Gruppenreisen nach Deutschland – die Stadt Hannover erleben

GRUPPENREISEN HANNOVER
Hannover ist eine Urlaubsregion, die sich mitten in Deutschland erstreckt und sowohl für Busreisen als auch Vereinsreisen viele tolle Möglichkeiten offenbart. Da Hannover auch eine bedeutende Messestadt ist, zieht es viele Besucher im Rahmen von Incentives Gruppenreisen oder aber Klassenfahrten sowie Studienreisen in die deutsche Stadt. Abgesehen davon kann man auch Betriebsausflüge nach Hannover unternehmen und sich sicher sein, optimale Bedingungen für einen individuellen Aufenthalt vorzufinden. Es spielt keine Rolle, ob es bei diesen Gruppenreisen nach Deutschland eher um Erholung und Entspannung oder aber Kultur und Geschichte geht. Diese Stadt zeigt sich unfassbar facettenreich.

Gruppenreisen nach Hannover – die moderne Messestadt besuchen

Wer sich seine Gruppenunterkünfte direkt in Hannover bucht, der sichert sich die perfekten Bedingungen für unternehmungsreiche Gruppenreisen nach Deutschland. Die charmante Stadt ist reich an verschiedensten Sehenswürdigkeiten. Diese kann man wunderbar zu Fuß erkunden. Abgesehen von bedeutenden Bauwerken und Wahrzeichen gibt es auch herrlich barocke Gartenanlagen, die zum Spazieren und Entdecken einladen. Wer sich für Kultur begeistern kann, wird Hannover lieben. Es gibt unzählige Museen und viele Kultureinrichtungen. Und auch Straßenkunst spielt in Hannover durchaus eine wichtige Rolle. Viele Gründe, um einen ausgedehnten Rundgang durch die Stadt zu unternehmen und sich von den Gegebenheiten begeistern zu lassen.

Gruppenreisen nach Niedersachsen – Genuss pur für alle Sinne
 
Genuss spielt bei Gruppenreisen nach Hannover und auch Gruppenreisen nach Niedersachsen immer eine große Rolle. Und es gibt viele Möglichkeiten, die sich in der Region offenbaren. Wer in Niedersachsen unterwegs ist, der kann beispielsweise einen Abstecher nach „Celle“ unternehmen. Hier hat nämlich der Nudelhersteller Barilla seinen Sitz. Genau genommen kann man das Unternehmen in seiner ganzen Vielfalt erkunden. Das Areal ist sehr spannend aufgebaut und bietet tolle Einblicke in die Nudelherstellung. Unter anderem kann man vor Ort ein großes Sortiment der einzelnen Produkte vorfinden. Oft sind auch Spezialitäten aus anderen Ländern erhältlich, die es sonst nirgendwo gibt. Darüber hinaus kann man einen Rundgang durch das Museum unternehmen und Wissenswertes über das Unternehmen und die Herstellungsprozesse erfahren.

Sehr genussvoll lassen sich Gruppenreisen nach Niedersachsen auch verbringen, wenn man die „Südheide Gifhorn“ besucht. Im Schloss Gifhorn kann man sich auf viele tolle Eindrücke gefasst machen. Erst einmal sollte jedoch ein Rundgang durch das Mühlen-Freilichtmuseum stattfinden. Danach wird es dann Zeit, sich kulinarisch verwöhnen zu lassen. Das Angebot für Gruppenreisende „Tafeln mit Pater Laurentius“ ist auf Schloss Gifhorn sehr beliebt. Man darf sich nämlich auf ein unterhaltsames Mahl gefasst machen.

Gruppenreisen nach Hannover – Kultur und Natur gleichermaßen genießen
 
Das Hannover Umland zeigt sich sehr idyllisch und natürlich naturverbunden. Es gibt viele verschiedene Gegenden, die man einmal gesehen haben muss. Das „Schaumburger Land“ gehört definitiv dazu. Dabei handelt es sich um eine Region, die von dem Wesergebirge und dem Deister umgeben ist. Entstanden ist das Schaumburger Land schon im Mittelalter. Die Kulturlandschaft zeigt sich dementsprechend reichhaltig. Nicht nur die Städte, die mit beeindruckender Architektur und viel Geschichte aufwarten, sollte man sich anschauen. Auch die Vielfalt der Natur im Schaumburger Land ist unfassbar reizvoll. Man kann Wanderungen unternehmen oder einfach nur einen Spaziergang. Wer übrigens gerne Schlösser und Burgen besichtigt, wird im Schaumburger Land schnell fündig. Unbedingt muss an dieser Stelle das „Schloss Bückeburg“ erwähnt werden. Die glanzvolle Residenz der Schaumburg-Lippe Fürstenfamilie ist ein echtes Highlight.

In Goslar steht das „Kloster Wöltingerode“. Dieses traditionsreiche Gebäude blickt auf eine sehr lange Geschichte zurück, die bis ins Jahr 1529 reicht. Wer diese Geschichte bis ins Detail ergründen möchte, der kann sich bei einem Besuch für einen Rundgang und eine Führung entscheiden. Dabei kann man dann einen Blick hinter die alten Gemäuer werfen und sich von der Geschichte beeindrucken lassen. Selbstverständlich ist für das leibliche Wohl ebenfalls gesorgt. Denn bei einem Besuch darf ein Abstecher in den „Klosterkrug“ nicht fehlen. Der Klosterkrug bietet 100 Sitzplätze im Restaurant und dazu gibt es auch noch eine große Terrasse, die bei schönem Wetter zum Verweilen einlädt. Im Klosterkrug bekommen Gäste bodenständige aber raffinierte Gerichte serviert, die einfach nur kulinarische Hochgenüsse versprechen.

Gruppenreisen nach Deutschland – ein besonderes Reiseziel erleben
 
Zweifelsohne hat man bei seinen Gruppenreisen nach Deutschland mit Hannover ein Urlaubsziel ausgesucht, das auf ganzer Linie begeistern kann. Wenn man Gruppenreisen nach Hannover unternimmt, ist man gut bedient, wenn man den Zoo besucht. Der ist nämlich durchaus sehenswert. An nur einem Tag kann man sich auf eine sehr spektakuläre Weltreise begeben, denn der Erlebnis-Zoo ist unfassbar ereignisreich. Die vielen tierischen Bewohner sind in sehr schönen Gehegen untergebracht und hier bekommt man definitiv viel zu sehen. Ein Erlebnis, das man keineswegs verpassen sollte.


 
 


GRUPPENREISE PLANEN

  • GRUPPENZIEL
  • ERLEBNISREGIONEN
  • GRUPPENEVENTS
  • DETAILSUCHE
 
 
Zu den Regionen
 
von
 
 
z.B. 28.01.2020