Gasteiner Bergbahnen // Impressionen

Berge voll schöner Augenblicke

 
Gastein ist einer der Hotspots für Freerider, © miamariaknoll
 
Im Skigebiet der Gasteiner Bergbahnen werden auch heuer wieder alle fünf Sinne mit unterschiedlichsten Angeboten angesprochen: Karibisches Flair sorgt ebenso dafür wie die einzigartigen Schnee- und Eisskulpturen des „Art on Snow“. Darüber hinaus gibt’s wieder zahlreiche Veranstaltungen im Skigebiet. Die Highlights des Skiurlaubes kann man ab heuer auch im digitalen Fotoalbum festhalten.

Riesentorlaufstrecke mit „Skimovie“ und Gastein Fotoalbum
 
Bereits seit einigen Jahren können Skigäste im Gasteinertal den Höhenmeterservice von Skiline nutzen. Seit der letzten Wintersaison wird die „Skimovie Anlage“ als permanente Riesentorlaufstrecke auf der Trainingspiste Haitzingalm ausgesteckt. Hier kann sich jeder der das Drehkreuz passiert als Rennläufer versuchen. Und wird dabei - als besonderes Highlight - automatisch gefilmt. Das Video wird in Echtzeit auf die Server übertragen und steht dem Gast kurz nach Überquerung der Ziellinie zur Verfügung.

Auch die Fotopoints (Hängebrücke, Felsentherme, Gipfelbahn-Fulseck, Ortskern Bad Hofgastein) werden in das System eingebunden. Einfach mit der Skipassnummer oder Gastein-Card-Nummer unter www.skiline.cc oder in der Skiline App abholen. Eine Neuheit, welche den Gästen ab der heurigen Wintersaison geboten wird, ist die automatische Zusammenstellung eines individuellen Gastein-Fotoalbums. Dieses kann online durchgeblättert, heruntergeladen, geteilt oder auf Wunsch auch als hochwertiges Fotoalbum bestellt werden.

Freeride Event „Open Faces“

Sieben Veranstaltungen in vier Bundesländern – das ist die Freeride-Serie „Open Faces“ und ist bereits zum zweiten Mal zu Gast in Gastein. Am 3. März 2018 verwandelt sich die Mauskarspitze auf der Schlossalm zum Freerider-Hotspot. Wer auf der Mauskarspitze und im Rahmen weiterer Tour-Events erfolgreich Punkte sammelt, kann sich für die „Freeride World Tour“ qualifizieren.

Den perfekten Blick auf das „Face“ und die Freerider bietet die Sonnenterrasse des Bergrestaurants „Kleine Scharte“ mit Big Video Wall. Und für all jene, die am 3. März keine Zeit haben, sich das Rennen live in Gastein anzusehen, gibt es wieder die Möglichkeit des Livestreams auf der Website www.skigastein.com.

Kaum ein Bereich im alpinen Skilauf hat sich in den vergangenen Jahren so schnell und stark entwickelt, wie der Bereich Freeride. Für diese Zielgruppe wurden in Gastein zahlreiche Möglichkeiten geschaffen. Info Bases, Lawinensuchfeld sowie Skirouten sind dafür eine ideale Voraussetzung. Wichtig dabei ist das Thema Sicherheit und die Eigenverantwortung im freien Gelände.

Palmen auf den Almen – Karibikflair mitten im wunderschönen Bergpanorama in Sportgastein

Von Schneeskulpturen bis hin zu Palmen auf den Almen

Art on Snow
Gastein ist über Österreichs Grenzen hinaus bekannt für seine traumhaften Skigebiete, das erholsame Thermalwasser, die einzigartige Gastfreundschaft und die inspirierenden Events. Von 27. Jänner bis 2. Februar 2018 wird Gastein wieder die Spielstätte von Schnee und Eis in seiner schönsten Form. Mitten im Skigebiet werden große Schneekunstwerke und Eisskulpturen gefertigt, aber auch in den Ortszentren wird fleißig gemeißelt, gesägt und geformt - so entsteht Kunst. In der Festivalwoche können Gäste und Einheimische den Skulpturisten beim Schaffen ihrer Werke über die Schulter schauen und sich von der eiskalten Kunst inspirieren lassen – diesmal unter dem Motto „Alpine Ski WM 1958 – 60 Jahre internationaler Skisport in Gastein“.

„Kumm oba! Schneewohnzimmer!“
Auch auf das allseits bekannte „Kumm oba! Schneewohnzimmer!“ kann man sich Ende Februar, von 23. bis 25. Februar 2018 wieder freuen. Genießen Sie kühle Drinks bei chilligen Rhythmen mitten in der Gasteiner Bergwelt. Erleben Sie ein Wohnzimmer der besonderen Art und genießen Sie cooles Winterfeeling auf kuscheligen Sofas.

Palmen auf den Almen
Im Frühjahr, von 17. bis 18. März 2018 kommt ein Hauch an Karibikfeeling dazu, wenn Tänzerinnen unter Palmen an der Schneebar ihre prächtigen Kostüme zeigen. Cocktails und der Karibik-Sound machen die sonnige „Palmen auf den Almen“- Stimmung schließlich perfekt.

Mini’s Week in Gastein

Unter dem Motto „Früh übt sich“ bietet die Mini’s Week von 13. bis 27. Jänner 2018 den kleinen Skifahrern im Gasteinertal die perfekte Mischung aus Spiel, Spaß und Skifahren. Ein kleiner Vorgeschmack: Am Vormittag geht’s für die Kleinen zum Aufwärmen mit Maskottchen Gasti auf die Skipiste. In den verschiedenen Skikursen wird anschließend geübt - und bei Gelegenheit werden sogar die ersten Schwünge gezogen. Nach einer Stärkung zu Mittag gibt’s ein umfangreiches Spielangebot - auf der Skipiste, am Eislaufplatz oder in der Felsen- oder Alpentherme. Im Vordergrund stehen Freude und Spaß am Skifahren. Nähere Infos finden Sie auf www.skigastein.com.  

Mini’s Week – „früh übt sich“ - Spiel, Spaß und Skifahren


 
 
 
                                   Weitere Informationen:

                            
 

Gasteiner Bergbahnen

In der Nähe

Steiner 1888

Unternehmensbeschreibung Im Jahr 1888 gründete die Familie Steiner am Fuße des Dachsteinmassivs eine Lodenwalke zur Verarbeitung heimischer... MEHR

 
Ihre Adresse: 
Ziel:  Bundesstraße 567, AT-5630 Bad Hofgastein
Bad Hofgastein

3.0 °C

Leichter Regen
Stand von 04:50 Uhr

Bad Hofgastein

3.0 °C

Leichter Regen

So

2.8 °C
Mo

-1.2 °C
Di

0.8 °C
Mi

0.2 °C
Do

1.5 °C
Fr

3.9 °C
Stand von 04:50 Uhr
X

Gasteiner Bergbahnen

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

 
 
 
 
 
 
Bookmark this