Gruppenreisen nach Deutschland – Urlaub im Chiemgau

GRUPPENREISEN CHIEMGAU
Der Chiemgau präsentiert sich als reizvolles Urlaubsziel für Vereinsreisen und Busreisen. Überwiegend besteht der Chiemgau aus einer hügeligen Wald- und Wiesenlandschaft. Es gibt aber auch viele Seen und Moorflächen, die das Landschaftsbild prägen. Die Region erstreckt sich bis in die Alpen hinein. Insgesamt besteht der Chiemgau zu rund einem Drittel aus Natur- und Landschaftsschutzgebiet. Insofern ist es kein Wunder, dass es vor allen Dingen Aktivurlauber sind, die Incentives Gruppenreisen oder Betriebsausflüge Richtung Chiemgau unternehmen. Bei der Planung der Gruppenreisen nach Deutschland sollte man den Chiemgau also durchaus ins Auge fassen. Denn das lohnt sich.

Gruppenreisen an den Chiemgau – idyllische Natur genießen

Wer gerne in der Natur unterwegs ist, der ist am Chiemgau durchaus an der richtigen Adresse. Es sind die Aktivurlauber und Naturfreunde, die Gruppenreisen nach Deutschland in die Richtung Chiemgau planen. Aber auch Klassenfahrten und Studienreisen werden am Chiemgau mit Sicherheit ein Erfolg. Bei der Suche der Gruppenunterkünfte wird schnell klar, dass es sich um ein sehr reizvolles Urlaubsziel handelt. Es gibt nämlich viele verschiedene Unterkünfte und Möglichkeiten, einen tollen Aufenthalt zu genießen. Wer Gruppenreisen an den Chiemgau unternimmt, darf sich auf wunderschöne Natur gefasst machen. Der Chiemgau gilt als eines der größten und schönsten Fahrrad- und Wandergebiete, die es in Deutschland gibt. Das Radwegenetz erstreckt sich auf 1.200 Kilometer und könnte kaum abwechslungsreicher sein. Es gibt sowohl sehr gerade Strecken, die meistens um die schönen Seen führen. Aber auch anspruchsvolle Touren, bei denen man die Alpen erklimmt, sind möglich. Ganz so, wie es die eigene Kondition zulässt.  

Gruppenreisen nach Bayern – reizvolle Gegenden am Chiemgau erleben
 
Wer sich für Gruppenreisen an den Chiemgau entscheidet, der wird schnell merken, dass es hier viele schöne Urlaubsregionen gibt, die sich für einen Besuch anbieten. Das trifft auch auf „Übersee am Chiemsee“ zu. Insbesondere mit dem längsten Naturbadestrand kann diese Gegend überzeugen. Auf der anderen Seite zeigt Übersee am Chiemsee imposante Berge. Alles in allem kann man sich also auf Natur pur freuen, wenn man sich für einen Besuch entscheidet. Dieser herrliche Fleck Erde bietet die besten Bedingungen für alle, die sich nach Erholung sehnen. Doch auch auf aktive Weise kann man die Region erkunden. Abgesehen von dem Wassersport bietet es sich an, Radtouren oder Wanderungen zu unternehmen. Denn es stehen rund 100 Kilometer Wegstrecke zur Auswahl.

Biergenuss und Wissenswertes zum Bierkult

Bierliebhaber müssen unbedingt einen Abstecher nach „Seeon“ einplanen. Denn hier befindet sich die Heimat der „Camba Bierspezialitäten“. In Seeon werden diese Biere auf traditionelle Weise gebraut und Besucher haben die Gelegenheit, der Geschichte und dem Ursprung des Bieres auf die Spur zu gehen. Insbesondere ein Brauereirundgang verspricht viele tolle Möglichkeiten. Die Führungen sind so aufgebaut, dass man alles Wissenswerte über das Thema Bier erfährt. Man kann einen Blick hinter die Kulissen werfen und erfährt das eine oder andere Geheimnis. Aber auch Genuss kommt bei den Führungen nicht zu kurz. Den perfekten Abschluss bildet eine Verkostung der Biere. Dazu wird handgemachtes Brot aus der hauseigenen Bäckerei gereicht. Ein kulinarisches Erlebnis der Superlative wartet hier auf echte Bierfans.

Gruppenreisen nach Bayern – der Berchtesgadener Advent
 
Berchtesgaden lockt immer zu Gruppenreisen nach Bayern. Doch gerade in den Wintermonaten ist die Region einfach nur bezaubernd. Es ist ein besonderer Charme, der den historischen Ortskern von Berchtesgaden in der Adventszeit belegt. Der Adventmarkt lockt viele Besucher aus der näheren Umgebung und auch aus der Ferne an. Hier wird viel Handwerk geboten und man darf sich auf lebendige Traditionen freuen. Wer eine entspannte Vorweihnachtszeit genießen möchte, kann dies hier wunderbar tun. Selbstverständlich ist auf dem Adventmarkt auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. In einem stimmungsvollen Ambiente kann man sich diverse Spezialitäten und klassische Köstlichkeiten schmecken lassen.

Wer schon in Berchtesgaden unterwegs ist, der kann sich auch noch das „Haus der Berge“ anschauen. Das Informationszentrum, das sich mit dem „Nationalpark Berchtesgaden“ beschäftigt, bietet Besuchern viele tolle Möglichkeiten. Hier kann man beispielsweise die preisgekrönte Ausstellung „Vertikale Wildnis“ besuchen. Dabei handelt es sich um eine Ausstellung, die sich mit den Lebensräumen Almen, Fels, Wasser und Wald beschäftigt. Darüber hinaus ist das Haus der Berge auch der perfekte Ausgangspunkt für verschiedene Aktivitäten. Das Gebiet erschließt rund 260 Kilometer Wanderwege. Man kann also von hier aus zu einer ausgedehnten und zugleich sehr spannenden Wanderung aufbrechen, bei der man garantiert viel zu sehen bekommt.







 
 


GRUPPENREISE PLANEN

  • GRUPPENZIEL
  • ERLEBNISREGIONEN
  • GRUPPENEVENTS
  • DETAILSUCHE
 
 
Zu den Regionen
 
von
 
 
z.B. 28.01.2020