Gruppenreisen nach Deutschland – den Niederrhein besuchen

GRUPPENREISEN NIEDERRHEIN
Sofern man also Gruppenreisen nach Deutschland plant, ist es durchaus sinnvoll, sich die Region Niederrhein einfach einmal etwas genauer anzuschauen. Denn am Niederrhein gibt es so viel zu sehen und zu erleben. Gruppenreisen an den Niederrhein stehen stets unter einem guten Stern, denn diese Urlaubsregion zeichnet sich durch ihre facettenreichen Eigenschaften aus. Pulsierende Großstädte, pittoreske Städtchen, reizvolle Natur und viel Kultur – genau darauf kann man sich freuen, wenn man Busreisen an den Niederrhein unternimmt.

Gruppenreisen an den Niederrhein – eine spannende Urlaubsregion erleben

Der Niederrhein ist eine Region, die sich im Westen von Nordrhein-Westfalen befindet. Gruppenreisen an den Niederrhein sind vor allen Dingen bei Naturfreunden sehr beliebt. Denn diese Gegend zeichnet sich durch reizvolle Landschaften aus. Wunderschöne Wanderungen lassen sich am Niederrhein unternehmen. Und aufgrund der guten Bedingungen kann man auch eine Fahrradtour starten. Wer genug von der Natur hat, der findet am Niederrhein zahlreiche Großstädte, die zu einem Besuch einladen. Ob man es hier eher auf Sightseeing, Kultur oder Kunst abgesehen hat, spielt keine Rolle. Auch Shoppingfans werden hier garantiert auf ihre Kosten kommen.

Busreisen an den Niederrhein – sehenswerte Städte der Region
 
Sofern man Busreisen nach Deutschland unternimmt und sich als Ferienziel den Niederrhein aussucht, schafft man eine wunderbare Basis, um verschiedene Städte im Umkreis zu besuchen. Tatsächlich befinden sich mehrere große Städte in der Region am Niederrhein. Da wäre beispielsweise Düsseldorf. Die Landeshauptstadt ist kulturell sehr wertvoll und hat sich darüber hinaus auch als Shoppingparadies einen Namen gemacht. Es sollte kein Problem darstellen, einen ganzen Tag in Düsseldorf zu verbringen und sich beeindrucken zu lassen. Aber auch die frühere Textilmetropole „Krefeld“ ist einen Besuch wert. Die Industriestadt hat viel zu bieten und ist auch an sich sehr sehenswert. Die ehemalige Grafschaft „Moers“ befindet sich ebenfalls ganz in der Nähe. Sie ist direkt an der Schwelle zur Großstadt und überaus reizvoll. Am südlichen Niederrhein liegt dann auch noch die Stadt „Mönchengladbach“. Und zu guter Letzt wäre da auch noch „Neuss“ zu nennen. Denn die mehr als 2.000 Jahre alte Stadt bietet Besuchern viele spannende Einblicke.

Sehenswürdigkeiten am Niederrhein – die Highlights erleben

Gruppenreisen an den Niederrhein muss man natürlich nutzen, sich die schönsten Ausflugsziele am Niederrhein einmal anzuschauen. Denn dafür ist der Urlaub am Niederrhein immerhin da. Wer gerne sportlich aktiv ist, kann die Gruppenreisen an den Niederrhein perfekt auskosten. Es gibt einige Rad- und Wanderwege, die besonders bekannt und beliebt sind. Da wäre beispielsweise der „Niederrheinweg“. Aber auch die „Römerroute“ hat viele besondere Einblicke zu bieten. Sehenswert ist auch die „Herrensitz-Route“, bei der man die Möglichkeit hat, viele beeindruckende Bauten zu bestaunen.
 
Natur spielt am Niederrhein ohnehin eine wichtige Rolle. Es gibt viele verschiedene Naturparks und Naturschutzgebiete, die sich für einen Besuch anbieten. Sehr schön ist sicherlich der „Naturpark Maas-Schwalm-Nette“. Aber auch ein Abstecher zu dem „Naturpark Hohe Mark-Westmünsterland“ lohnt sich definitiv. Die „Krickenbecker Seen“ laden ebenfalls zu aktiven Unternehmungen oder aber entspannten Stunden ein. Ganz so, wie man es sich wünscht.

Als leidenschaftlicher Kulturfan hat man am Niederrhein sicherlich die Qual der Wahl. In den vielen Städten am Niederrhein gibt es tolle Museen und Kultureinrichtungen. Die Stadt „Krefeld“ war einst eine bedeutende Textilstadt. Und da ist es nur logisch, dass hier das „Deutsche Textilmuseum“ steht. Und auch das „Haus der Seidenkultur“ ist in Krefeld ansässig. Das „Kultur- und Stadthistorische Museum“ in Duisburg ist ebenfalls sehr sehenswert. Und wenn man dann schon in Duisburg unterwegs ist, dann kann man sich auch direkt noch das „Stiftung Wilhelm-Lehmbruck-Museum“ anschauen. Auch in Düsseldorf gibt es Kultureinrichtungen, die sicherlich sehr interessant sind. Da wäre beispielsweise die bedeutende „Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen“. Aber auch das „Museum Kunstpalast“ muss an dieser Stelle erwähnt werden. Mit ausreichend Zeit kann man am Niederrhein tatsächlich viele interessante und auch wichtige Ausstellungen anschauen und sich begeistern lassen. Echte Kulturfreunde kommen so schnell aus dem Staunen nicht heraus.

Gruppenreisen nach Deutschland – Gruppenunterkünfte am Niederrhein
 
So ein Urlaub in Deutschland wird immer ein echter Erfolg. Da spielt es auch keine Rolle, ob es sich um Vereinsreisen an den Niederrhein handelt oder man einen Kurzurlaub an den Niederrhein unternimmt. Planung ist immer das A und O. Zwar gibt es viele Hotels am Niederrhein, doch aufgrund der Auswahl schadet es nicht, sich ausführlich zu informieren. Entscheidend für die richtige Unterkunft ist die Lage. Und hierfür muss überlegt werden, welchen Zweck der Aufenthalt verfolgt. Möchte man Betriebsausflüge an den Niederrhein unternehmen und viel erleben und sehen? Dann ist eine zentrale Lage sicherlich die richtige Entscheidung. Anders sieht es aus, wenn man eher entspannt die Natur genießen will. Dann kann die Unterkunft auch etwas abgelegen sein.
 


 
 


GRUPPENREISE PLANEN

  • GRUPPENZIEL
  • ERLEBNISREGIONEN
  • GRUPPENEVENTS
  • DETAILSUCHE
 
 
Zu den Regionen
 
von
 
 
z.B. 17.02.2020