Lößnitzgrundbahn // Impressionen

Die Lößnitzgrundbahn

Lößnitzgrundbahn

 

                     


Täglich unter Dampf von Radebeul Ost über Moritzburg nach Radeburg

Vor den Toren Dresden gibt es Sie noch, die kleinen Inseln der Ruhe abseits vom Arbeitsstress und Lärm der Großstadt. Jeder Mensch sucht in dieser schnelllebigen Zeit einen Ort der Ruhe und Langsamkeit,  wo die Seele einmal frei baumeln kann. Eine dieser Ruheoasen schlängelt sich Tag für Tag seinen Weg durch den beschaulichen Lößnitzgrund. Seit über 130 Jahren schnaufen die betagten Dampfrösser der Lößnitzgrundbahn von Radebeul Ost über Moritzburg nach Radeburg. Sie werden gehegt und gepflegt und werden im Alter nicht weniger anspruchslos und es bedarf vieler kleiner Heinzelmännchen die Damen bei Laune zu behalten.  

In der Mitte der Strecke, am Bahnhof Moritzburg ebnen sich die Wege zum herrschaftlichen Schloss Moritzburg und seiner Entourage, dem Fasanenschlösschen und dem Wildgehege mit Hochseilgarten. Gehen Sie auf die Spuren August des Starken und lassen Sie sich verzaubern von der einzigartigen Stimmung die einen sofort in ihren Bann zieht und nicht mehr loslässt. Die Lößnitzgrundbahn wird von den einheimischen auch Lößnitzdackel genannt, weil sich mit ihren schwarzen Dampfrössern langsam ihren Weg durch den Lößnitzgrund bahn. Sachte und bedacht wie ein kleiner Dackel.

Neben einer romantischen Dampfzugfahrt ganzjährig durch die vier Jahreszeiten, bietet die Lößnitzgrundbahn einen üppig gefüllten Veranstaltungskalender, der den Zauber einer Dampfzugfahrt mit einem bunten Programm in Einklang bringt. Themenfahrten wie z. B. den Weingenuss auf schmaler Spur oder die Glühweinfahrten „Weiß & Heiß“ locken zahlreiche Gäste an. Zudem wird jährlich im September ein großes Schmalspurbahn-Festival veranstaltet mit einen vielfältigen Programm nicht nur für den eingefleischten Eisenbahnfan sondern die ganze Familie. Von April bis Oktober steht der Dampfgenuss im offenen Wagen ganz im Vordergrund – einsteigen und Dampflokduft einatmen.

16,6 km entspannter Dampfzugspaß warten auf Sie im beschaulichen Elbland. Auch an die  Fahrradliebhaber ist gedacht. Im täglich mitgeführten Packwagen lassen sich die Fahrräder bequem einladen und die Beine entspannen. Lassen Sie ihr Auto stehen und steigen Sie ein in eine Atmosphäre längst vergangener Zeiten und wohltuender Entschleunigung.
 

 
Veranstaltungen

Osterhasenexpress - mit dem Osterhasen auf Eiersuche
31.03.2018 - 02.04.2018

Der Frühling weckt Blumen und Wiesen und Wälder auf.  Unser Osterhase "Maxi Möhre" streckt seine Stupsnase und die langen Hasenohren in die frische Frühlingsluft und genießt dabei das frische Grün. Das so ein Osterhase auch ein kleines Schlitzohr ist und die Osterüberraschung gerne auch mal gut versteckt, dass wisst ihr Kinder sicher schon. Unsere "Maxi Möhre" ist zwar ein bisschen frech aber eine ganz hilfsbereite Zeitgenossin - sie hilft euch sicherlich bei der Suche nach eurer kleinen Überraschung. 
Zuvor begleitet sie euch auf eurer spannenden Fahrt mit dem Dampfzug von Radebeul bis fast direkt zur Osterwiese.

