Direkt zum Inhalt
Mitglied im DRV Mitglied im RDA

Museum Niederösterreich

Kulturbezirk 5
AT - 3100 St. Pölten
+43 (0) 2742 9080 90 - 998
@email
www.museumnoe.at

Kontakt & Anfrage

Willkommen im Museum Niederösterreich

Haus der Geschichte und Haus für Natur
Einblicke gewinnen. Geschichte verstehen. Natur erleben.


Im eindrucksvollen Ambiente von Stararchitekt Hans Hollein vereint das Museum Niederösterreich im Kulturbezirk von St. Pölten mit dem Haus für Natur und dem Haus der Geschichte zwei Orte der Begegnung mit Wissenschaft und Forschung. Beide Häuser bieten sowohl laufend adaptierte und modernisierte Dauerpräsentationen als auch Sonderausstellungen. Die interaktiven, architektonisch anspruchsvoll gestalteten Ausstellungen, werden durch ein umfassendes Kulturvermittlungsprogramm für alle Altersstufen begleitet. Das Spektrum reicht von Fachvorträgen über Mobile Info Personen (MIPs) bis hin zum Sonntag im Museum oder zum Wissensfestival „Abenteuer Wissen“ für Schulen und Individualgäste.

Den Lebensräumen Niederösterreichs begegnen
An keinem anderen Ort werden Flora und Fauna Niederösterreichs so sprichwörtlich begreiflich dargestellt. Nirgendwo sonst ist eine dermaßen beeindruckende Reise vom Donaubecken über eine Höhle und Heuwiesen bis hin zu einem echten Gletscher in so kurzer Zeit möglich. Das Haus für Natur gewährt bei jeder Witterung faszinierende Einblicke in Lebensräume Niederösterreichs, macht Zusammenhänge begreiflich und einen Besuch zum Naturerlebnis. Vom Elch bis zum Bären, vom Maulwurf bis zur Schildkröte und vom Wolf bis zum Schneehasen begegnen die Besucherinnen und Besucher hier faszinierenden Tieren und erfahren, was wir für ihren Schutz tun können.

Eine Reise durch die Zeit
Das Haus der Geschichte lädt ein zu einer faszinierenden Reise durch die Zeit. Tempo und Route bestimmen die Besucherinnen und Bescher hier selbst. Ein Wachturm des Eisernen Vorhangs und ein selbst gebauter Hängegleiter, mit dem die Flucht in den Westen gelang: Sie bezeugen die streng bewachte Grenze, die Europa bis vor drei Jahrzehnten durchzog, aber auch die Risiken, die Menschen auf sich nahmen, um diese zu überwinden. Das Haus der Geschichte befasst sich auch mit anderen brisanten Themen und Fragen, etwa der Erschließung von Territorien, Flucht und Wanderung und der Verteilung politischer Macht. Interaktive Stationen und Vermittlungsbereiche laden ein, selbst aktiv zu werden. Der gegenseitige Austausch steht im Zentrum der Fragestellungen. Wie wirken sich vergangene Ereignisse auf die Gegenwart aus? Was hat Geschichte mit mir zu tun? Bei uns ist Geschichte ein Gespräch – und immer aktuell.
 

Museum Niederösterreich

SONDERAUSSTELLUNGEN

Wider die Macht
26 Februar 2022 bis 15 Jänner 2023

Über 150 Grafiken, Zeichnungen und Ölgemälde besitzt das DÖW. In unserer Ausstellung im Haus der Geschichte werden sie erstmals umfassend präsentiert. Sie erzählen von Widerstand, Krieg und
Verfolgung zwischen 1934 und 1945. Es sind Bilder vom Leben und Sterben in Lagern, von Gewalt gegen Regimegegner, Juden und Roma, aber auch Bilder vom Kampf gegen Nationalsozialismus und Faschismus.
Die Ausstellung gliedert sich in einen chronologischen und in einen thematischen Teil. Im ersten Teil wird anhand beispielhafter Biografien und Kunstwerke von den verschiedenen Formen des Widerstandes berichtet: Vom Bürgerkrieg in Spanien über die Résistance in Frankreich, in der zahlreiche Österreicher*innen aktiv waren, bis zum militärischen Widerstand am Ende des Zweiten Weltkrieges.
Im zweiten Teil zeigt die Ausstellung, wie Verfolgte, Menschen im Widerstand, aber auch unfreiwillige Kriegsteilnehmer nach 1945 ihre Erinnerungen auf unterschiedliche künstlerische Weise zu verarbeiten versuchten. Manche dokumentieren ihre traumatischen Erfahrungen in drastischen Darstellungen, andere verwandeln sie in abstrakte Formen – und wiederum andere wollen mit ihren Bildern künftige Generationen warnen, dass sich die Geschichte nicht wiederhole.

