Direkt zum Inhalt
Mitglied im DRV Mitglied im RDA

Museum Georg Schäfer

Museum Georg Schäfer Schweinfurt
Brückenstraße 20
DE - 97421 Schweinfurt
+49 (0) 9721 5148 - 20
+49 (0) 9721 5148 - 31
@email
www.museumgeorgschaefer.de

Kontakt & Anfrage

Willkommen im Museum Georg Schäfer!
Unterfranken

Das Museum Georg Schäfer in Schweinfurt - Panorama der Kunst des 19. Jahrhunderts

Im Jahr 2000 wurde das Museum Georg Schäfer in Schweinfurt eröffnet und erregt bis heute internationale Aufmerksamkeit – auch als architektonisches Meisterwerk von Volker Staab. Es beherbergt eine einzigartige Sammlung deutscher Malerei und Zeichenkunst von 1760-1930. Dazu zählen bedeutende Werkgruppen einzelner Maler wie z.B. Caspar David Friedrich, Carl Spitzweg, Ferdinand Georg Waldmüller, Adolph von Menzel bis zu den Impressionisten Max Slevogt, Lovis Corinth und Max Liebermann. Anspruchsvolle Wechselausstellungen mit Leihgaben beleuchten zudem eine Epoche unserer Geschichte, die voller gesellschaftlicher und politischer Spannungen war. Auch in der Kunstwelt gab es unterschiedliche, oft geradezu gegensätzliche Strömungen. Zeitgleich zum Ruf nach einem neuen deutschen Nationalstil entstand etwa die L’art-pour-l’art-Bewegung; es folgten Umbrüche, Umwertungen, ein mehrfacher Stilwandel – und nicht zuletzt die Geburt der Moderne.

In Qualität und Umfang steht die Sammlung Georg Schäfer in einer Reihe mit den Kollektionen deutscher Kunst in der Alten Nationalgalerie Berlin und der Neuen Pinakothek in München. Angelegt wurde sie ab den 1950er Jahren von dem Schweinfurter Großindustriellen und Sammler Dr.-Ing. e.h. Georg Schäfer (1896-1975). Zu seinen Lebzeiten wurden bereits viele Kunstwerke als Leihgaben in bedeutenden Museen gezeigt, dagegen konnten seine Museumsplanungen, u.a. von Ludwig Mies van der Rohe, noch nicht realisiert werden. Von seinen Erben wurden rund 1000 Gemälde und 4650 Zeichnungen, der Kern seiner Kollektion, in die 1997 gegründete Sammlung-Dr.-Georg-Schäfer-Stiftung eingebracht und seither durch umfangreiche Zustiftungen (2005, 2016, 2017) und weitere wichtige Leihgaben vermehrt. Damit beherbergt das Museum Georg Schäfer die bedeutendste Privatsammlung der Kunst des 19. Jahrhunderts aus dem deutschsprachigen Raum.

Der Freistaat Bayern finanzierte die Errichtung des Museums und ist Eigentümer des Bauwerks, die Stadt Schweinfurt war Bauherrin und ist kommunale Trägerin des Museums. Sie sichert auch den laufenden Betrieb mit finanzieller Unterstützung seitens der Stiftung. Erst der Einsatz aller Beteiligten ermöglicht es, diese herrliche Sammlung der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.


Sonderausstellungen 2020:

Talent kennt kein Geschlecht
Malerinnen und Maler der Romantik auf Augenhöhe
16.02.2020 bis 12.07.2020

Karl Hagemeister. „… das Licht, das ewig wechselt“
Landschaftsmalerei des deutschen Impressionismus
18.10.2020 bis 21.02.2021

Museum Georg Schäfer

    Kunstvermittlung
    Das Museum eröffnet Perspektiven, die unverwechselbaren Charakteristika der Malerei des 19. Jahrhunderts zu entdecken. Dafür gibt es spezielle Angebote wie z.B. dialogische Führungen oder Workshops, Gruppenführungen, Betriebsausflüge und spezielle Geburtstagsprogramme. Buchungen Ihrer Führungen und Veranstaltungen sind möglich unter 09721-51 4830 / 51 4820, am Wochenende 51 4825, Kasse.
     
