Direkt zum Inhalt
Mitglied im DRV Mitglied im RDA

Campus Galli - Karolingische Klosterstadt Meßkirch

Hauptstraße 25-27
DE - 88605 Meßkirch
+49 (0) 7575 206 - 1423
+49 (0) 7575 206 - 65
@email
www.campus-galli.de

Kontakt & Anfrage

Es ist ein Projekt, das vor 1200 Jahren begann…
Schwäbische Alb

Handwerker arbeiten seit einigen Jahren daran, ein mittelalterliches Kloster zu bauen, wie es Mönche im 9. Jahrhundert auf der Insel Reichenau gezeichnet und beschrieben haben: ein große Abteikirche, Wohnräume, Werkstätten, Stallungen und Gärten. Auf der Mittelalterbaustelle „Campus Galli“ bei Meßkirch soll im Laufe der kommenden Jahre eine ganze Stadt im Wald entstehen!
 


Doch wie baute man vor 1200 Jahren? Wie spaltete man Schindeln, schmiedete eine Axt oder färbte die Wolle? Welche Getreide wuchsen auf den Äckern und welche Heilkräuter in den Gärten? Die Mittelalterbaustelle ist gleichermaßen ein Forschungsprojekt wie ein Freilichtmuseum, die Besucher tauchen in eine Welt ein, in der es keine Maschinen gibt, jeder Arbeitsschritt von Hand gemacht werden muss, mühsam, bei Wind und Wetter.

Bäume werden gefällt und mit der Axt zu Balken behauen, Gewänder genäht, der Acker bestellt. Beim Schreiner riecht es nach frischem Holz und die Glut der Schmiedewerkstatt pulsiert hell im Takt der Blasebälge, während der Schäfer die Tiere zur Weide führt. Der Besucher erlebt bei „Campus Galli“ all die Dinge, die auch den Alltag der Menschen im Mittelalter bestimmten. Jeder Tag ein wenig anders, je nach Jahreszeit, je nach Baufortschritt.

Seit einigen Jahren wird nun an Campus Galli gearbeitet. Es wurden zahlreiche Werkstätten errichtet und eine Kirche aus Holz gebaut. Seit 2018 wird intensiv an einer großen Scheune gebaut, in der die Mönche früher ihre Garben eingelagert und das Korn gedroschen hätten. Daneben wird an einem Obst- und einem Gemüsegarten gearbeitet, dessen Zaun und Mauer die Hühner und Ziegen aussperren soll.

Die großen Klöster wie St.Gallen und Reichenau entstanden durch die Hand von Steinmetzen, Zimmermännern, Schmieden und vielen weiteren Handwerkern. Die Klöster waren Orte des Wissens und des Glaubens und damit wichtige Pfeiler, auf denen die mittelalterliche Gesellschaft ruhte. Die Uhr läuft hier langsamer und dennoch sind zwei Stunden schnell vorbei, es gibt viel zu sehen! Entlang des Rundwegs begegnen Sie den Werkstätten unserer Handwerker und unserer Landwirtschaft. Nach und nach kommen weitere Baustellen hinzu, kein Besuch ist wie der andere!

Campus Galli - Karolingische Klosterstadt Meßkirch
© Campus Galli - Karolingische Klosterstadt Meßkirch

Rollstuhlfahrer, Kinderwagen und Hunde:
Über das Gelände führen geschotterte Waldwege, die je nach Wetter und Jahreszeit unterschiedlich gut befahrbar sind. Hunde müssen auf dem ganzen Gelände angeleint bleiben.

Verpflegung:
Auf dem Marktplatz erwarten Sie Speisen und Getränke.
 

Öffnungszeiten:
30.März-26.Oktober: 10-18 Uhr
27.Oktober-03.November: 10-17 Uhr

Preise:
Eintritt Einzelpersonen:

  • Erwachsene: 14,-€
  • Schüler ab 16 Jahren, Studenten, Schwerbehinderte mit Ausweis, Mitglieder Freundeskreis, Meßkircher Bürger: 11,-€
  • Kinder von 6 bis einschließlich 15 Jahren: 8,-€
  • Kinder bis einschließlich 5 Jahren: Eintritt frei
  • Geburtstagskinder: Eintritt frei
  • Familien mit Kindern von 6 bis einschließlich 15 Jahren: 32,-€
  • Feierabendticket 1,5 Stunden vor Schließung: 8,-€


Eintritt Gruppen ab 12 vollzahlenden Personen:

  • Erwachsene: 11,-€

Buchungsstelle:

Tourist-Information Meßkirch

Telefon: +49 (0) 7575 206 - 1423
E-Mail:booking@campus-galli.de
Internet: www.campus-galli.de

