Direkt zum Inhalt
Mitglied im DRV Mitglied im RDA

Torgau

Torgau-Informations-Center
Markt 1
DE - 04860 Torgau
+49 (0) 3421 7014 - 0
+49 (0) 3421 7014 - 15
@email
tic-torgau.de

Kontakt & Anfrage

Torgau – Geschichte voller Leben, Geheimtipp an der Elbe
Leipzig

Einzigartig
Die Elbestadt Torgau blickt auf eine über 1000-jährige Geschichte und zählt zu den schönsten Renaissancestädten Deutschlands. 500 Einzeldenkmale, die in Teilen erhaltenen Festungsanlagen, Schloss Hartenfels mit dem Bärengraben sowie rund 20 Museen und Ausstellungen laden zu einem kurzweiligen Besuch ein. Mit der Torgauer Schlosskirche entstand 1544 der weltweit erste evangelische Kirchenbau. Torgau schrieb Weltgeschichte, als sich am 25. April 1945 US-amerikanische und sowjetische Soldaten an der Elbe die Hand reichten und damit das nahe Kriegsende besiegelten.

Fürstlich
Schloss Hartenfels war im 16. Jahrhundert Residenz der sächsischen Kurfürsten und politisches Zentrum der Reformation. Die beeindruckende Renaissance-Architektur des einst modernsten Wohnschlosses in Deutschland zeugt noch heute von dieser Blütezeit. Wandeln Sie hier und in der historischen Altstadt auf den Spuren von Friedrich dem Weisen, Martin Luther, Katharina von Bora oder Lucas Cranach.

Naturnah
Torgau liegt idyllisch am Elberadweg inmitten einer unberührten Elbaue-Landschaft. Die Stadt der kurzen Wege lässt sich per Rad oder zu Fuß gut erkunden. Der Stadtpark Glacis wird 2022 zum Herzstück der 9. Sächsischen Landesgartenschau. Grüne Anziehungspunkte sind auch die einzigartigen Renaissance-Gärten in der Altstadt. Unweit der Stadt laden die Dübener und die Dahlener Heide sowie der Wermsdorfer Wald zu Erholung und Entspannung in der Natur ein.

Musikalisch
Die Tradition des Torgauer Kantors Johann Walter – Vorläufer von Schütz, Mendelssohn und Bach – wird bis heute durch vielfältige Konzerte gepflegt. Neben der Festwoche der Kirchenmusik im Juni gehören die Internationale Sängerakademie Schloss Hartenfels im Juli und der Kultursommer Schloss Hartenfels im August und September zu den musikalischen Höhepunkten. Orgelkonzerte sind als musikalischer Auftakt oder zum Abschluss einer Stadtführung buchbar.

9. Sächsische Landesgartenschau Torgau
Schon in der Renaissancezeit war Torgau für seine kunstvoll gestalteten Gärten berühmt und als grüne Stadt bekannt. Aus diesem Erbe entwächst die 9. Sächsische Landesgartenschau, die vom 23. April bis zum 9. Oktober zu einem Fest der Gartenkunst, -gestaltung und –kultur auf einem Gelände von ca. 24 Hektar einlädt. Ihr Herzstück sind die noch aus der Festungszeit stammenden Abschnitte des Stadtparks „Glacis“. Die Landesgartenschau ist ein Ausflugsziel für alle Generationen. Von der Blumenhalle mit ihren 14 wechselnden Hallenschauen und dem Konzertplatz sind es nur wenige Gehminuten bis in die Innenstadt, die mit Schloss Hartenfels, dem Bärengraben und der historisch wertvollen Altstadt sehenswert ist. Ganz nach dem Thema: Natur. Mensch. Geschichte.

Torgau
© Dirk Brzoska

Stadtführungen

Stadtführung durch die historische Altstadt - Torgau von der ersten Erwähnung vor 1000 Jahren bis zur Gegenwart
Der Rundgang durch die historische Altstadt mit über 500 Einzeldenkmalen, mit Schloss Hartenfels und den Kirchen vermittelt beeindruckende Bilder und Erkenntnisse.
Dauer: ab 1 Stunde    
Preis: ab 60,00 € /Gruppe

Führungen über das Gelände der 9. Sächsischen Landesgartenschau - 23. April - 09. Oktober 2022
Entdecken Sie die einzigartige Verbindung von Geschichte, Natur und Kunst bei einem Besuch in Torgau und der 9. Sächsischen Landesgartenschau unter dem Motto „Natur.Mensch.Geschichte.“
Dauer: 1,5 Stunden
Preis: ab 95,00 € zzgl. Eintritt

