Steiner 1888 // Impressionen

Herzlich Willkommen bei Steiner 1888!

 


Unternehmensbeschreibung


Im Jahr 1888 gründete die Familie Steiner am Fuße des Dachsteinmassivs eine Lodenwalke zur Verarbeitung heimischer Schafwolle. Mehr als ein Jahrhundert später, wird bei Steiner hochwertige Wolle aus aller Welt zu feinsten, naturschonenden Produkten verarbeitet. Mittlerweile wird das Familienunternehmen schon in der fünften Generation geführt. Die Firmenphilosophie war und ist jedoch immer die gleiche: “Von der Auswahl der Wolle bis zur faserschonenden Verarbeitung ist jedes Stück mit Sorgfalt und Liebe gefertigt.“

Die Firma Steiner ist der größte Lodenproduzent Österreichs. Neben den Stoffen für den Trachtenmarkt werden vor allem modernste Gewebe für den internationalen Markt entwickelt. Zu den bekanntesten Kunden zählen Dolce & Gabbana, Escada, Willi Bogner, Yves St. Laurent, Luis Trenker, Joop sowie das britische Unternehmen Burberry. Ab dem Jahr 2001 wird auch das Endprodukt Wolldecken in großem Umfang erzeugt.



Geschichte


1888 Gründung der Lodenwalke in Mandling
1910 Übernahme der Fabrik durch Franz Steiner (Franz Steiner hat 1909 gemeinsam mit seinem Bruder Irg Steiner die Dachstein-Südwand erstbestiegen) In den 20er Jahren begann die Firma Steiner selbst, von der Rohwolle weg Loden zu erzeugen - als vollstufiger Betrieb mit Spinnerei, Weberei, Ausrüstung.
1945 Nach dem 2. Weltkrieg errichtete Willi Steiner sen. ein Fabriksgebäude modernster Bauart, welches heute großteils noch vorhanden ist.

1959 errichtete er in Obertauern zwei Schleppliftanlagen. Damit begann ein zweiter wichtiger Geschäftsbereich.
1976 wurde eine Kommanditgesellschaft gegründet. Die Gesellschafter waren Willi Steiner sen., Herbert Steiner sen. und Willi Steiner jun.
1978 errichtete die Firma Steiner in Mandling, 1981 in Schladming und 2003 in Obertauern drei Einzelhandelsgeschäfte, wodurch ein weiteres Standbein geschaffen wurde. Im Laufe der 80iger Jahre erweiterte man den Seilbahnbetrieb um weitere zwei Liftanlagen.
1987 wurde die Firma in eine GmbH umgewandelt. Die Gerätschaft der Spinnerei, der Weberei und der Ausrüstung wurde durch die Anschaffung neuer Maschinen stets auf modernsten Stand gehalten.
1992 errichtete man eine moderne 4er-Sesselbahn, welche einen alten Schlepplift ersetzt hat.

2000 Johannes und Herbert Steiner jun., welche schon seit Jahren im Betrieb beschäftigt sind, übernehmen die Geschäftsführung. Johannes Steiner ist für den kaufmännischen Bereich, Herbert Steiner jun. für den Produktionsbetrieb zuständig. Die Nachfolge und der damit verbundene Generationswechsel löste in dem Familienunternehmen eine teilweise Neuorientierung aus. Zeitgleich sind weitere Führungspositionen durch jüngere Führungskräfte besetzt worden, wodurch sich das Durchschnittsalter bei den leitenden Mitarbeitern auf 35 Jahre reduziert hat. Mit dieser „Verjüngung“ des Unternehmens wird der Fokus verstärkt auf eine Professionalisierung und Internationalisierung der Firma Steiner gelegt.
2002 wird die Firma in eine GmbH & Co KG umgewandelt.
2010 wird die Mandlinger Lodenmanufaktur, die Steiner1888 Wollwelt, für Besichtigungen geöffnet.



Portrait


1) Lodenfabrik

Die Lodenfabrik gliedert sich in drei Arbeitsbereiche: Bekleidung: Hier werden ausschließlich Stoffe für die Modekonfektionsfirmen produziert. Interieurprodukte: Dieses Arbeitsgebiet umfasst die Produktion der Meterware für die Abteilung Steiner1888 (Decken, Kissen, Bezugsstoffe, diverse Accessoires wie Wärmflaschen, Pantoffeln).

