Miniwelt // Impressionen

An einem Tag um die ganze Welt reisen - Miniwe...

 
 
In der Miniwelt Lichtenstein gibt es 100 Bauwerke und viele Attraktionen zu entdecken.
 
An einem Tag ganz ohne Schiff oder Flugzeug zu besteigen um die Welt – im sächsischen Lichtenstein wird diese Vision Wirklichkeit. In der Miniwelt können die Besucher ohne Grenzen auf große Reise gehen. Über 100 bedeutende Bauwerke der Erde sind auf einer Fläche von 6,5 Hektar vereint. Sie wurden detailgetreu und soweit wie möglich aus Originalmaterialien in einem einheitlichen Maßstab (1:25) nachgebaut.
 
Ein Streifzug durch die Baugeschichte
 
In Lichtenstein ist das Taj Mahal nur einen „Sprung“ entfernt von der New Yorker Freiheitsstatue oder der Dresdner Frauenkirche. Bei einem Spaziergang durch über 3 500 Jahre Baugeschichte von der Antike bis zur Gegenwart dürfen natürlich auch der zwölf Meter hohe Eiffelturm und die 84 Quadratmeter große Pyramide von Gizeh nicht fehlen. Sogar die antiken Weltwunder sind in der Miniwelt zu „neuem Leben erwacht“. 
 


Seit der Eröffnung im Juli 1999 waren über 1.600.000 Besucher auf einer „kleinen Weltreise“.
 
Ein Beispiel für die überaus aufwändige Bauweise ist die Basilius-Kathedrale. Das Modell wurde in 5.000 Arbeitsstunden errichtet und war für die Modellbauer eine große Herausforderung. Imposant, farbenfroh und in der Detailtreue bis an die Grenze des Machbaren reichend, bereichert sie nun die Reihe der berühmten Bauwerke in der Miniwelt als 1. Modell aus dem russischen Raum. 142 Säulen, 208 Fenster, 180 Blumenteile, 25 Meter goldene Zierkante und 4.850 Gießteile wurden gefertigt. Alle Kuppeln (Zwiebeln) sind unterschiedlich plastisch gestaltet, bemalt und die Spitzen wurden mit Blattgold belegt.
 
Faszinierend - die technische Modellwelt: Gartenbahnen fahren auf ca. 600 m Gleislänge durch Tunnel, vorbei am Völkerschlachtdenkmal oder dem Atomium in Brüssel. Der Airbus A310 „startet und landet“ am Flughafen München. Das Feuerlöschboot „Düsseldorf“ geht funkferngesteuert auf der Nord- und Ostsee auf „Fahrt“. Über 20 Tasten ermöglichen das Aktivieren von Aktionen an Monumenten. Manche werden in Bewegung versetzt, andere akustisch untermalt. 
 


Nach Voranmeldung sind Führungen (ab 15 Personen) durch den kulturellen Landschaftspark buchbar. In etwa 120 min erfahren die Gäste von unseren Guides viel Wissenswertes zum Modellbau sowie interessante und lustige Hintergrundinformationen.
 
In der Schauwerkstatt können die Besucher den Ablauf einer Figur von der Urform zum fertigen Endprodukt betrachten, erfahren wie ein Modell entsteht und die Materialien auch anfassen.
 
Der Park ist behindertengerecht angelegt und bietet ausreichend Sitzgelegenheiten, einen Kinderspielplatz sowie eine Wasserspielanlage. Aktionen wie ein Barfußpfad, ein Krocket- und Ringwurfspiel, ein Riesenmikado, verschiedene Balancierbalken und ein XXL „Mensch ärgere dich nicht“ - Spiel erwarten die Besucher. 
 
 
   
  Öffnungszeiten:

27.03. - 01.11.15
täglich 9 – 18 Uhr geöffnet

Anfahrt:

A4 – Autobahnabfahrt Hohenstein-Ernstthal
A72 – Autobahnabfahrt Hartenstein

- Busparkplätze kostenfrei
- 360 °-Kino Minikosmos inkusive

- Busfahrer und Reiseleiter Eintritt frei
- Gastronomie „Am Tor zur Welt“

 
 

Miniwelt

Miniwelt

In der Nähe

Lautergold

Die Herstellung unserer Spirituosenspezialitäten geht auf eine alte Tradition zurück, die Arzneilaboranten im Westerzgebirge bereits seit der Gründung unseres Unternehmens um 1734 bei der Herstellung Erzgebirgischer Heil- und... MEHR

 
Ihre Adresse: 
Ziel:  Chemnitzer Strasse 43, DE-09350 Lichtenstein
Lichtenstein

4.6 °C

Überwiegend bewölkt
Stand von 22:02 Uhr

Lichtenstein

4.6 °C

Überwiegend bewölkt

Do

4.6 °C
Fr

7.0 °C
Sa

7.6 °C
So

8.6 °C
Mo

4.0 °C
Di

6.7 °C
Stand von 22:02 Uhr
X

Miniwelt

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

 
 
 
 
 
 
Bookmark this