Ablauf
– Dampfzugfahrt ab Radebeul Ost bis zur Osterwiese
– ca. 70 Minuten Aufenthalt zur Ostereiersuche gemeinsam mit der Osterhasen 
– Imbissangebot vor Ort
– Rückfahrt im Dampfzug bis Radebeul Ost

Osterhasenexpress mit der Traditionsbahn von Karsamstag bis Ostermontag
(31.03. – 02.04.2018)

  • täglich zwei Züge 11.00 Uhr sowie 15.05 Uhr ab Radebeul Ost
  • Fahrkarten laut gültigem Tarif des Traditionsbahn Radebeul e. V., 
  • jedoch ohne Familien- und Gruppenermäßigung
  • Anmeldungen für die Fahrten sind unter 0351 7969 6277 direkt bei der Traditonsbahn Radebeul möglich.


Osterhasenexpress mit dem Planzug der Lößnitzgrundbahn am Ostersonntag, 01.04.2018

  • zwei Züge 10.26 Uhr sowie 14.26 Uhr ab Radebeul Ost
  • Fahrkarten laut gültigem Tarif der Lößnitzgrundbahn.


Anmeldung, Information und Buchung
Sie können ab sofort beim Kundenservice am Bahnhof Moritzburg unter Telefon 035207 8929-0 oder online buchen - nutzen Sie dazu bitte das Reservierungsformular.

E-Mail: info@loessnitzgrundbahn.de
 



Sonderverkehr zu Himmelfahrt
10.05.2018

Am 10. Mai 2018 ist es endlich soweit: Dann haben die Männer ihren ganz großen Ehrentag. Da die Dampfeisenbahn an sich bereits etwas ganz Besonderes für Männer ist, bietet die Lößnitzgrundbahn an diesem Tag mehr Möglichkeiten eine Fahrt im Dampfzug zu erleben, an. Eine Anmeldung kann allerdings nicht entgegen genommen werden. Wie heißt es so schön: Zeitiges Kommen sichert beste Plätze!
 

Preis
Es gilt der gültige Tarif der SDG.
Gruppen erhalten bereits ab 10 Personen Rabatt.

Informationen
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Kundenservice Moritzburg beraten Sie gern zu ihren Fahrtmöglichkeiten.
(Telefon 035207 8929-0)
Reservierung werden für diesen Tag nicht entgegen genommen.
E-Mail info@loessnitzgrundbahn.de
 



Karl-May-Festtage in Radebeul: Pendelverkehr in den Lößnitzgrund
12.05.2018 - 13.05.2018

Das Wochenende nach Himmelfahrt gehört in Radebeul ganz traditionell den Cowboys und Indianern. In der Heimatstadt Karl-Mays hat am 12. und 13. Mai 2018 der Wilde Westen die gesamte Stadt in der Hand. An beiden Tagen ist dann auch die Bimmelbahn in das Festival integriert. Mit umfangreichem Zugverkehr zwischen Radebeul Ost und dem Haltepunkt Lößnitzgrund wird es natürlich auch den Banditen leicht gemacht, den einen oder anderen Zug des "Santa Fe Express" zu überfallen.

Die Karl-May-Festtage in Radebeul finden 2018 zum 27. Mal statt.
Impressionen aus den vorangegangenen Jahren finden Sie unter www.karl-may-fest.de

Hinweis: Reservierungen können für die Zeit der Karl-May-Festtage nicht angenommen werden, da wir keine Sitzplatzgarantie für die Züge geben können. Wir bitten um Ihr Verständnis.
 


 

Zuckertütenfahrt für Schulanfänger
11.08.2018

Unser Signal steht auf "Freie Fahrt in die Schulzeit". Es ist mit bunten Zuckertüten für die Schulanfänger geschmückt. Sie werden am 11. August 2018 von der Traditionsbahn und der Lößnitzgrundbahn in einen neuen Lebensabschnitt begleitet.

Voller Vorfreude werden die ABC-Schützen auf dem Bahnsteig in Radebeul Ost begrüßt. Auch das Lößnitzgrundbahn-Maskottchen, unser Lößnitzdackel, gratuliert zur Schuleinführung. Dann darf der Eisenbahner-Zuckertütenbaum geplündert werden. Bald schon heißt es "Einsteigen bitte!". Denn die Lokomotive macht sich mit ihren Wagen schnaufend auf den Weg Richtung Moritzburg und weiter nach Radeburg. Die Rückfahrt können Sie gleich anschließend oder mit einem der folgenden Züge antreten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Fahrt bis Radeburg nur die sofortige Rückfahrt möglich ist.
 