Wildnis Stadt
bis 12. Februar 2023

Asphalt, Beton, dichtes Straßennetz, hohe Gebäude und viele Menschen - ein Umfeld, das keine pflanzliche und tierische Vielfalt vermuten lässt. Zumindest nicht auf den ersten Blick!
Städte gehören in Mitteleuropa zu den artenreichsten Räumen, auch wenn die Bedingungen nicht optimal sind. Ihre besondere Bedeutung für die Förderung biologischer Artenvielfalt gilt es zu erhalten, denn Städte bieten vielfältige, wertvolle Lebensraumelemente und Strukturen. Diese erlebbare Stadtnatur bereichert auch das Leben in der Stadt und fördert die Lebensqualität. Wächst eine Stadt, dann steigt auch der Wert der Grünanlagen und Naturflächen.
Die Ausstellung bietet eine interessante, abwechslungsreiche und inspirierende Expedition durch die Wildnis Stadt und zeigt, mit wem wir uns die Stadt teilen sowie wie wir am besten mit unseren tierischen Nachbarn umgehen.

Museumstouren
Sie sind an einer speziellen Ausstellung interessiert? Dann bietet sich eine Museumstour (Führung) durch eine unserer Sonder- oder Dauerausstellungen an! Sie können sich nicht entscheiden? Gerne können Ausstellungsrundgänge kombiniert werden. Für einen allgemeinen Überblick empfiehlt sich ein Highlight-Rundgang durch das Haus der Geschichte oder das Haus für Natur.
Dauer: 60 oder 90 Minuten
Preis pro Person: ab EUR 12,50 (inkl. Eintritt)

AKTIVPROGRAMME

CSI NATUR – Den Tierischen Tätern auf der Spur
Werden Sie zur Spürnase! In einer 30-minütigen Führung lernt die Gruppe den neu gestalteten Naturbereich des Museum Niederösterreich kennen.
Danach schlüpfen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Rolle von Kriminologen und ermitteln in Kleingruppen in einem tierischen Todesfall. Knochenfunde werden mit Präparaten verglichen, Haare, Federn und Losung mit dem Mikroskop bestimmt. Nun liegt es in den Händen des Teams das Opfer zu identifizieren und den Täter schnellstmöglich zu entlarven.
Inkl. Führung, Dauer: 180 Min.
Preis pro Person: ab EUR 19,00 (inkl. Eintritt, Führung & Aktivprogramm)

Öffnungszeiten & Infrastruktur
Geöffnet: ganzjährig Dienstag bis Sonntag und Feiertage von 9.00 – 17.00
Montag geschlossen

> Shop
> Gastronomie „Pan Pan – der kulinarische Treffpunkt im Museum“
> Kinder-Spieleinrichtungen
> neu gestalteter Museumsgarten mit Sonnenterrasse und Kinderspielplatz
> barrierefrei / Lift aus der Tiefgarage direkt vor das Museum
> adäquate Vermittlungsaktionen für alle Altersgruppen
> Kindergeburtstage

PREISE
Erwachsene EUR 10,00
Gruppen (ab 20 Personen) EUR 9,00
Ermäßigt EUR 9,00
Kinder und Jugendliche von 7-18 Jahre EUR 5,00
Familie EUR 20,00

Jahreskarte – 365 Tage: so oft Sie wollen ins Museum!
Erwachsene EUR 25,00
Familien EUR 45,00

Führung pro Person EUR 3,50
Führung pro Familie EUR 7,00
Führungspauschale für Gruppen unter 20 Personen EUR 70,00

Weitere Informationen:


