Gruppenreisen nach Bayern – das Neujahrsskispringen in Garmisch-Partenkirchen

GRUPPENREISEN GARMISCH-PARTENKIRCHEN
Auf der Suche nach Zielen für Gruppenreisen kommen Urlauber nicht umhin, Bayern in den engeren Kreis aufzunehmen.

Ein interessantes und durchweg beliebtes Gruppenziel ist Garmisch-Partenkirchen.



Das trifft sicherlich auf das ganze Jahr zu, doch vor allen Dingen zu Neujahr lohnt es sich, Gruppenreisen hierher zu planen. Denn dann findet traditionell das Neujahrsskispringen statt.

Das Highlight der Saison – das Neujahrsskispringen

Sportfans aus aller Welt reisen zum Neujahrsskispringen nach Garmisch-Partenkirchen.

Dieses Event ist ein Muss, wenn Gruppenreisen nach Bayern stattfinden, denn es hat eine lange Tradition und sich in den letzten Jahren als stetig wachsender Touristenmagnet erwiesen.

Das Neujahrsskispringen ist ein Skicup-Weltcup. Die Veranstaltung wird traditionell am Neujahrstag in Garmisch-Partenkirchen abgehalten.

Es handelt sich um das zweite Springen der jährlich stattfindenden Vierschanzentournee, die sich ebenfalls als Ziel für Gruppenreisen anbietet.

Das Neujahrsskispringen findet auf der allseits bekannten Olympia-Schanze statt.

Erstmals wurde das Neujahrsskispringen am 1. Januar 1992 ausgetragen – seither ist es eine feste Institution in Garmisch-Partenkirchen.

Nur in den von Krieg gebeutelten Jahren zwischen 1942 bis 1945 fiel es aus.

 
Eigentlich findet das Neujahrsskispringen schon am 31. Dezember statt – genauer gesagt beginnt an diesem Tag das bunte Rahmenprogramm, das dafür sorgt, dass bei Gruppenreisen auch garantiert keine Langeweile aufkommt.

Wer möchte, der kann schon am Vormittag vor Neujahr die Olympia-Schanze besuchen und bei dem Training dabei sein.

Mittags findet dann auch schon die Qualifikation statt, die den Abschluss des Tages darstellt.

Am Neujahrstag ist dann bereits um 10.00 Uhr Einlass. Und die ersten Probedurchgänge sind auf 12.30 Uhr gelegt. Der erste Wertungsdurchgang fällt auf 14.00 Uhr.

Direkt nach dem Weltcup wird die Siegerehrung abgehalten – und danach gibt es natürlich einen Grund zum Feiern.

Dieses Event ist für Urlauber, die Gruppenreisen nach Garmisch-Partenkirchen planen, durchaus ein Muss.

Das trifft nicht nur dann zu, wenn man sich für Wintersport und Skispringen begeistern kann. Das Neujahrsspringen ist ein einzigartiges Erlebnis.

Die gute Stimmung reist alle Anwesenden mit und es gibt richtig viel zu sehen. Darüber hinaus ist die Region natürlich auch sonst sehr facettenreich.

Im Rahmen von Gruppenreisen kann man beispielsweise Wanderungen unternehmen oder natürlich das Thema Wintersport angehen.
 



 
 


GRUPPENREISE PLANEN

  • GRUPPENZIEL
  • ERLEBNISREGIONEN
  • GRUPPENEVENTS
  • DETAILSUCHE
 
 
Zu den Regionen
 
von
 
 
z.B. 16.12.2018