Direkt zum Inhalt
Mitglied im DRV Mitglied im RDA

Donauwörth

Städt. Tourist-Information
Rathausgasse 1
DE - 86609 Donauwörth
+49 (0) 906 789 - 151
+49 (0) 906 789 - 159
@email
www.donauwoerth.de/

Kontakt & Anfrage

Donauperle an der Romantischen Straße
Altmühltal
Oberbayern

                                     
In der Mitte von Deutschlands bekannter Ferienroute, der „Romantischen Straße“, trifft man am Zusammenfluss von Donau und Wörnitz auf die Große Kreisstadt Donauwörth. Aufgrund ihrer zentralen Lage ist die Stadt als Verkehrsdrehscheibe Bayerisch-Schwabens beliebtes Ausflugsziel für Städtebummler und darüber hinaus idealer Ausgangspunkt für Ausflüge und Besichtigungstouren in die erlebenswerte Umgebung. Fünf charakteristisch unterschiedliche Landschaften erstrecken sich um die Donaustadt: Geopark Ries, Naturpark Altmühltal, Kesseltal, Naturpark Augsburg Westliche Wälder und das Donau/Lechgebiet.


Geschichte
Die glanz- und leidvolle Geschichte der Stadt prägt ihr Erscheinungsbild bis heute. Donauwörth, zunächst eine kleine Inselsiedlung („Wörth“ = Insel) aus der Zeit der Völkerwanderung, rückt erst mit dem Bau einer Donaubrücke um das Jahr 977 ins Licht der Geschichte. Donauwörth wird bald als Schnittpunkt wichtiger Verkehrslinien zu Land und zu Wasser vielbegehrtes und daher oft heiß umkämpftes Handelszentrum im oberdeutschen Raum. Der rasche wirtschaftliche Aufstieg der Stadt im Mittelalter lässt Donauwörth als einzige schwäbische Donau-Stadt 1301 „Freie Reichsstadt“ werden.

Sehenswertes
Donauwörth bietet eine Fülle an Sehenswürdigkeiten aus der Blütezeit reichsstädtischer Vergangenheit: Die Stadt gehörte damals zu den größten Steuerzahlern im Lande. Viele Bauwerke zeugen von dem geschäftigen Leben der alten Handels- und Brückenstadt, deren Donauhafen einst der größte Schwabens war. Nach dem Zweiten Weltkrieg, in dem die Stadt erheblich zerstört wurde, entwickelte sich Donauwörth zu einem modernen Regionalzentrum, das trotzdem etwas vom Flair der alten Zeit bewahren konnte. Ein Stadtspaziergang vermittelt nicht nur einen intensiven Eindruck von der historischen Vergangenheit, sondern auch von der städtebaulichen Kunst der gelungenen Altstadtsanierung, die im Jahr 2000 mit der Neugestaltung der Insel Ried fertiggestellt wurde.

Kultur
Das kulturelle Leben spielt in Donauwörth eine große Rolle. Kultur ist in Geschichte und Gegenwart integriert. Der Jahreskalender ist reich an Konzerten und Schauspielen, an Freilichttheater, Kulturevents und Ausstellungen. Zusätzlich ist alljährlich der Oktober für die Kultur reserviert: die renommierten „Donauwörther Kulturtage“, 1974 die ersten ihrer Art in Bayern, bieten dann für Jung und Alt Hochkarätiges. Unsere Museen, u. a. das berühmte Käthe-Kruse-Museum und die Begegnungsstätte des zeitgenössischen Komponisten und Ehrenbürgers der Stadt, Werner Egk, laden zum Verweilen ein.

Feste & Gastlichkeit
Feste feiern hat in Donauwörth Tradition. Historische Feste werden alljährlich begangen: Der „Schwäbischwerder Kindertag“ lässt sich als „Ruetenfest“ bis in das frühe 17. Jahrhundert zurückverfolgen. Seit 1977 spielen alle zwei Jahre im Juli über 1000 Kinder in einem großen Festzug die interessante Stadt- und Reichsgeschichte Donauwörths (im Zweijahres-Rhythmus mit großem Historienspiel, 2020, 2022) nach. Im Zweijahres-Rhythmus findet auch das allseits beliebte Reichsstraßenfest (Juli 2021, 2023, etc.) sowie das Inselfest mit traditionellem Fischerstechen (Juni 2020, 2022, etc.), einem historischen Fischer- und Schifferwettstreit auf der Wörnitz, statt. Die leistungsfähige Donauwörther Hotellerie und Gastronomie, in der die bayerisch-schwäbische Gastlichkeit gepflegt wird, rundet einen angenehmen Aufenthalt ab.