    Anfahrt
    Mit Auto und Bus: Über die Autobahnen A3, A7, A70 oder A7 erreichen Sie Schweinfurt.
    Die Eingaben für Ihr Navigationsgerät lauten: 97421 Schweinfurt, Brückenstraße 20. Im Haus befindet sich ein kostenpflichtiges öffentliches Parkhaus, ausgeschildert als Parkhaus P2 in der Brückenstraße. Reisebusse parken bitte in den Wehranlagen.
    Mit dem Fahrrad: Bitte beachten Sie die weißgrünen Schilder Main-Radweg. Ihr Fahrrad können Sie gern auf dem Unterstellplatz des Rathauses abstellen. Mit dem Schiff: Bei Halt an der Mainlände finden Sie das Museum Georg Schäfer gleich gegenüber (Zugang über Treppenaufgang).
     
    Das Museum ist weitgehend barrierefrei. Wir informieren Sie gerne.

    Führungen
    60 Minuten, 55,00 €
    90 Minuten, 80,00 €
     
    Öffnungszeiten
    Di         10-20 Uhr
    Mi-So   10-17 Uhr

    Am Faschingsdienstag, Heilig Abend und Silvester geschlossen.
    Museumsbuchhandlung und Café sind während der Museumszeiten geöffnet.


    Bilder unten:
    1: Max Liebermann: Altmännerhaus in Amsterdam, 1881, Öl auf Holz, Museum Georg Schäfer, Schweinfurt
    2: Franz Pforr: Sulamith und Maria, 1811, Öl auf Holz, Museum Georg Schäfer, Schweinfurt
    3: Adolph von Menzel: Cercle am Hof Kaiser Wilhelms I., 1879, Öl auf Leinwand, Museum Georg Schäfer, Schweinfurt
    4: Carl Spitzweg: Der Bücherwurm, um 1850, Öl auf Leinwand, Museum Georg Schäfer, Schweinfurt


    Museum Georg Schäfer

    Museum Georg Schäfer

    In der Nähe

    Ausflugsziele & Events Art of Chocolate
    „Alles, was du brauchst, ist Liebe. Aber ein bisschen Schokolade hin und wieder tut auch nicht weh!“ Bei Art of Chocolate gibt es Karten mit Schokoladen-Sprüchen, aber ebenso eine große Auswahl an verführerischen Kreationen aus Kakao: Nougat-, Tonkabohne- und… mehr
    Gruppenunterkünfte Hotel Frankenland
    Im Herzen Deutschlands gelegen, in Mitten des bayerischen Staatsbades Bad Kissingen, ist das Hotel Frankenland von überall gut erreichbar. Die Gäste sind dabei genauso unterschiedlich wie unsere verschiedenen Hotelangebote. Wellnessreisende, Geschäftsreisende, Pendler, Wochenendurlauber und… mehr
    Gruppenunterkünfte Hotel – Gasthof Zum Storch
    Planen Sie Ihren Urlaub, Ihre Geschäftsreise, ein Seminar oder eine Tagung, oder suchen Sie Ruhe und Erholung im Naturpark Steigerwald? Bei uns im Hotel – Gasthof Zum Storch sind Sie immer richtig. Der STORCH in Schlüsselfeld mit seinem familiären Flair bietet eine angenehme… mehr
    Erlebnisregionen & Städte Bad Brückenau
    Mitten in Deutschland, verkehrsgünstig an der A7,  liegt Bad Brückenau im malerischen Sinntal und UNESCO Biosphärenreservat Rhön. Die kleine Kurstadt mit Bayerischem Staatsbad kann auf eine langjährige Tradition im Kur- und Bäderwesen zurück blicken. Hotels in… mehr
    Erlebnisregionen & Städte Bayer. Staatsbad Bad Kissingen
    In Bad Kissingen gibt es viel zu entdecken. Noch immer liegt allerorts ein Zauber vergangener Zeiten in der Luft und es macht einfach Spaß, in Bad Kissingen auf Entdeckungstour zu gehen. Ob kulinarische Stadtführung, klassische Erkundungstour oder geführte Wanderung: Alle Stadt- und… mehr
    Sehenswürdigkeiten Deutsches Burgenmuseum
    Originale Ausstellungsstücke, authentischen Räumlichkeiten, Modelle und Multimedia-Präsentationen erwecken im Deutschen Burgenmuseum, das europaweit einzigartig ist, die faszinierende Welt der Burgen zum Leben. In sechzehn Räumen mit über 350 Ausstellungsstücken erfahren Besucherinnen und Besucher,… mehr

