Porsche-Museum // Impressionen

Das Porsche-Museum in Stuttgart


 

Das Porsche-Museum ist die Visitenkarte der Marke Porsche am Porscheplatz.
Hier schlägt seit mehr als 60 Jahren das Herz von Porsche.


Auf 5.600 Quadratmetern Ausstellungsfläche entführen Sie rund 80 Fahrzeuge und 200 Kleinexponate von den Anfängen bis in die Gegenwart der Porsche-Geschichte. Treffen Sie auf legendäre Rennsportwagen, auf faszinierende Serienfahrzeuge, auf außer-gewöhnliche Prototypen und Studien. Dabei präsentiert sich die Ausstellung in einem immer wieder neuen Bild.

Denn die seltenen und wertvollen Exponate finden als „Rollendes Museum“ ihren weltweiten Einsatz bei historischen Rennveranstaltungen. Sie können live erleben, wie in der Museumswerkstatt Porsche-Klassiker restauriert und auf ihren Renneinsatz vorbereitet werden. Als lebendiges Automobilmuseum präsentiert das Porsche-Museum jährlich mehrere Sonderausstellungen zu speziellen Themen oder besonderen Jubiläen und erreichte auf diese Weise nach knapp fünfjährigem Bestehen die zwei Millionen Besuchermarke.

Das Porsche-Museum hat dienstags bis sonntags von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Filmbeiträge, Soundduschen, über die man den Porsche-Sound hören kann, und mobile Audioguides (auch als Kinderversion) bieten Ihnen zudem während Ihres Aufenthalts im Porsche-Museum vertiefende und ergänzende Informationen an.
 


 
 

 

Sonderausstellung

„Von Stuttgart in die Welt. Porsche in den 1950er Jahren.“


Grace Kelly heiratet Fürst Rainier von Monaco, Elisabeth II. wird zur Königin gekrönt und Deutschland wird erstmals Fußballweltmeister. Die 50er Jahre, ohne Zweifel eines der schillerndsten Jahrzehnte des letzten Jahrhunderts.

Geprägt durch die Aufbruchsstimmung und die Betriebsamkeit des Wiederaufbaus nach dem Zweiten Weltkrieg nimmt auch die Erfolgsgeschichte der Marke Porsche Fahrt auf. Während Rock’n Roll, Nierentisch und Toast Hawaii Einzug in der Welt halten, erobern die ersten Porsche-Sportwagen Straßen und Rennstrecken in Europa und Übersee.

 

Die Sonderausstellung „Von Stuttgart in die Welt. Porsche in den 1950er Jahren“ bietet vom 24. Juni bis 13. September vielfältige Einblicke in die Anfangsjahre der Marke Porsche und das beschwingte Lebensgefühl der Fifties.

Neben den Fahrzeugikonen dieser Dekade, wie dem 356 America Roadster und dem 550 Spyder, dokumentieren ausgewählte Bilder der Fotografin Marianne Fürstin zu Sayn-Wittgenstein das Geschehen um die damaligen Helden des Rennsports und ihre Sportwagen.

Weitere Infos im Internet unter www.porsche.de/museum
 
 
 

Öffnungszeiten


Dienstag bis Sonntag von 9.00 bis 18.00 Uhr.
Die Kassen schließen um 17.30 Uhr.

Montags geschlossen.

An allen gesetzlichen Feiertagen haben wir für Sie geöffnet. Ausgenommen 24. bis 25. Dezember, 31. Dezember und 1. Januar.
 

Werks- und Museumsführungen


Führung (max. 25 Personen),

Architekturführung (max. 25 Personen),
Werksführung (max. 15 Personen),

diverse Führungen für Schulklassen (max. 30 Personen inkl. mind. einer Begleitperson), Kinderführungen (Porsche Junior 4 -7 Jahre, Porsche Kids 8 -13 Jahre, Kindergeburtstag 8-13 Jahre, max. 10 Kinder + 2 Begleitpersonen).
 

   

Porsche-Museum

In der Nähe

 
Ihre Adresse: 
Ziel:  Porscheplatz, DE-70435 Stuttgart
Stuttgart

5.0 °C

Leichter Regen
Stand von 05:20 Uhr

Stuttgart

5.0 °C

Leichter Regen

Mi

2.9 °C
Do

3.2 °C
Fr

4.5 °C
Sa

0.1 °C
So

1.9 °C
Mo

0.1 °C
Stand von 05:20 Uhr
X

Porsche-Museum

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

 
 
 
 
 
 
Bookmark this