Vorträge oder Reisebegleitung
Vorträge als Ergänzung der Führung oder Bereicherung einer Feier. Interessante Erläuterungen bei einer Busrundfahrt oder kleinen Radtouren durch Torgau und Umgebung. (Themen nach Absprache)
Dauer: ab 1 Stunde
Preis: ab 70,00 €/ Gruppe

Themenführung: Blüten, Kräuter und Blicke in verborgene Gärten
Torgau lädt 2022 von April bis Oktober zur 9. Sächsischen Landesgartenschau ein. Schon seit 2020 gibt es Stadtführungen zum Motto „Natur-Mensch-Geschichte“.  Grüne Oasen der Renaissancestadt sind mit allen
Sinnen zu entdecken. Die Tour führt auch in geheimnisvolle Gärten.
Dauer: ab 2 Stunden    
Preis: ab 100,00 € /Gruppe, Eintrittsgelder zuzüglich

Themenführung: Martin Luther, Katharina von Bora und die Reformation in Torgau    
Torgau war das politische Zentrum der Reformation und die kursächsische Landeshauptstadt. Hier weihte Martin Luther die Schlosskapelle als ersten protestantischen Kirchenbau ein und hier verstarb Katharina von Bora, die Lutherin.
Dauer: ab 2 Stunden    
Preis: ab 100,00 € /Gruppe, Eintrittsgelder zuzüglich

Themenführung: Katharina von Bora und die Rolle der Frau in der Renaissance    
Katharina von Bora war eine der Nonnen, die in der Osternacht 1523 mit Hilfe des Torgauer Ratsherren Koppe aus dem Kloster floh. Knapp dreißig Jahre später, wieder auf der Flucht vor der Pest in Wittenberg, kam die Lutherin erneut nach Torgau.
Dauer: ab 2 Stunden    
Preis: ab 100,00 € /Gruppe, Eintrittsgelder zuzüglich

Themenführung: Cranach und Torgau
Lucas Cranach haben wir es zu verdanken, dass wir ein Bild von den Persönlichkeiten der Reformationszeit vor Augen haben. Er war der „Gesellschaftsfotograf“ seiner Zeit. Seine Verbindung zu Torgau entdecken wir in der Stadtkirche St. Marien, im Lapidarium und in der sogenannten Spiegelstube des Schlosses Hartenfels.
Dauer: ab 2 Stunden    
Preis: ab 100,00 € /Gruppe (max. 10 Personen), Eintrittsgelder zuzüglich

Themenführung: Claus Narr, der Hofnarr am kurfürstlichen Hof in Torgau
Ja, er war ein Narr. Am ernestinischen Hofe. Hier in Torgau. Wie sein Leben wohl gelaufen sein mag? Kaum Konkretes wurde über Hofnarren dokumentiert. Dennoch lassen das Leben am Hofe und das Hofnarrenwesen der damaligen Zeit Rückschlüsse auf ihn zu.
Dauer: ab 1 Stund    
Preis: ab 70,00 € /Gruppe, Eintrittsgelder zuzüglich

Themenführung: Die Festung Torgau
Die Festung Torgau ist die einzige in Teilen erhaltene Großfestung in Sachsen. Napoleon persönlich drückte auch Torgau seinen Stempel auf.
Dauer: ab 2 Stunden    
Preis: ab 100,00 € /Gruppe

Themenführung: Torgau im April 1945
Der Name Torgau ging per Pressemeldung um die Welt, als sich an der Elbe bei Torgau am 25. April 1945, schon vor dem offiziellen Waffenstillstand, US-amerikanische und sowjetische Soldaten trafen.
Dauer: ab 1 Stunde    
Preis: ab 70,00 € /Gruppe

Themenführung – Schloss: Schloss Hartenfels. Die fantasievolle Reise durch einen Fürstenhof der Renaissance    
Hartenfels ist das einzig erhaltene Schloss der deutschen Frührenaissance und war im 16. Jahrhundert Residenz der sächsischen Kurfürsten. Später erst wurde die Residenz von Torgau nach Dresden verlegt. Während der Führung, umgeben von hervorragend restaurierter Architektur des Schlosses, können Gäste noch heute den Glanz der Renaissance ganz deutlich spüren, sich mit Fantasie die kostbaren Möbel, Gemälde und den ehemaligen großen Festsaal mit fast 700m² vorstellen.
Dauer: ab 1 Stunde    
Preis: ab 70,00 € /Gruppe, evtl. anfallende Eintrittsgelder zuzüglich