Zuckertütenfahrt mit der Traditionsbahn

  • Treffpunkt ca. 14.45 Uhr Bahnhof Radebeul Ost, Schmalspur-Bahnsteig
  • Abfahrt ab Radebeul Ost bis Moritzburg
  • Rückfahrt ab Moritzburg nach Radebeul Ost
  • Preise laut gültigem Tarif des Traditionsbahn Radebeul e. V.
  • Anmeldung unter Telefon 0351 7969 6277

E-Mail: verein@traditionsbahn-radebeul.de

Zuckertütenexpress mit dem Dampfzug der Lößnitzgrundbahn
Treffpunkt: 14 Uhr Bahnhof Radebeul Ost, Schmalspur-Bahnstei

  • Abfahrt 14.26 Uhr ab Radebeul Ost
  • mögliche Rückfahrten: 16.05 Uhr, 18.03 Uhr sowie 19.33 ab Moritzburg
  • Preise laut gültigem Tarif der Lößnitzgrundbahn

Anmeldung beim Kundenservice in Moritzburg unter Telefon 035207 8929-0 erwünscht.

E-Mail: info@loessnitzgrundbahn.de
 


 
Foto-Freitag
14.09.2018

Der Freitag vor dem Schmalspurbahn-Festival auf der Lößnitzgrundbahn gehört den Eisenbahnfans und Fotofreunden. Dann verkehren zum Genießen und Fotografieren zwei zusätzliche Züge auf der Strecke. Wir bemühen uns, auch in diesem Jahr wieder etwas besonderes auf die Beine zu stellen. Mehr zu gegebener Zeit an dieser Stelle.
 

  • 2 Sonderzüge nach Sonderfahrplan
  • Einer lädt zum Mitfahren und Genießen ein
  • Für den zweiten Zug sind Scheinein- und Durchfahrten geplant. Für diesen Zug empfehlen wir eine Sitzplatzreservierung unter Telefon 035207 8929-0
  • Die Fotofreunde lösen bitte ein reguläres Billet für eine Hin- und Rückfahrt mit der Lößnitzgrundbahn (Preisstufe 4). Es wird keine gesonderte Fotoerlaubnis ausgestellt.

 



Schmalspurbahnfestival mit der Lößnitzgrundbahn
15.09.2018 - 16.09.2018

Für unsere Dampflokführer und Heizer bricht ein anstrengendes Wochenende heran. Am 15. und 16. September bringt das Schmalspurbahn-Festival auf der Lößnitzgrundbahn eine Menge Arbeit mit sich, schließlich sind nicht nur 14 Züge zwischen Radebeul Ost, Moritzburg und Radeburg pro Tag unterwegs sondern fast doppelt so viele. So werden an diesem Wochenende weit mehr als 500 Kilometer mit den Dampflokomotiven gefahren. Dafür werden die Heizer einen Kohlevorrat von 16 Tonnen dem Lokkessel zuführen und damit ziemlich viel Dampf machen. Neben den vielen Dampfloks, die es zu bestaunen gibt, laden wir zu einem tollen Familienfest ein. So ist für jeden etwas dabei. Mama, Papa, Kind werden genauso im Programm fündig werden wie der eingefleischte Eisenbahnfan.
 

Familienprogramm am Bahnhof Moritzburg

  • Kindershows mit Zauberei und Musik
  • Bastelstraße
  • Kinderschminken
  • VVO-Spielebahnhof
  • Ballonmodellage
  • viele Leckereien aus regionalen Spezialitäten
  • Maskottchen im Bahhofsgelände und auf der Eisenbahn


Angebot für Lößnitzgrundbahn-Fans


Fotozug-Tag am 14. September

  • 2 Sonderzüge nach Sonderfahrplan
  • Einer lädt zum Mitfahren und Genießen ein
  • beim zweiten Zug sind Scheinein- und Durchfahrten nach einem Sonderfahrplan geplant. Für diesen Zug empfehlen wir eine Sitzplatzreservierung unter Telefon 035207 8929-0
  • Die Fotofreunde lösen bitte ein reguläres Billet für eine Hin- und Rückfahrt mit der Lößnitzgrundbahn (Preisstufe 4). Es wird keine gesonderte Fotoerlaubnis ausgestellt.
 

