Direkt zum Inhalt
Mitglied im DRV Mitglied im RDA

Germersheim

Tourismus- Kultur- und Besucherzentrum Weißenburger Tor
Paradeplatz 10
DE - 76726 Germersheim
+49 (0) 7274 960 - 301
@email
www.germersheim.eu

Kontakt & Anfrage

Die Festungsstadt Germersheim am Rhein
Pfalz

                            
Historische Festung und ursprüngliche Natur

Germersheim liegt zwischen Ludwigshafen am Rhein/Mannheim und Karlsruhe. Die Domstadt Speyer ist rund 18 Kilometer entfernt. Die Festungs- und Universitätsstadt Germersheim in Rheinland-Pfalz ist längst zu einem Geheimtipp für viele Touristen aus aller Welt geworden. Das ganze Jahr hindurch können Besucher die einst größte bayerische Festungsanlage außerhalb Bayerns besichtigen. Diese wurde in den Jahren 1834 bis 1861 im Auftrag König Ludwigs I. erbaut.

Während einer spannenden und unterhaltsamen Stadt- und Festungsführung können die kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten, die imposanten und gut erhaltenen Militärgebäude sowie die „Germersheimer Unterwelt“ mit ihren Kasematten und Minengängen hautnah erleben. Neben der klassischen Führung sind u.a. buchbar: „Mit der Bauersfrau durch die Festung“, „Von Tor zu Tor“ inkl. Besichtigung des Stadt- und Festungsmuseums, „Stadtspaziergang mit der Hebamme Josefine“, Glühweinführung, Kulinarische Stadtführung, Führung durch die historische Friedhofsanlage oder den „Skulpturenweg in Germersheim mit Freilichtgalerie in Fronte Beckers“.

Die Festung Germersheim ist von zahlreichen Grüngürteln und Parkanlagen umgeben, die im Süden und Norden in das Landschafts- und Naturschutzgebiet Pfälzer Rheinauen übergehen. In dem unter Naturschutz stehenden Rheinseitenarm finden vom 16. März bis 14. Oktober sogenannte zweistündige Nachenfahrten statt. Bei der Fahrt erleben die Besucher ein faszinierendes Naturerlebnis, bei dem sie die einheimische Tier- und Pflanzenwelt kennenlernen. In den Nachen, den früher am Rhein nachempfunden Fischerbooten, finden jeweils zwölf Personen Platz. Germersheim eignet sich für Gruppen, die einen halben oder ganzen Tag in der Festungsstadt verbringen möchten. Tipp: beliebt sind Festungsführungen in Kombination mit einer Nachenfahrt im Wechsel. Da die Personenanzahl auf den Booten begrenzt ist, eignet sich dieses Angebot für Gruppen bis max. 48 Personen. Bei einer Stadt- und Festungsführung begleitet ein Gästeführer eine Gruppe bis 25 Personen.

In Germersheim gibt es eine vielfältige Museumslandschaft: im Weißenburger Tor vermittelt die ständige Ausstellung „Festungsgeschichten“ Wissenswertes über die Entwicklung der Festungs- und Universitätsstadt Germersheim. Das Stadt- und Festungsmuseum befindet sich im historischen Ludwigstor und im ehemaligen Zeughaus der Festung sind das Deutsche Straßenmuseum und die Eisenbahn-Miniaturwelt untergebracht. Im Stadtpark Fronte Lamotte gibt es ein Künstleratelier sowie am Rheinufer das mit dem landesdenkmalpreis ausgezeichnete Ziegeleimuseum im Stadtteil Sondernheim.

Auf Wunsch können auch ganze Tagesprogramme für Bus- und Gruppenreiseveranstalter gestaltet werden. Das Tourismus-, Kultur- und Besucherzentrum arbeitet mit ortsansässigen Gastronomen zusammen, so dass sich zum Beispiel auch ein Pfälzer Abend mit Weinverköstigung - in historischen Gemäuern - ins Programm einbauen lässt. Damit das Angebot zum Gast passt, werden die Führungsmodule individuell mit dem Veranstalter abgestimmt. Für Gruppen, die am späten Nachmittag ankommen und in Germersheim eine Zwischenübernachtung einplanen, bietet sich auch eine nächtliche Laternenführung an. Bei dieser Stadt- und Festungsführung werden die Festungsgebäude und die Altstadt einmal in einem ganz anderen Licht gezeigt.

