Gruppenreisen nach Rheinland-Pfalz – die Geierlay Hängeseilbrücke

GRUPPENREISEN RHEINLAND-PFALZ
Gruppenreisen nach Rheinland-Pfalz – die Geierlay Hängeseilbrücke - field_news_bild
Wenig attraktiv wirkte die Gegend zwischen Mosel und Rhein auf Reisende. Doch das ist zwischenzeitlich anders.

Viele Urlauber pilgern im Rahmen von Gruppenreise hierher, um ein bisschen Nervenkitzel zu erleben.


Denn das Mittelgebirge zwischen Rhein und Mosel bietet seit 2007 ein spektakuläres Bauwerk – die Geierlay Hängeseilbrücke. Die schönste Hängeseilbrücke von Deutschland hat sich mittlerweile als echter Touristenmagnet bewiesen – und das hat seinen Grund.

Klassenfahrt zur schönsten Hängeseilbrücke in Deutschland

Auf einer Länge von 360 m und einer Höhe von 100 m schwingt die Geierlay über dem Mörsdorfer Bachtal. Wer sich für die Überquerung der Hängeseilbrücke entscheidet, der darf sich auf Adrenalin pur gefasst machen.

Denn von der Brücke aus kann man einen unbeschreiblichen Ausblick genießen. Wenn das Wetter passt, ist die Panoramasicht betörend.

Dazu kommt, dass hier eine idyllische Ruhe herrscht. Gruppenreisen in die Region stehen hoch im Kurs – was vor allen Dingen an dieser Brücke liegt.

Möchte man Gruppenreisen nicht nur für einen kleinen Abstecher zur Hängeseilbrücke nutzen, sondern direkt sportlich starten, dann ist das auch möglich.

Wanderfreunde schätzen den Weitwanderweg „Saar-Hunsrück-Steig“. Dieser führt von der Mosel durch den wunderschönen Naturpark „Saar-Hunsrück“ bis in das malerische Mittelrheintal.

 
Ein Highlight bei diesem Premiumwanderweg stellt dann die Überquerung der Hängeseilbrücke dar – sozusagen der krönende Abschluss einer besonderen Wanderung.

Allerdings handelt es sich bei diesem Wanderweg auch um eine echte Herausforderung. Möchte man die Gruppenreise zwar aktiv aber nicht so herausfordernd gestalten, ist das ebenfalls möglich.

Jeden 2. Sonntag im Monat kann man im Rahmen der Gruppenreise an einem spannenden Naturerlebnis mitmachen. Die geführte Naturerlebniswanderung steht hoch im Kurs. Die Wanderer treffen sich aber erst einmal und genießen ein regionales Frühstück.

Gut gestärkt geht es dann in die schöne Natur. Und hier kann man natürlich viele Eindrücke sammeln. Reizvolle Täler und herrliche Ausblicke sind Teil der Erlebniswanderung.

Und natürlich darf es nicht fehlen, die Brücke zu überqueren. Dies stellt den perfekten Abschluss der Wanderung durch die schöne Umgebung dar.

Wie genau man die Seilbrücke entdecken möchte, kann man natürlich ganz alleine entscheiden. Führt die Gruppenreise oder Klassenfahrt allerdings in diese Region, ist ein Abstecher zur „Geierlay“ jedoch unverzichtbar.
 





 
 
 

Suchen

Entdecken & Erleben