will, spielt keine Rolle.

Gruppenreisen nach Nordrhein-Westfalen – reizvolle Orte und Regionen
 
Nimmt man sich bei Gruppenreisen nach Nordrhein-Westfalen die Zeit und besucht die umliegenden Orte und Regionen, wird man definitiv auf seine Kosten kommen. Ein toller Ausflugtipp wäre beispielsweise Schieder-Schwalenberg. Die Stadt in Nordrhein-Westfalen gehört zu dem Kreis Lippe und lockt viele Besucher an. Insbesondere die vielen kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten machen die Stadt so einzigartig. Da wäre beispielsweise das „Schloss Schieder“, das von einem wunderschönen Barockgarten umgeben ist. Vor mehr als 300 Jahren wurde das Schloss von den Fürsten als Sommerresidenz erbaut. Die andere Seite der Stadt ist geprägt von idyllischen Fachwerkhäusern und einem historischen Rathaus, das noch aus dem Jahre 1579 stammt. Es ist also wirklich eine gute Idee, wenn man sich zu einer Entdeckungsreise durch die Stadt aufmacht und einfach treiben lässt.

Wer schon dabei ist, der sollte auch eine weitere Stadt besuchen: Paderborn. Tatsächlich ist Paderborn als Reiseziel sehr gefragt. Was mit Sicherheit an einem exzellenten touristischen Angebot liegt. Niveauvolle Kultur, viele reizvolle Feste und zahlreiche Sehenswürdigkeiten versüßen den Aufenthalt. Sehenswertes gibt es in Paderborn ebenfalls. Da wäre natürlich an erster Stelle der Paderborner Dom zu erwähnen. Aber auch die „Kaiserpfalzen“ kann man bei seinem Besuch einmal aus der Nähe anschauen. Alleine in der Innenstadt von Paderborn sind um die 20 historischen Gebäude zu finden, die einen Besuch lohnen.
 
Eine weitere interessante Stadt in Nordrhein-Westfalen ist Höxter. Diese Stadt zeichnet sich durch viele Aktivitäten, Freizeitangebote, Sehenswürdigkeiten sowie kulinarische Köstlichkeiten aus. Höxter ist historisch sehr bedeutend. Im Rahmen des Besuches kann man sich daher auch für einen historischen Stadtrundgang entscheiden. Das ist eine gute Idee, wenn man die wichtigsten Gebäude der Stadt einmal aus der Nähe anschauen will und erfahren möchte, was es Wissenswertes dazu zu sagen gibt. Wer möchte, der kann aber auch ganz alleine durch die Stadt schlendern und sich bezaubern lassen.

Gruppenreisen in den Teutoburger Wald – Sehenswürdigkeiten und Attraktionen

Es gibt viele reizvolle Ausflugsziele, Angebote und Sehenswürdigkeiten, die im Teutoburger Wald nur darauf warten, entdeckt zu werden. Sicherlich kann man die „Westfälischen Salzwelten“ zu diesen Höhepunkten zählen. Die Salzwelten in Bad Sassendorf entführen die Besucher auf eine sehr einmalige Reise. Hier kann man alles über das „weiße Gold“ erfahren. Wer sich darauf einlässt, der wird Wissenswertes und Interessantes vermittelt bekommen. Und erfahren, was es mit dem kostbaren Kristall auf sich hat. Die Geschichte des Salzes ist nicht nur informativ, sondern vor allen Dingen spannend und lehrreich. Daher sollte man sich für diesen Ausflug auf jeden Fall Zeit nehmen.
 
Ein schönes Kontrastprogramm erlebt man, wenn man den Neuhäuser Schlosspark besucht. Denn hier offenbart sich barocke Pracht in ihrer schönsten Art. Nicht umsonst wurde dieser Schlosspark zu einem der schönsten Parks gewählt, die es in Deutschland gibt. Das Areal lockt mit vielen besonderen Höhepunkten und wundervollen Eindrücken. Bei einem ausgedehnten Spaziergang hat man die tolle Gelegenheit, all die Highlights auszukundschaften. Und dann wäre da natürlich auch noch das „Weserrenaissanceschloss Neuhaus“, das man ebenfalls besuchen kann. Doch zuvor ist es durchaus sinnvoll, den prunkvollen Barockgarten zu erleben. Neben der saisonalen Blumenpracht sind es garantiert die romantischen Themengärten, die Besucher aller Altersklassen faszinieren und begeistern.





 
 


GRUPPENREISE PLANEN

  • GRUPPENZIEL
  • ERLEBNISREGIONEN
  • GRUPPENEVENTS
  • DETAILSUCHE
 
 
Zu den Regionen
 
von
 
 
z.B. 15.09.2019