Themenführung – Schloss: Torgau. Residenz der Renaissance und Reformation
Eine erlesene Auswahl wertvoller Exponate aus der Rüstkammer der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, bereichert um Kunstwerke aus dem Grünen Gewölbe und dem Kunstgewerbemuseum lässt Prachtentfaltung und Reichtum des kurfürstlichen Hofes lebendig werden. Reich verzierte Waffen, darunter Jagdwaffen und Zubehör für den „edlen“ Weidmann, Fürstenporträts und Kunstkammerstücke führen die Regierungszeit des Kurfürsten Johann Georg I. vor Augen.

Di-So 10:00 – 18:00 Uhr, November-März Di-So 10:00 - 16:00 Uhr
Dauer: bis 1 Stunde    
Preis: ab 70,00 € /Gruppe, Eintrittsgelder zuzüglich    

Themenführung – Schloss: Standfest. Bibelfest. Trinkfest. Johann Friedrich der Großmütige – Der letzte Ernestiner Kurfürst
Behutsam restaurierte Bausubstanz in den ehemaligen Kurfürstlichen Gemächern und die neuen, innovativen Vermittlungsformen geben einen lebendigen Eindruck in das Leben am kursächsischen Hof, den Alltag im Schloss und erlauben so einen „Besuch bei Kurfürst Johann Friedrich und seiner Gattin Sibylle höchstpersönlich“. Während der Führung wird auch die Bedeutung Torgaus als Machtzentrum der Reformation deutlich.

Di-So 10:00 – 18:00 Uhr, November-März Di-So 10:00 – 16:00 Uhr
Dauer: bis 1 Stunde    Preis: ab 70,00 € /Gruppe, Eintrittsgelder zuzüglich 

Themenführung – Schloss: Originale Wandmalerei aus der Cranachwerkstatt in der sogenannten Spiegelstube
Nach umfangreichen Restaurierungen ist die sogenannte Spiegelstube auf Schloss Hartenfels im Rahmen von Sonderführungen zu besichtigen. Hier hängt in heutiger Zeit kein einziger Spiegel. Die bildhaften Erläuterungen während der Führung und die eigene Fantasie, schaffen Bilder im Kopf, um sich die einstige kostbare Innenausstattung des nur 30m² großen Raumes hoch über dem Großen Wendelstein vorzustellen. Die originale Wandmalerei aus der Cranachwerkstatt ist einzigartig.  Der Raum birgt noch viele Geheimnisse. Aus Gründen des Denkmalschutzes können maximal 10 Gäste pro Führung teilnehmen.
Eine rechtzeitige Voranmeldung ist unbedingt notwendig.

Di-So 10:00 – 18:00 Uhr, November-März Di-So 10:00 – 16:00 Uhr
Dauer: bis 1 Stunde    Preis: 70,00 € /Gruppe mit maximal 10 Personen, Eintrittsgelder zuzüglich   

Hört Ihr Leut‘ …, der Torgauer Nachtwächter ist unterwegs
Abends punkt acht ertönt vor dem Rathaus das Horn. Im dunklen Mantel, mit großem Hut und Laterne erscheint der Nachtwächter zur einstündigen Führung. Torgauer Geschichten, die nicht im heutigen „Netz“ stehen, sind zu hören. Freuen Sie sich auf eine unterhaltsame Führung abseits der offiziellen Touristenstrecke.
Dauer: 1 Stunde    
Preis: 6,00 € p. P. (Mindestpreis pro Führung: ab 120,00 €/Gruppe)

Frauen führen durch die Stadt
Vier Frauen, wie sie verschiedener nicht sein können, tragen historische Gewänder. Sie zeigen die Stadt und die Sehenswürdigkeiten auf ganz besondere Art. Die Bäckersfrau Sophie, das Müllerlieschen, Luthers Schiegertochter Anna oder Katharina Luther „leben“ Torgauer Geschichte und laden zu einer fantasievollen Reise in alte Zeiten ein.                             

