Gruppenreisen nach Deutschland – zu Besuch in der Stadt Stuttgart

GRUPPENREISEN STUTTGART
Die Region Stuttgart hat sich einen Namen als die „Wiege des Automobils“ gemacht. Und genau deswegen gilt Stuttgart auch als Mekka für echte Automobilfreunde. Busreisen und auch Vereinsreisen nach Stuttgart sind längst für die meisten Reiseunternehmen ein fester Bestandteil. Das ist auch gut so, denn nirgendwo anders kann man seine Gruppenreisen nach Deutschland so aufregend und zugleich abwechslungsreich verbringen. Es spielt auch keinerlei Rolle, ob es um Incentives Gruppenreisen, Betriebsausflüge oder aber Klassenfahrten sowie Studienreisen geht. Stuttgart kann in der Tat für jeden Geschmack etwas Passendes bieten.

Gruppenreisen nach Stuttgart – ein aufregendes und anregendes Reiseziel

Die wohl zwei wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Stuttgart sind das „Porsche Museum“ und das „Mercedes-Benz-Museum“. Unternimmt man Gruppenreisen nach Baden-Württemberg und besucht die Landeshauptstadt Stuttgart, kann man sich jedoch auch auf Kultur freuen. Denn das Kulturprogramm ist mehr als reichhaltig. Es gibt hochkarätige Museen, die man besuchen kann. Ein gutes Beispiel ist das „Kunstmuseum“. Hier wird eine der bedeutendsten Sammlungen zu „Otto Dix“ ausgestellt. Aber auch die „Staatsgalerie“ ist durchweg sehenswert. Wer sich hingegen für Architektur begeistern kann, wird seine Gruppenreisen nach Stuttgart ebenfalls zu schätzen wissen. Es warten zahlreiche architektonische Highlights auf Reisende.

Gruppenreisen nach Baden-Württemberg – die wichtigsten Attraktionen
 
Es gibt bei Gruppenreisen nach Stuttgart ein paar Ausflugsziele, die man wirklich gesehen haben muss. Doch das trifft durchaus auch auf das Umland zu. Wer nämlich Gruppenreisen nach Stuttgart plant und sich für Autos begeistern kann, der muss unweigerlich weiter nach Sindelfingen fahren. Dort steht nämlich das „Mercedes-Benz-Kundencenter“. Hier kann man die faszinierende Welt der Fahrzeugproduktion hautnah erleben und genießen. Besucher bekommen die Möglichkeit, die unterschiedlichen Produktionsstufen durch das Werk zu bestaunen. Dabei geht es beispielsweise in das „Presswerk“. Hier erhalten die Karosserieteile ihre Form. Werksbesichtigungen kann man direkt vor Ort buchen – das ist durchaus ein Erlebnis, das man einfach machen muss.

Es gibt in Deutschland viele Freizeitparks – und das trifft auch auf Baden-Württemberg zu. Wer hier unterwegs ist, der sollte aber definitiv den „Tripsdrill“ Erlebnispark besuchen. Er befindet sich in Cleebronn und bietet eine Menge unterschiedlicher Attraktionen. Es sind mehr als 100 originelle Attraktionen, die sowohl für Erwachsene als auch Kinder gemacht sind. Im Eintritt ist übrigens nicht nur der Besuch im Park enthalten. Gleichzeitig kann man mit seinem Ticket auch das Wildtierparadies besuchen. Hier leben rund 40 unterschiedliche Tierarten in einem wunderschönen Natur-Resort.
 
Wer genug von Natur und Idylle hat und auch keine Achterbahnen mehr sehen kann, der sollte sich für eine Sightseeing-Runde entscheiden. Herrenberg ist eine Stadt, die viel Kultur und Abwechslung bieten kann. Es gibt zahlreiche Sehenswürdigkeiten in der wohl schönsten Fachwerkstadt von Baden-Württemberg. Dazu finden viele verschiedene Veranstaltungen statt und man kann sich auch einfach durch die Innenstadt treiben lassen. Ganz so, wie man es sich vorstellt.

Gruppenreisen nach Baden-Württemberg – genussvolle Unternehmungen

Naschkatzen sind in der Region Stuttgart auf jeden Fall an der richtigen Adresse. Denn hier gibt es eine Anlaufstelle, die man keineswegs verpassen sollte, wenn man Schokolade liebt. Der kleine Ort Waldenbuch zählt gerade einmal 9.000 Einwohner. Dennoch befindet sich hier seit 1930 ein Unternehmen, das wohl weltweit bekannt und beliebt ist. Ritter Sport hat sich Waldenbuch zum Zuhause gemacht. Die Schokoladenfabrik kann man auch besuchen. Mittlerweile handelt es sich aber wohl eher um eine Erlebniswelt, die sich der Schokolade verschrieben hat. Die Schokoausstellung zeigt alles Wissenswerte, was man über Schokolade erzählen kann. Kinder haben in der Schokowerkstatt die Möglichkeit, eine eigene Schokoladentafel herzustellen. Darüber hinaus gibt es auch noch einen Schokoshop. Hier kann man auch die neusten Sorten direkt kaufen und vernaschen.
 
Wer danach noch Zeit hat, der muss unbedingt durch Waldenbuch schlendern. Denn die kleine und idyllisch gelegene Stadt ist nicht nur die Heimat von Ritter Sport, sondern auch sonst sehenswert. Die vielen Fachwerkhäuser, Brunnen und Baudenkmäler verleihen dem historischen Altstadtkern einen besonderen Charme. Unbedingt sollte man sich das wunderschöne Schloss anschauen. Aber auch der 36 Meter hohe Kirchturm ist ein Wahrzeichen. Die Stadt lässt sich hervorragend auf eigene Faust erkunden. Wer sich etwas mehr bewegen will, der entscheidet sich für den Premiumwanderweg „Herzog-Jäger-Pfad“. Dabei handelt es sich um einen sehr schönen Wanderweg, für den auch keine sportliche Kondition nötig ist. Man bekommt aber tolle Aus- und Einblicke geboten.






 
 


GRUPPENREISE PLANEN

  • GRUPPENZIEL
  • ERLEBNISREGIONEN
  • GRUPPENEVENTS
  • DETAILSUCHE
 
 
Zu den Regionen
 
von
 
 
z.B. 10.12.2019