Gruppenreisen nach Deutschland – die Urlaubsregion Oberfranken

GRUPPENREISEN OBERFRANKEN
Oberfranken präsentiert sich als eines der schönsten Reiseziele, die man bei Gruppenreisen nach Deutschland besuchen kann. Busreisen und auch Vereinsreisen in die Region lassen sich ganz genau so gestalten, wie man sich das wünscht. Insbesondere mit schönen Landschaften und vielen alten Städten kann sich Oberfranken behaupten. Es ergeben sich also verschiedene Möglichkeiten für die Incentives Gruppenreisen und auch die Betriebsausflüge. Wo genau in Oberfranken man seine Gruppenunterkünfte bucht, das kann man individuell entscheiden. Umso zentraler die Lage, umso besser ist das. Dann kann man bei den Gruppenreisen nach Deutschland Oberfranken nämlich ausreichend erkunden.

Gruppenreisen nach Oberfranken – abwechslungsreiche Landschaften genießen

Unternimmt man Gruppenreisen nach Oberfranken, wird man direkt von den abwechslungsreichen Landschaften begeistert sein, die sich hier offenbaren. Diese Ferienregion punktet mit einer tollen Vielfalt und unterschiedlichsten Landschaftsabschnitten. Kein Wunder, dass es viele Urlauber gibt, die sich für Gruppenreisen nach Deutschland das Ziel Oberfranken aussuchen. Wer sich selbst als bewegungsfreudigen Reisenden beschreiben würde, der wird hier sehr ansprechende Möglichkeiten vorfinden. Das trifft insbesondere auf Wanderer zu. Aber auch Radfahrer und andere Aktivurlauber kommen auf ihre Kosten. Wer hingegen vielleicht doch eher entspannen möchte, der kann die verschiedenen Kurorte oder Heilbäder besuchen und sich auf erholsame Gruppenreisen nach Oberfranken einstellen.

Gruppenreisen nach Bayern – schöne Städte und Gemeinden besuchen
 
In der Region Oberfranken zeigen sich so viele reizvolle Regionen, Städte und auch Gemeinden. Es ist also durchaus sinnvoll, sich in Ruhe zu überlegen, welche Ausflüge man unternehmen möchte. Ein Abstecher nach „Selb“ wird sicherlich immer ein Erfolg. Denn die facettenreiche Stadt hat viele Besonderheiten zu bieten. Selb ist auch als Porzellanstadt bekannt – denn das Porzellan hat Selb zu weltweiter Bekanntheit verholfen. Noch heute haben namhafte Unternehmen wie Villeroy & Boch oder auch Rosenthal und Hutschreuther ihre Unternehmen hier. In der Stadt gibt es passend dazu auch das „Porzellanmuseum“, das auf die Geschichte des weißen Goldes eingeht. Doch nicht nur in Sachen Porzellan hat Selb viel zu bieten. Die Stadt ist in wunderschöne Natur eingebettet und bietet insbesondere für Naturliebhaber viele schöne Möglichkeiten.

„Lichtenfels“ sollte man bei seinen Gruppenreisen nach Bayern auch nicht außer Acht lassen. Die „Deutsche Korbstadt“ hat sehr viele schöne Attraktionen zu bieten. Wer sich die Geschichte von Lichtenfels in Ruhe zu Gemüte führen möchte, der nutzt die Gruppenreisen nach Bayern bestenfalls für eine Stadtführung. Dabei darf man sich auf tolle Ein- und Ausblicke freuen. Man erkundet die historische Altstadt mit dem barocken Rathaus und natürlich gehört auch ein Besuch der mittelalterlichen Stadtbefestigung dazu. Dieser Rundgang ist durchweg spannend gestaltet.
 
Eine bedeutende Kulturstadt ist Bayreuth. Jedes Jahr kommen viele Besucher auf dem „Grünen Hügel“ zusammen. Denn immer im Juli und im August werden hier die Werke von Richard Wagner dargeboten. Die Aufführungen sind ein einzigartiges Erlebnis, das sich Opernfreunde keinesfalls entgehen lassen sollte. Im „Bayreuther Festspielhaus“ werden ausschließlich die Hauptwerke von Richard Wagner aufgeführt. Darüber hinaus lohnt sich ein Besuch der Stadt aber auch dann, wenn man ein bisschen Sightseeing betreiben möchte. Das „Neue Schloss“ gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Es gibt aber auch eine ganze Menge unterschiedlichster Museen sowie Kultureinrichtungen.

Kultureinrichtungen und Museen für jeden Geschmack

Wer seinen Urlaub gerne nutzt, interessante Museen, Kultureinrichtungen und Ausstellungen zu besuchen, der ist in Oberfranken an der richtigen Adresse. Denn die Auswahl an Museen kann sich durchaus sehen lassen. Da wäre beispielsweise das „Bayerische Brauereimuseum“ in Kulmbach. Der „Kulmbacher Mönchshof“ hat sich dem Thema „Kultur und Genuss“ verschrieben. Genau genommen handelt es sich hierbei um ein Ensemble mehrerer Museen. In einem Durchgang kann man das Brauereimuseum, das Bäckereimuseum und das Deutsche Gewürzmuseum sowie das Museumspädagogische Zentrum besuchen. Das Brauereimuseum erweist sich als absolut sehenswert. Denn auf 3.000 Quadratmetern beschäftigt sich dieses Museum mit dem Thema Bier.
 
In Forchheim steht das „Pfalzmuseum“. Die Kaiserstadt Forchheim lohnt einen Besuch immer. Und wer schon vor Ort ist, der kann in der historischen Altstadt das Museum besuchen. Dieses gliedert sich streng genommen in drei Spezialmuseum. Da wären neben dem Trachtenmuseum das Stadtmuseum und auch noch das Archäologiemuseum von Oberfranken. Die Dauerausstellungen sollte man sich in aller Ruhe anschauen und sich dafür auch ein bisschen Zeit nehmen. Es gibt in der Tat sehr viel zu erleben und zu bestaunen. Darüber hinaus gibt es auch immer wieder Sonderausstellungen und Veranstaltungen, sodass im Grunde stets für Abwechslung gesorgt sein dürfte.





 
 
Gruppenreisen Brandenburg
BRANDENBURG
Gruppenreisen nach Deutschland –...

Brandenburg lockt zu besonders ereignisreichen Vereinsreisen oder auch Busreisen, die naturverbunden gestaltet werden sollte. Tatsächlich lassen sich... MEHR, Gruppenreisen nach Deutschland – das Ferienziel Brandenburg erleben   Gruppenunterkünfte in Brandenburg zu finden, das sollte am Ende durchaus... MEHR

Gruppenreisen Berlin
DEUTSCHLAND
Gruppenreisen nach Deutschland –...

Berlin ist eine Stadt, die eine Reise immer lohnt. Wer also Gruppenreisen nach Deutschland unternimmt, ist gut bedient, sich die deutsche Hauptstadt einmal... MEHR, Bei seinen Gruppenreisen nach Deutschland ist es eine gute Idee, wenn man sich den „Berliner Dom“ anschaut. Der Dom am Lustgarten befindet sich auf... MEHR



GRUPPENREISE PLANEN

  • GRUPPENZIEL
  • ERLEBNISREGIONEN
  • GRUPPENEVENTS
  • DETAILSUCHE
 
 
Zu den Regionen
 
von
 
 
z.B. 13.12.2019