Tipps:

In diesem Jahr findet vom 14. bis 16. Juni das Germersheimer Festungsfest, statt. Hier wird die Stadt und Festung zur Erlebnismeile! Alle zwei Jahre ist der Stadtpark Fronte Lamotte Schauplatz für historische Festungsmanöver und beeindruckende Militärbiwacks. Internationale Livemusik an vielen Orten, ein großer Festumzug, ein traditioneller Kunsthandwerkermarkt, eine Vielfalt an internationalen kulinarischen Angeboten, sehenswerte Kunstaktionen, Musik sowie ein Groß-Feuerwerk machen dieses in der Südpfalz einmalige Stadtfest so faszinierend!

Im Jahr 2020 findet über Fronleichnam das 4. Germersheimer „Germares“ statt. Das mittelalterliche Spektakel bietet ein vielfältiges Programm mit Gauklern, Märchen-, Sagen- und Geschichtenerzählern, mittelalterlichen Spielen, kulinarischen Angeboten, Tavernen, mittelalterlicher Kunst, Handwerk und Musik.



Information und Buchung:

Tourismus- Kultur- und Besucherzentrum Weißenburger Tor
Paradeplatz 10
76726 Germersheim
Telefon 07274 – 960- 301, -302 und -303
Fax 07274 – 960- 11300
E-Mail: tourist-info@germersheim.eu
www.germersheim.eu

Ansprechpartnerinnen:
Frauke Vos-Firnkes (Leitung), Jale Ertemelli, Daniela Martin, Stephanie Mohr, Stefanie Sefrin

Öffnungszeiten:
In der Hauptsaison (01. April- 31. Oktober):
Montag bis Freitag 10:00 - 17:00 Uhr
Samstag 10:00 - 14:00 Uhr
Sonntag und Feiertage 10:00 - 15:00 Uhr

In der Nebensaison (01. November - 31. März):
Montag bis Freitag 10:00 - 17:00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage geschlossen
                           
 
  Weitere Informationen:  
 
                                                                            


Germersheim

Germersheim

In der Nähe

Museen & Ausstellungen Technik Museum Sinsheim
Besuchen Sie mit Ihrer Reisegruppe die Technik Museen Sinsheim Speyer und erleben Sie an 365 Tagen im Jahr in einer weltweit einzigartigen Vielfalt die Technikgeschichte von Unterwasser bis ins Weltall. Wir bieten Ihnen und Ihrer Gruppe ein spannendes und unterhaltsames Erlebnis zu attraktiven… mehr
Museen & Ausstellungen Badisches Landesmuseum Karlsruhe
Am Anfang war das Karlsruher Schloss: Von hier aus wurde 1715 die barocke Stadtanlage geplant, hier laufen alle 32 Straßen und Alleen der Fächerstadt in einem Punkt zusammen. Das Badische Landesmuseum im Schloss ist damit nicht nur ein kulturelles, sondern auch das geografische und… mehr
Erlebnisregionen & Städte Tourist-Information Wachenheim
Wandern und Wein: für beides ist die Ferienregion Wachenheim mit ihrer idyllischen Lage zwischen Rebenmeer und Pfälzer Wald bekannt. Darüber hinaus gibt es jedoch noch viel mehr zu entdecken, beispielsweise die Wachtenburg, das weithin sichtbare Wahrzeichen der  Region und… mehr
Ausflugsziele & Events Schloss Neuenbürg
Malerisch eingebettet zwischen den Höhenzügen des Nordschwarzwalds liegt die Stadt Neuenbürg bei Pforzheim. Im 13. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt, prägen noch heute historische Gebäude das Stadtbild. Neuenbürgs Wahrzeichen und zugleich Highlight der Region… mehr
Sehenswürdigkeiten Staatliche Schlösser und Gärten
Erlebnisregionen & Städte Touristinformation Rastatt am Schloss
Wo ließe sich barocke Pracht schöner genießen als in der milden und sonnigen Oberrheinebene? Tradition und Moderne, Geschichte und Zukunft treffen sich in der Großen Kreisstadt Rastatt, im Herzen Badens. Die einzige im Original erhaltene Barockresidenz am Oberrhein, viele… mehr