am gesamten Wochenende

  • Zug der Königlich Sächsischen Staatseisenbahnen des Traditionsbahn Radebeul e. V.
  • Personenzug der Deutschen Reichsbahn mit VI K 99 713
  • planmäßg verkehrender Personenzug der Lößnitzgrundbahn
  • Mitfahrten auf der Handhebeldraisine oder dem SKL "Oberdittmannsdorf"
  • Fotoausstellung "Begegnungen unter Dampf" mit der Lößnitzgrundbahn - ausgewählte Kalenderbilder
  • bebilderte Geschichte zu den beiden Lok-Jubiläen 90 Jahre VI K 99 713 und 60 Jahre Indienststellung 99 789
 

Gemeinsam mit dem Traditionsbahn Radebeul e. V. sowie dem Verkehrsverbund Oberelbe wird nun bereits zum 14. Mal das Fest rund um den Lößnitzdackel organisiert. Unterstützt wird das Festival von der Großen Kreisstadt Radebeul, der Gemeinde Moritzburg, der Stadt Radeburg und dem Freiberger Brauhaus.
 



Altbauwagen im Planbetrieb
06.10.2018 - 21.10.2018

Die Dampflokomotiven sind das Aushängeschild unserer kleinen Schmalspurbahn und locken jährlich rund 250.000 Fahrgäste zur Lößnitzgrundbahn. Anlässlich des Dresdner Dampfloktreffens setzten wir im April nicht nur unsere "Dampfer" ein. Wir steigerten das nostalgische Flair noch etwas und boten unseren Fahrgästen und natürlich auch den Fotofreunden eine Fahrt in den Altbauwagen an. Besonders viele Möglichkeiten bieten sich nun abermals in den sächsischen Herbstferien. Vom 6. bis 21. Oktober sind die original erhaltenen Wagen im täglichen Betrieb zu erleben. Die fünf zur Verfügung stehenden Wagen wurden lediglich den jeweils fälligen technischen Überprüfungen und Erneuerungen zugeführt. Die authentische Innenausstattung ist jedoch erhalten geblieben. 

Die beiden ältesten Wagen wurden 1922 in Dienst gestellt. "Die Großfenstrigen", wie die Fans sie nennen, bieten beste Sicht wegen eben dieser großen Fenster, die sich weit öffnen lassen. Und das geschieht noch alt hergebracht: Mit einem Lederriemen wird das Fenster samt Rahmen durch Ziehen aus seiner Verankerung gelöst und wird langsam nach unten gelassen. Zum Schließen muss das Fenster mittels des Lederriemens nach oben gezogen und auf der Verankerung abgesetzt werden.

BITTE BEACHTEN!
Aufgrund der schmalen Zugänge ist die Mitnahme von Rollstühlen in dieser Zeit nur eingeschränkt möglich. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld unter Telefon 035207 8929-0. Der offene Wagen wird in dieser Zeit nicht im Einsatz sein.
 

Abendfahrt mit Glühwein: "Weiß und Heiß" erobert Dampfzug
08.12.2018

Diese winterliche Fahrt ist an Gemütlichkeit eigentlich gar nicht mehr zu übertreffen: In der Dämmerung schnaufen Sie bedächtig im Dampfzug dahin, genießen leckere Kekse, Bratwurst und eine Tasse Glühwein. Die Dampfheizung im Wagen schafft wohlige Wärme. In Gesellschaft mit Gleichgesinnten Glühweinfreunden macht die Fahrt mit der Lößnitzgrundbahn gleich doppelt so viel Laune. Während unserer Abendfahrt mit Glühwein "Weiß und Heiß erobert Dampfzug" wandelt die versierte Reiseleitung mit Ihnen durch die Geschichte des sächsischen Glühweins und bringt in der gemütlichen Atmosphäre einer Dampfzugfahrt auch einige Anekdoten rund um Radebeul, Moritzburg und natürlich die Dampfeisenbahn zur Sprache.
 