Sport & Freizeit
Radeln, Wandern, Angeln, Golf… sind nur einige der vielen Sport- und Freizeitmöglichkeiten, die Donauwörth bietet: Die Rundtouren per Rad oder „auf Schusters Rappen“ um die Donaustadt erfreuen sich großer Beliebtheit; namhafte Fern-Radtouren (Donau, Wörnitz, Romantische Straße, Via Claudia Augusta) und Wanderwege (Schwäbische Alb, Jakobus-Pilgerwege, Via Romea Germanica) treffen hier aufeinander. Für Petrijünger erstreckt sich um Donauwörth das größte zusammenhängende Fließgewässer Süddeutschlands. Der idyllisch gelegene Golfpark Donauwörth (18-Loch-Anlage) lädt auf sein über 90 Hektar großes, äußerst gepflegtes Grün ein. Freizeiteinrichtungen wie das solarbeheizte Freibad (2020 geschlossen), das Freizeitzentrum im Stauferpark, wie Kletterhalle, Bootsverleih, Beachvolleyball-Halle u.v.a.m. stehen gleichfalls zur Verfügung.



Öffnungszeiten Städt. Tourist-Information:

Mai bis September:

  • Montag - Freitag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 18:00 Uhr
  • Samstag/Sonntag/Feiertag 15:00 bis 18:00 Uhr


Oktober bis April

  • Montag - Donnerstag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag 09:00 bis 13:00 Uhr


Unser Führungsangebot:

Gästeführungen für Gruppen (jederzeit nach Vereinbarung):

Historische Stadtführungen, kunsthistorische Führungen, Museumführungen, Kinder- und Familienführungen, Busrundfahrten und Exkursionen

Regelmäßige Führungen für Einzelpersonen
Mai bis September

  • Original Donauwörth: Mo - Fr um 18:00 Uhr ab Städt. Tourist-Information
  • Donauwörther Geschichte & G’schichtn: Sa/So/Feiertag um 13:30 Uhr ab Liebfrauenmünster
  • Führung auf dem Münsterturm: jeden 1. Sonntag im Monat um 15:00 Uhr ab Liebfrauenmünster
  • Führung durch das Käthe-Kruse-Puppen-Museum: sonntags um 15:00 Uhr ab Museumskasse


Unser gesamtes Führungsangebot finden Sie hier.

Sehenswertes in und um Donauwörth

  • Käthe-Kruse-Puppen-Museum: Leben und Werk der Puppenmutter Käthe Kruse
  • Heimatmuseum auf der Insel Ried: Heimatgeschichte zum Staunen und Entdecken

Alle Informationen zu unseren Sehenswürdigkeiten finden Sie hier.

                                 
 

                                                                  
Weitere Informationen:
                                                   