Germersheim

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

Paradeplatz 10, DE 76726 Germersheim
Germersheim

Wetter Icon1.8 °C

Bedeckt
Stand von 19:55 Uhr

Top - Gruppenziel
Gruppenreisen nach Deutschland – die Schwäbische Alb besuchen
SCHWÄBISCHE ALB
Sofern man für seine Gruppenreisen nach Deutschland noch ein Urlaubsziel mit Charme sucht, ist die Schwäbische Alb durchaus empfehlenswert. Der tolle Mix aus Kultur, Kunst, Geschichte, Lifestyle und Sightseeing ist ein Grund, warum viele ihre Vereinsreisen oder Incentives Gruppenreisen in diese Region verlegen. Fakt ist, dass das Mittelgebirge in Süddeutschland sehr facettenreich auftritt. Teilweise reicht die Schwäbische Alb bis in die Schweiz. Gruppenreisen nach Deutschland – die Region Schwäbische Alb weiterlesen
Gruppenreisen nach Deutschland – die malerische Insel Rügen
RÜGEN
Die Insel Rügen ist ein beliebtes Ziel für Incentives Gruppenreisen, Busreisen sowie Vereinsreisen. Aber auch schöne Betriebsausflüge, Klassenfahrten und Studienreisen kann man hier verbringen. Bekannt ist die Insel vor allen Dingen für die wunderschönen Strände und die beeindruckenden Kreidefelsen. Die erweisen sich durchweg als Sehenswürdigkeit, die man gesehen haben muss, wenn man Gruppenreisen nach Rügen unternimmt. Bei den Gruppenreisen nach Deutschland ist man immer gut bedient, wenn man sich für Rügen entscheidet. Ganz vorne auf der Liste muss der „Nationalpark Jasmund“ stehen. Der Nationalpark auf der Halbinsel Jasmund befindet sich im Nordosten der Insel. Er ist 3003 Hektar groß und trägt damit den Titel „kleinster Nationalpark in Deutschland“. Doch das ist kein Problem, denn auf der kleinen Fläche bekommt man dennoch viel zu sehen. Der UNESCO-Welterbe Nationalpark ist reich an alten Buchenwäldern. Durch diese Wälder kann man in Ruhe schlendern und seinen Gedanken nachhängen. weiterlesen
Gruppenreisen nach Nordrhein-Westfalen – die Großstadt Gelsenkirchen
GELSENKIRCHEN
Eine spannende und facettenreiche Metropole ist Gelsenkirchen. Die Großstadt in Nordrhein-Westfalen mag auf den ersten Blick unscheinbar wirken, doch Gruppenreisen und Busreisen hierher sind durchaus lohnenswert. Wer sich für eine Gruppenreise nach Gelsenkirchen entscheidet, der darf sich auf eine umtriebige Metropole freuen, die mit Kunst und Kultur überzeugt.Busreisen nach Gelsenkirchen – die Großstadt im Ruhrgebiet weiterlesen
Gruppenreisen nach Deutschland – Urlaub in Oberbayern machen
OBERBAYERN
Bei Reisenden, die Busreisen oder Vereinsreisen unternehmen, gehört die Region im Südosten von Bayern zu den beliebtesten Zielen auf der ganzen Welt. Landschaftliche Abwechslung ist gewiss, unternimmt man seine Gruppenreisen nach Deutschland nach Bayern. Genau genommen ist natürlich Oberbayern ein sehr reizvolles Urlaubsziel. Gruppenreisen nach Deutschland – die bayerische Region an der Donau weiterlesen