Museum Niederösterreich

In der Nähe

Ausflugsziele & Events HAUBIVERSUM – Die Brot-Erlebniswelt
In der Haubis Erlebniswelt HAUBIVERSUM stehen die Türen der Backstube weit geöffnet. Bei einem Blick hinter die Kulissen lässt sich das Bäcker-Handwerk hautnah erleben. Und der Genuss kommt dabei nicht zu kurz! Schlüpfen Sie in die Rolle des Bäckermeisters und begleiten… mehr
Ausflugsziele & Events Grafenegg
Grafenegg, zwischen Wien und der Wachau gelegen, hat sich innerhalb weniger Jahre zu einer international renommierten Destination für Klassik-Fans entwickelt und begeistert diese jedes Jahr aufs Neue. Inmitten des bezaubernden englischen Landschaftsgartens von Schloss Grafenegg wurde die… mehr
Ausflugsziele & Events 1. Dirndlmanufaktur - Dirndltal
Wirf einen Blick hinter die Kulissen unserer Destillerie & Manufaktur! Mit Handarbeit & Herzblut verarbeiten wir hochwertige alte Obstsorten, insbesondere die Dirndlwildfrucht, zu edlen Tropfen, Marmeladen und Essigen höchster Qualität. mehr
Ausflugsziele & Events Stift Melk
Stift Melk ist eines der schönsten und größten einheitlichen Barockensembles Europas. Seine großartige Architektur ist weltweit bekannt und ist UNESCO Welterbe. Seit dem Jahre 1089 leben und wirken in ununterbrochener Tradition Benediktinermönche im Stift Melk. Nach der Regel des heiligen Benedikt… mehr
Ausflugsziele & Events Burgruine Aggstein
Die etwa 150 Meter lange Burg wurde zu Beginn des 12. Jahrhunderts errichtet. Sie befindet sich auf einem Felssporn in ca. 300 Höhenmeter über dem rechten Ufer der Donau. Die Burg wurde zur Zeit der Kuenringer mindestens zweimal erfolgreich belagert und zerstört,… mehr
Erlebnisregionen & Städte Pöchlarn
Eingebettet in die herrliche Landschaft der Kleinregion Nibelungengau im niederösterreichischen Mostviertel ist Pöchlarn der perfekte Ort zum Wohlfühlen und der optimale Ausgangspunkt für unzählige Ausflüge in die Wachau und viele andere sehenswerte Regionen. Schon im… mehr

Museum Niederösterreich

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

Kulturbezirk 5, AT 3100 St. Pölten
St. Pölten

Wetter Icon14.1 °C

Klarer Himmel
Stand von 05:17 Uhr

Top - Gruppenziel
Gruppenreisen nach Österreich – Stift Melk besuchen
MELK
Niederösterreich lädt zu einer unvergesslichen Gruppenreise ein und begeistert neben wunderschöner Landschaft mit tollen Ausflugszielen. Plant man einen Betriebsausflug, dann kann man unter anderem das Benediktinerkloster „Stift Melk“ besuchen. Hierbei handelt es sich um ein Kloster, das auf eine lange Geschichte zurückblickt, denn es wurde bereits 1089 gegründet. Betriebsausflug zum Benediktinerkloster „Stift Melk“ weiterlesen
Gruppenreisen nach Österreich – zu Besuch bei Stift Göttweig
ÖSTERREICH
Ob Gruppenreisen oder Busreisen – die Wachau erweist sich stets als tolles Erlebnis. Hier kann man wundervolle Natur erleben und viel entdecken. Beispielsweise das Benediktinerstift Göttweig, das hoch über der Wachau thront. Mit seiner berühmten Kaiserstiege ist das Stift ein gefragtes Ausflugsziel, das man sich bei einer Gruppenreise nicht entgehen lassen sollte. Busreisen nach Göttweig – das Österreichische Montecassino besuchen weiterlesen
Gruppenreisen nach Niederösterreich – das größte Bundesland von Österreich besuchen
NIEDERÖSTERREICH
Schon immer lockte Niederösterreich Urlauber zu Gruppenreisen an. Das liegt sowohl an dem überaus reichen Kulturerbe als auch an der atemberaubend schönen Natur. Unvergleichlich eindrucksvoll präsentieren sich die verschiedenen Landschaftstypen, die Niederösterreich auszeichnen. Es gibt viel zu erleben, weswegen Gruppenreisen nach Österreich vor allen Dingen spannend werden.Das historische Kernland – Niederösterreich weiterlesen
Gruppenreisen nach Österreich – Niederösterreich bereisen
NIEDERÖSTERREICH
Wer gerade Betriebsausflüge nach Niederösterreich plant oder vielleicht einen Kurzurlaub in Niederösterreich erleben will, darf sich auf ein vielfältiges Angebot gefasst machen. Denn Niederösterreich ist ein Reiseziel mit Charme. Sommer wie Winter herrschen hier perfekte Bedingungen für einen Aufenthalt, der schöner und individueller nicht ausfallen könnte. Man kann bei Gruppenreisen nach Österreich Geschichte erkunden, Kultur erleben, Natur genießen oder einfach nur eine Auszeit vom Alltag nehmen. weiterlesen