Gruppenreisen nach Bayern – zu Besuch in der Regensburger Altstadt

GRUPPENREISEN REGENSBURG
Seit dem Jahre 2006 gehört Regensburg zu den UNESCO-Welterben und erweist sich als gefragtes Ziel für Gruppenreisen.

Ob nun eine Klassenfahrt oder eine Gruppenreise – die Stadt Regensburg bietet viele tolle Attraktionen.

Insbesondere die Altstadt ist ein weltweit einzigartiges Ensemble, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Klassenfahrt – der Vergangenheit in Regensburg begegnen

Entscheidet man sich für Gruppenreisen nach Regensburg, ist es vor allen Dingen die Altstadt, die man sich genauer anschauen sollte. Hierbei handelt es sich nämlich um ein lohnenswertes Ausflugsziel im Rahmen einer Gruppenreise oder einer Klassenfahrt.

Auf engstem Raum stehen zahlreiche historische Baudenkmäler. Es gibt aktuell keine andere Stadt in dieser Größe, die einen vergleichbaren Bestand an Sehenswürdigkeiten bieten kann.

Die lebensfrohe Stadt versprüht ein besonderes Ambiente und macht Gruppenreisen auf jeden Fall zu einem tollen Erlebnis. Bei einer Führung bekommt man die Gelegenheit, die Stadt auf eine sehr außergewöhnliche Art und Weise kennenzulernen.

Auf Schritt und Tritt erlebt man Baudenkmäler aus verschiedenen Epochen der Zeitgeschichte, die alle eine spannende Geschichte erzählen.

Erwähnenswert ist sicherlich die Steinerne Brücke, die direkt nach dem Dom als wichtigstes Wahrzeichen beschrieben wird. Gruppenreisen sollten zudem einen Abstecher zum Alten Rathaus vorsehen, das mit seinem imposanten Turm begeistert.

Am südlichen Ende der Altstadt befindet sich außerdem das fürstliche Schloss Thurn und Taxis, das zu Entdeckungsreisen einlädt. Aber auch das Jakobstor am westlichen Rand der Altstadt bildet ein wichtiges Wahrzeichen.

 
Wer jedoch Gruppenreisen nach Regensburg unternimmt, der kommt nicht an dem Dom vorbei – die bedeutendste Sehenswürdigkeit der Stadt darf man nicht verpassen.

Der Regensburger Dom ist ein Gotteshaus, das zu den relevantesten Kathedralen in Deutschland zählt. Er wurde nicht in einem Abschnitt erbaut, sondern über viele Etappen, die sich auf rund 600 Jahre erstreckten.

Der Kirchenbau ist im Stil der französischen Gotik errichtet und besticht mit seinem 32 m hohen Gewölbe. Dieses dehnt sich auf das gesamte Mittelschiff aus.

Berühmt sind aber auch die Glasfenster, die noch aus dem Mittelalter stammen. Sie sind es auch, die eine mystische Stimmung im Dom erzeugen.

Wer Gruppenreisen nach Regensburg unternimmt, kann eine Führung durch den Dom buchen und sich von den vielen Geheimnissen begeistern lassen, die es hier zu entdecken gibt.
 



 
 


GRUPPENREISE PLANEN

  • GRUPPENZIEL
  • ERLEBNISREGIONEN
  • GRUPPENEVENTS
  • DETAILSUCHE
 
 
Zu den Regionen
 
von
 
 
z.B. 11.12.2018