Bäckersfrau Sophie, Kaffeesachsen und Dresdner Stollen
Wer hat‘s erfunden oder wo kommt der Dresdner Stollen her? Die Torgauer Bäckersfrau verrät es während dieser besonderen Führung. Sie kennt sich bestens aus mit Torgauer Sehenswürdigkeiten, altem Handwerk und dem Leben in der Backstube. Sophie weiß, dass Filtertüten, Kaffeesahne, Zahnpasta, Schuhcreme und auch der Büstenhalter sächsische Erfindungen sind. Wer sie begleitet, wird erfahren, dass die so genannten Kaffeesachsen zwar im Vergleich zu anderen deutschen Regionen im Kaffeeverbrauch an letzter Stelle stehen, aber trotzdem recht helle und munter sind.
Dauer: ab 1 Stunde    
Preis: ab 6,00 € p. P. (Mindestpreis pro Führung: ab 120,00 €/Gruppe)

Das Müllerlieschen in der Stadt
Im Norden Sachsens, auch ganz in der Nähe, gibt es viele Mühlen. An manchen Tagen wird dort jede Hand gebraucht. Der Meister schickt das Müllerlieschen heute alleine in die Stadt, denn die Lieferung aus der Windmühle muss noch rechtzeitig in die Torgauer Backstuben gebracht werden. Soweit die Vorgeschichte zu dieser besonderen Stadtführung. Wie viel Freude es macht, Sehenswürdigkeiten auf ganz neue Art zu entdecken, können kleine und große Gäste vor Ort erfahren. Sie werden sehen, wie gut betuchte oder arme Leute früher wohnten und vom Residenzschloss Hartenfels begeistert sein.
Dauer: ab 1 Stunde    
Preis: ab 6,00 € p. P. (Mindestpreis pro Führung: ab 120,00 €/Gruppe)

Anna, Paul Luthers Ehefrau
Anna lädt zur Stadtführung durch die historische Altstadt ein. Katharina und Martin Luther sind Ihre berühmten Schwiegereltern.  Anna zeigt die wichtigsten Reformationsstätten in Torgau, schwärmt vom prunkvollen Leben bei Hofe und erzählt vom Streit mit dem Rat der Stadt ihres prächtigen Kleides wegen.          
Dauer: ab 1 Stunde    
Preis: ab 6,00 € p. P. (Mindestpreis pro Führung: ab 120,00 €/Gruppe)

Müller Lieschen und das goldene Handwerk von Torgau
Während der zweistündigen Führung mit dem Torgauer Müllerlieschen werden drei verschiedene Handwerksmeister oder Meisterinnen in der historischen Altstadt besucht. Erstaunlich, was die Goldschmiedin
aus einem Teesieb zaubert, wie Pillen entstehen oder was eine Schusterglocke ist.
Dauer: 2 Stunden    
Preis: 15,00 € p. P. (Mindestpreis pro Führung: ab 300,00 €/Gruppe)

Katharina, die Lutherin
Katharina erlebte an der Seite ihres Mannes Martin Luther den aufregenden Wechsel in eine neue Zeit religiöser und geistiger Umbrüche. Aber sie erzählt auch ihre eigene Geschichte, von der tollkühnen Flucht aus dem Kloster, ihrem Familienleben und dem riesigen Haushalt. In einer Zeit, als Frauen nicht als emanzipiert galten, stand sie als „Herr Käthe“ doch ihren Mann.
Dauer: ab 1 Stunde    
Preis: ab 6,00 € p. P. (Mindestpreis pro Führung: ab 120,00 €/Gruppe)

Folgende Innenbesichtigungen sind im Rahmen einer Stadt- oder Themenführung möglich:

  • Stadtkirche St. Marien, Schlosskapelle            
  • Museen: Bürgermeister-Ringenhain-Haus, Katharina-Luther-Stube, Priesterhaus des Georg Spalatin, Historisches Handwerkerhaus, Braumuseum, Lapidarium im Schloss    
  • Ausstellungen im Schloss: „Standfest.Bibelfest.Trinkfest. Johann Friedrich, der letzte Ernestiner Kurfürst.“, „Torgau.Residenz der Renaissance und Reformation“, Sogenannte Spiegelstube


Ein kleines Orgelkonzert als Höhepunkt oder Abschluss der Führung in der Schlosskapelle oder in der Stadtkirche
Dauer: ca. 25 Minuten    
Preis: ab 90,00 €/Gruppe