Leistungen 

  • Dampfzugfahrt mit der Lößnitzgrundbahn von Radebeul nach Moritzburg und zurück
  • versierte Reiseleitung
  • 2 Tassen Glühwein/Erwachsener oder 2 Tassen Kinderpunsch/Kind
  • 1 Bratwurst
  • Geschichte und Geschichten zu Glühwein von Schloß Wackerbarth, Dampfeisenbahn, Radebeul und Moritzburg
  • Ihre persönliche Glühweintasse, das "Dampf-Dippel" zum Mitnehmen

Preis
31 Euro/Erwachsener
26 Euro/Kind

Termine
03.02., 08.12. sowie 31.12.2018 jeweils 17.26 Uhr ab Bahnhof Radebeul Ost

Reservierung/Infomationen
Die Fahrt kann im Onlineshop gebucht werden oder Sie wenden Sie mit Ihrer Reservierungsanfrage an den Kundenservice Moritzburg Telefon 035207 8929-0, Fax 035207 8929-1, E-Mail info@loessnitzgrundbahn.de

Mindestteilnehmerzahl
Die Fahrt wird ab einer Mindestteilnehmerzahl von 25 Erwachsenen durchgeführt. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 40 Personen.
 



Nikolausfahrten mit der Lößnitzgrundbahn
09.12.2018

Nehmen Sie Platz und verschnaufen Sie ein paar ruhige Minuten im Dampfzug. Im wohlig-warmen Wagen der Schmalspurbahn, wo die Dampfheizung knarzt, lässt sich eine gemütliche Stunde verbringen. Die winterliche Natur aus Schnee und Eis und der klaren, kalten Luft stimmt auf eine beschauliche Zeit bis Weihnachten ein: Mal ganz abgesehen von der Aufregung, die der Nikolaus am 9. Dezember in der Lößnitzgrundbahn verbreitet. Ein schönes Weihnachtslied oder ein kurzer Reim auf den Nikolaus bringen Zuversicht, auch einmal in den großen Jutesack greifen zu dürfen. Für unsere kleine Fahrgäste ist genau das, ein ganz besonderes Erlebnis.

 

Abfahrtszeiten
ab Radebeul Ost: 10.26 Uhr, 12.56 Uhr und 14.26 Uhr
ab Moritzburg: 10.57 Uhr, 12.05 Uhr, 13.33 Uhr, 14.57 Uhr und 16.05 Uhr
ab Radeburg: 11.38 Uhr und 15.38 Uhr (! keine Rückfahrt im Dampfzug möglich !)

Preise
regulärer Fahrpreis lt. gültigem Tarif

Öffnungszeiten

Täglicher Dampfbetrieb zwischen Radebeul Ost – Moritzburg – Radeburg laut gültigem Fahrplan
Im November 2 Wochen Schienenersatzverkehr – siehe gültiger Fahrplan.
 
Online-Souvenirshop

Im Onlineshop der SDG finden Sie allerlei Kurioses rund um das Thema Eisenbahn von A wie Aufkleber bis Z wie Zugschilder oder auch Lokomotivnudeln, Kinderspielsachen, Kleidung und mehr.

                          

 

  Weitere Informationen:  


 

                                                

                                              

 


 

SERVICE & INFORMATION
Moritzburg

18.0 °C

Leichter Regen
Stand von 06:50 Uhr

Moritzburg

18.0 °C

Leichter Regen

Di

24.9 °C
Mi

29.7 °C
Do

31.9 °C
Fr

32.5 °C
Sa

24.3 °C
So

20.9 °C
Stand von 06:50 Uhr
Tell-a-Friend Informieren
 
Lößnitzgrundbahn - field_anbieter_weitere_bilder Lößnitzgrundbahn - field_anbieter_weitere_bilder Lößnitzgrundbahn - field_anbieter_weitere_bilder Lößnitzgrundbahn - field_anbieter_weitere_bilder
 

Lößnitzgrundbahn

In der Nähe

 
Ihre Adresse: 
Ziel:  Am Bahnhof 1, DE-01468 Moritzburg
Moritzburg

18.0 °C

Leichter Regen
Stand von 06:50 Uhr

Moritzburg

18.0 °C

Leichter Regen

Di

24.9 °C
Mi

29.7 °C
Do

31.9 °C
Fr

32.5 °C
Sa

24.3 °C
So

20.9 °C
Stand von 06:50 Uhr
X

Lößnitzgrundbahn

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

 
 
 
 
 
 
Bookmark this