Der Schladminger Loden bildet einen weiteren Tätigkeitsbereich der Lodenfabrik. Er ist die Urform der Lodenbekleidung in der Region Schladming-Dachstein und das Urprodukt der Firma. Er wird auch heute noch mit der alten Hammerwalke aus dem Jahr 1888 mechanisch hergestellt.

2) Steiner1888

Die Abteilung Steiner1888 wurde im Juni 2001 ins Leben gerufen. Obwohl seit Bestehen der Firma immer Decken produziert wurden, hat man sich erst 2001 entschlossen eine eigene Deckenmarke - Steiner1888 - zu gründen. Heute ist sie ein wesentlicher Bestandteil des Unternehmens. Der Anteil der Wolldecken gemeinsam mit den Möbelbezugsstoffen, die auch unter der Marke Steiner1888 verkauft werden, nimmt nun schon fast die Hälfte des Umsatzes der Firma Steiner GmbH & Co KG ein.

3) Einzelhandel

Es werden 3 Einzelhandelsgeschäfte geführt, und zwar in Schladming, Mandling und am Obertauern.



4) Steiner1888 Wollwelt

Im Jahr 2010 wird die Mandlinger Lodenmanufaktur umgebaut, sodass sie für Führungen zugänglich ist. Zudem wird der Wollwelt-Shop und das Wollwelt-Café gebaut. Die Steiner1888 Wollwelt ist ein beliebtes Ausflugsziel in der Region. Produkte Die Produkte stehen für 100 % Naturfasern - egal ob federleichtes Alpaka, edles Cashmere, feine Angorakaninwolle oder sorgfältig ausgesuchte Merinowolle –
es wird ausschließlich mit natürlicher Rohwolle gearbeitet.

WILLKOMMEN IN DER STEINER 1888 WOLLWELT
Seit mehr als 120 Jahren verarbeitet das Familienunternehmen Steiner1888 kostbare Wolle zu international renommierten, gewalkten Wollstoffen und den bekannt hochwertigen, kuscheligen Steiner1888 Decken. Die jahrelange Tradition von Steiner1888 verspricht eine hochwertige Verarbeitung und Qualität der Produkte.

BLICKEN SIE HINTER DIE KULISSEN
Wir laden Sie ein: Besuchen Sie die Wollwelt, erfahren Sie mehr über den natürlich nachwachsenden Rohstoff Wolle und "begreifen" Sie seine außergewöhnlichen Eigenschaften - im wahrsten Sinn des Wortes. Erleben Sie bei den Führungen, mit wie viel Wissen, Erfahrung und Liebe zum Detail die Produktion von statten geht.



EIGENE BEKLEIDUNGSKOLLEKTION
Neben den schon weltweit bekannten unterschiedlichsten Lodenqualitäten, der Interieur-Kollektion mit Decken, Kissen, Accessoires sowie Vorhang- und Möbelbezugsstoffen gibt es aus dem Hause Steiner1888 nun auch eine vielfältige Modelinie.

Lodenjacken, Blusen, Hemden, Röcke, Kombinationen aus Strick mit Loden, Strickpullis, Mützen, Schals und Outdoorparkas- und mäntel – liebevoll bis ins kleinste Detail (teils von Hand) verarbeitet finden sich hier – bei jedem Stück findet der in Mandling produzierte Lodenstoff seinen Einsatz.

Das macht diese Kollektion authentisch und unvergleichbar. Sehr viel Wert legen wir darauf, dass wir unser Zubehör von Lieferanten aus Österreich bzw. den angrenzenden EU-Ländern beziehen; gleiches gilt für unsere Konfektions-Partnerbetriebe – diese wurden sorgfältig und vor allem vor Ort ausgewählt.
 




Steiner 1888

In der Nähe

Golling

Golling liegt im Herzen der Erlebnis- und Genussregion Tennengau,  zentral erreichbar an der Tauernautobahn A 10 und ist idealer Ausgangspunkt für Tagesausflüge ins... MEHR

 
Ihre Adresse: 
Ziel:  Mandling 90, AT-8974 Mandling
X

Steiner 1888

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

 
 
 
 
 
 
Bookmark this