Donauwörth

In der Nähe

Erlebnisregionen & Städte Tourist-Information Neuburg an der Donau
Die Donau und die historische Altstadt prägen Neuburg an der Donau mehr als alles andere. Schon von weitem ist die prächtige Schlossfassade mit den zwei markanten Rundtürmen zu erkennen. Die Stadt liegt landschaftlich reizvoll im Donautal an der Grenze zwischen Fränkischer Alb im Norden sowie… mehr
Erlebnisregionen & Städte Fränkisches Seenland
Badespaß und Erholung, Sportbegeisterung und Naturerlebnisse, echt fränkische Traditionen – das kontrastreiche Fränkische Seenland bringt all das zusammen. Sieben zugängliche Seen warten im Fränkischen Seenland auf Badenixen und Wassersportbegeisterte:… mehr
Erlebnisregionen & Städte Wassertrüdingen
Am Fuße des Hesselberges, inmitten der Natur, präsentiert sich die ehemalige Gartenschaustadt in neuem Glanz. Ob Erholung, Sport, Natur oder Kultur – Wassertrüdingen bietet eine Vielzahl an Aktivitäten. Entdecken Sie bei einem Altstadtrundgang die historischen Zeugnisse… mehr
Ausflugsziele & Events Schloss Baldern
Inmitten einer wildromantischen Landschaft am Rande der Schwäbischen Alb mit majestätischem Blick über das gesamte Ries liegt Schloss Baldern. Die Geschichte von Schloss Baldern geht zurück in das 11. Jahrhundert. Das barocke Schloss Baldern wurde in den Jahren 1718-1737 auf dem… mehr
Ausflugsziele & Events Geopark Ries e. V.
Vor gut 14,5 Millionen Jahren traf ein Asteroid auf die Erde und schlug einen gewaltigen Krater - das heutige Nördlinger Ries. Überall im Nationalen Geopark Ries trifft man bis heute auf die eindrucksvollen Spuren dieser kosmischen Katastrophe. mehr
Erlebnisregionen & Städte Stadt Oettingen i. Bay.
Idyllisch liegt die Residenzstadt Oettingen i. Bay. am Nordrand des Geoparks Ries und ist durch das Oettinger Bier deutschlandweit bekannt. Das besondere Stadtbild Oettingens wurde durch zwei Grafen geprägt. Bis heute stehen sich am Oettinger Marktplatz auf einzigartige Art und Weise Barock-… mehr

Donauwörth

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

Rathausgasse 1, DE 86609 Donauwörth
Donauwörth

Wetter Icon10.8 °C

Leichter Regen
Stand von 15:26 Uhr

Top - Gruppenziel
Gruppenreisen nach Rheinland-Pfalz – die UNESCO-Welterbestadt Trier und ihre Wahrzeichen
RHEINLAND-PFALZ
Die kreisfreie Stadt Trier befindet sich in Rheinland-Pfalz und lädt zu ganz besonderen Gruppenreisen ein. Sehenswerte Bauten gibt es in Trier besonders viele. In diesem Zusammenhang ist vor allen Dingen das Welterbe Römische Baudenkmäler erwähnenswert. Dieses UNESCO Welterbe bezeichnet eine ganze Reihe von mittelalterlichen sowie römischen Kulturdenkmälern, die man bei einer Gruppenreise oder Klassenfahrt in Trier besichtigen kann.   weiterlesen
Gruppenreisen nach Deutschland – auf in den Harz
HARZ
Mitten in Deutschland befindet sich der Harz – das größte Gebirge von Norddeutschland. Sowohl Betriebsausflüge als auch Incentives Gruppenreisen führen immer öfter in diese Ferienregion. Das liegt daran, dass es bei Gruppenreisen nach Deutschland vermehrt darum geht, Abwechslung und Vielfalt zu erleben. Genau das sichert man sich, wenn man sich für Gruppenreisen in den Harz entscheidet. Gruppenreisen nach Deutschland – die Ferienregion Harz weiterlesen
Gruppenreisen nach Baden-Württemberg – die Schwäbische Alb erleben
BADEN-WÜRTTEMBERG
Die Schwäbische Alb ist ein Mittelgebirge, das sich in Süddeutschland befindet und teilweise bis in die Schweiz reicht. Gruppenreisen in diese Region stehen bei Naturfreunden hoch im Kurs. Die einzigartige Landschaft zeichnet sich durch viele Facetten aus. Aber auch Urlauber, die gerne viel erleben möchten, sollten über Gruppenreisen in diese Gegend nachdenken.Naturparadies in Süddeutschland – die Schwäbische Alb weiterlesen
Gruppenreisen nach Schleswig-Holstein – die Hafenstadt Kiel erleben
KIEL
Kiel ist nicht nur die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein, sondern gleichermaßen eine faszinierende Großstadt, die zu unverwechselbaren Gruppenreisen und Busreisen einlädt. Hier kann man Hafenflair genießen, viele schöne Attraktionen bestaunen und einfach eine erholsame Gruppenreise erleben.Busreisen nach Kiel – die moderne Großstadt weiterlesen