Torgau

In der Nähe

Ausflugsziele & Events FERROPOLIS
„FERROPOLIS, die "Stadt aus Eisen", ist der attraktive Ausflugs- und Eventort für Fans und Familien. Industriegeschichte und Musikkultur der Gegenwart gehen in der FERROPOLIS-Arena eine einzigartige Mischung ein. Fünf gigantische Braunkohle-Bagger, insgesamt 7.000 Tonnen… mehr
Gruppenunterkünfte Luther-Hotel
Kaum eine andere Stadt vereint Geschichte, modernen Zeitgeist, Kunst, Kultur und Genuss so einzigartig, wie Wittenberg selbst! UNESCO Weltkulturerbestätten reihen sich wie Perlen einer Perlenkette aneinander und laden zum Entdecken ein. In der historischen Altstadt finden sich kleine… mehr
Erlebnisregionen & Städte Elbe-Elster-Land
Werden Sie Spurensucher und begeben Sie sich auf Entdeckungsreise durch acht Städte und drei Bundesländer! Angelehnt an einen „echten“ Reisepass lädt der Luther Pass Sie ein, den Spuren der Reformation in Elbe-Elster, Teltow-Fläming, Wittenberg und Nordsachsen zu… mehr

Torgau

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

Markt 1, DE 04860 Torgau
Top - Gruppenziel
Gruppenreisen nach Görlitz – die historische Altstadt besuchen
GÖRLITZ
Einzigartige Sehenswürdigkeiten, historische und denkmalgeschützte Gebäude und eine moderne Einkaufspassage – Gruppenreisen nach Görlitz stehen voll und ganz unter dem Zeichen der Abwechslung. Um die Görlitzer Altstadt ranken sich viele Mythen und Sagen, die im Rahmen einer Gruppenreise oder auch Klassenfahrt ergründet werden können.Eine besondere Klassenfahrt bei einem Rundgang durch die Altstadt erleben weiterlesen
Gruppenreisen nach Deutschland – den Osten von Sachsen besuchen
SACHSEN
Hierzulande gibt es viele reizvolle Regionen, die man sich für einen Urlaub in Deutschland aussuchen kann. Es spielt sicherlich eine wichtige Rolle, wie genau Gruppenreisen nach Deutschland aussehen sollen. Denn davon hängt auch ab, wohin die Reise gehen soll. Insofern ist es immer sinnvoll, sich zu überlegen, wie man seinen Urlaub gestalten will. Mit einem Urlaub nach Leipzig macht man aber mit Sicherheit nicht viel falsch. Sachsen an sich ist schon eine reizvolle Ferienregion. Die Stadt mitten im Bundesland Sachsen muss man ebenfalls einmal gesehen haben. weiterlesen
Gruppenreisen nach Deutschland – Leipzig besuchen
LEIPZIG
Die Stadt Leipzig im ostdeutschen Bundesland Sachsen ist ein beliebtes Urlaubsziel. Sucht man nach einer spannenden Stadt, um Incentives Gruppenreisen, Busreisen oder Vereinsreisen zu unternehmen, ist man hier auf jeden Fall an der richtigen Adresse. Leipzig hat allen, die Gruppenreisen nach Deutschland unternehmen, so viele Besonderheiten zu bieten. Da wäre beispielsweise die schöne Innenstadt, die zum Bummeln einlädt. Dort befindet sich auch das im Renaissancestil errichtete „Alte Rathaus“, das als wichtiges Wahrzeichen gilt. Landschaftlich ist die Stadt vor allen Dingen von den Heidegebieten geprägt, die sie umgeben. Sie ist genau deswegen auch ein idealer Ausgangspunkt für alle, die bei ihrem Aufenthalt gerne aktiv sein möchten. Hier hat man die optimalen Bedingungen, um ausgedehnte Wanderungen oder aber Radtouren zu unternehmen. So genießt man die Landschaften auf besondere Art und Weise und kann sich einen Eindruck der verschiedenen Gemeinden im Umkreis verschaffen. weiterlesen
Gruppenreisen nach Deutschland – die schöne Stadt Leipzig erkunden
LEIPZIG
Nach wie vor sind Gruppenreisen nach Deutschland unwahrscheinlich beliebt. Und das trifft auch vorwiegend auf Busreisen nach Leipzig zu. Denn die Stadt, die sich im ostdeutschen Bundesland Sachsen befindet, kann sehr viele besondere Höhepunkte bieten. Es gibt zahlreiche Sehenswürdigkeiten in Leipzig und auch auf Kultur und Natur kann man sich freuen, sofern man Gruppenreisen nach Leipzig unternimmt. weiterlesen