    Museum Georg Schäfer

    Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

    Brückenstraße 20, DE 97421 Schweinfurt
    Schweinfurt

    Wetter Icon12.8 °C

    Mäßig bewölkt
    Stand von 00:01 Uhr

    Top - Gruppenziel
    Gruppenreisen nach Baden-Württemberg – den Wildpark Bad-Mergentheim besuchen
    BADEN-WÜRTTEMBERG
    Bad Mergentheim ist eine Stadt, die sich südwestlich von Würzburg und nordöstlich von Heilbronn befindet. Schon alleine deswegen lohnen sich Gruppenreisen in diese Region. Die Stadt an der Tauber begeistert mit vielen interessanten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Dazu gehört zweifelsfrei der Wildpark Bad Mergentheim. Mit mehr als 70 verschiedenen Tierarten, die auf 35 ha leben, gibt es hier viel zu sehen und zu entdecken. weiterlesen
    Gruppenreisen nach Deutschland – Unterfranken besuchen
    UNTERFRANKEN
    Im fränkischen Teil von Bayern befindet sich die Region Unterfranken, die sich aus vielerlei Gründen als reizvolles Ziel für Busreisen sowie Vereinsreisen zeigt. Unternimmt man Incentives Gruppenreisen und entscheidet sich, hierzulande einen Aufenthalt zu buchen, dann ist Unterfranken durchaus geeignet. Denn hier ist garantiert für Abwechslung gesorgt. Das liegt insbesondere daran, dass viele Regionen in Unterfranken touristisch bedeutend sind. Gruppenreisen nach Deutschland – das charmante Unterfranken besuchen weiterlesen
    Gruppenreisen nach Deutschland – die reizvolle Region Unterfranken besuchen
    UNTERFRANKEN
    Gruppenreisen nach Deutschland führen in vielen Fällen nach Unterfranken. Das hat viele verschiedene Gründe. Die Urlaubsregion Unterfranken begeistert mit zahlreichen Burgen, Ruinen und Schlössern. Deshalb trägt die Region auch den Beinamen „deutscher Burgenwinkel“. Dazu kommt, dass man im Rahmen von Busreisen, Vereinsreisen oder auch Incentives Gruppenreisen zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten und Bauwerke bestaunen kann. Wunderschöne Naturlandschaften runden die Gegebenheiten hervorragend ab. Gruppenreisen nach Deutschland – das Urlaubsziel Unterfranken weiterlesen
    Gruppenreisen nach Deutschland – auf nach Aschaffenburg
    ASCHAFFENBURG
    Aschaffenburgs Wahrzeichen, das prächtige Schloss Johannisburg im Stil der deutschen Renaissance, wartet in diesem Winter mit zwei exquisiten Ausstellungen auf. So sind vom 5. Dezember 2019 bis 1. März 2020 beeindruckende Porträts aus der Schönheitsgalerie in Schloss Nymphenburg in einer Kabinettausstellung im Schlossmuseum zu sehen. Parallel hierzu läuft im Schlossmuseum die Ausstellung „Wunder Leben“. 86 Werke in der Tradition des Magischen Realismus des Erlanger Malers Michael Engelhardt sind bis 15. März 2020 zu bewundern. weiterlesen