© Campus Galli

Campus Galli - Karolingische Klosterstadt Meßkirch

Campus Galli - Karolingische Klosterstadt Meßkirch

In der Nähe

Gruppenunterkünfte Waldeck SPA Kur- & Wellness Resort***
Das Waldeck SPA Kur- & Wellness Resort vereint alle Ebenen für Ihr Wohlbefinden und ist zugleich Wellnesshotel, Kurhotel, Sporthotel, Tagungshotel und noch vieles mehr. Finden Sie Entspannung und Erholung, Genuss und Gesundheit, Beauty und Wellness in Ihrem Kur- & Wellness Resort in Bad… mehr
Gruppenreiseveranstalter Bodensee-Schiffsbetriebe
An Bord der BSB erlebt man den Bodensee von seiner schönsten Seite – egal ob bei einer gemütlichen Rundfahrt, einer Weinprobe auf dem Schiff oder einer Fahrt zu den legendären Begrenzer Festspielen. mehr
Gruppenreiseveranstalter CMS Schifffahrt
Mit einer Flotte von 3 Schiffen ist Clemens Mauch zu den verschiedensten  Anlässen für Sie auf dem Bodensee unterwegs. Hinter dem Namen CMS steht der begeisterte Seebär Clemens Mauch. Im eigenständigen Betrieb sind hier 4 Schiffe für die unterschiedlichsten Anlässe… mehr
Museen & Ausstellungen Kunstmuseum Ravensburg
Das weltweit erste zertifizierte Museum in Passivbauweise lädt Jung und Alt zu einem spannenden Dialog mit der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts ein. mehr
Ausflugsziele & Events AUTO & TRAKTOR MUSEUM
Das AUTO & TRAKTOR MUSEUM ist ein spannendes Museum mit insgesamt 350 Automobilen, Motorrädern und Traktoren. Die Fahrzeuge sind integriert in eine Sammlung zahlloser Exponate, mit denen die Entwicklung des Land- und Stadtlebens der letzten 100 Jahre dargestellt wird. mehr
Museen & Ausstellungen Dornier Museum Friedrichshafen
Der Traum vom Fliegen wird wahr - auf einer Reise durch 100 Jahre Geschichte der Luft- und Raumfahrt! Riesige Flugboote, nostalgische Passagiermaschinen und spannende Exponate aus der Raumfahrt lassen den Besuch im Dornier Museum Friedrichshafen am Bodensee zu einem einmaligen Erlebnis für die… mehr

Campus Galli - Karolingische Klosterstadt Meßkirch

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

Hauptstraße 25-27, DE 88605 Meßkirch
Meßkirch

Wetter Icon20.5 °C

Bedeckt
Stand von 13:02 Uhr

Top - Gruppenziel
Gruppenreisen nach Baden-Württemberg – die Schwäbische Alb erleben
BADEN-WÜRTTEMBERG
Die Schwäbische Alb ist ein Mittelgebirge, das sich in Süddeutschland befindet und teilweise bis in die Schweiz reicht. Gruppenreisen in diese Region stehen bei Naturfreunden hoch im Kurs. Die einzigartige Landschaft zeichnet sich durch viele Facetten aus. Aber auch Urlauber, die gerne viel erleben möchten, sollten über Gruppenreisen in diese Gegend nachdenken.Naturparadies in Süddeutschland – die Schwäbische Alb weiterlesen
Gruppenreisen nach Baden-Württemberg - wunderbare Schwäbische Alb entdecken
BADEN-WÜRTTEMBERG
Ob Wandern, Radfahren, Klettern oder Wintersport, Gruppenreisen zur Schwäbischen Alb bieten inmitten traumhafter Natur unzählige Freizeitmöglichkeiten. Sie ist rund 200 Kilometer lang und man kann viel entdecken. Die Region beeindruckt mit einem reichen kulturellen und geschichtlichen Erbe. Gruppenreisen zur Schwäbischen Alb - fantastisches Mittelgebirge in Süddeutschland weiterlesen
Gruppenreisen nach Deutschland – die Schwäbische Alb besuchen
SCHWÄBISCHE ALB
Die Schwäbische Alb ist ein Mittelgebirge, das sich in Süddeutschland befindet. Teile der Schwäbischen Alb erstrecken sich sogar bis in die Schweiz. Wer auf der Suche nach einem Ziel für erholsame Gruppenreisen nach Deutschland ist, sollte diese Region durchaus ins Auge fassen. Denn die Schwäbische Alb ist bekannt für ein reichhaltiges Kultur- und Freizeitangebot. Dazu erlebt man bei Gruppenreisen zur Schwäbischen Alb auch noch eine einzigartige Landschaft. Bei Gruppenreisen nach Baden-Württemberg muss man sich die Region ganz genau anschauen. Das geht auf verschiedene Weise. Eine tolle Unternehmung ist eine Fahrt mit der „Öchsle“ Schmalspurbahn. Die Bahn bringt die Fahrgäste durch Oberschwaben. Gemächlich dampft die Bahn durch die Wiesen und Wälder und ermöglicht somit, die schöne Gegend ganz in Ruhe zu bewundern.Gruppenreisen nach Deutschland – die vielfältige Region erkunden weiterlesen
Gruppenreisen nach Baden-Württemberg – der Georgiritt in Deggenhausertal
BADEN-WÜRTTEMBERG
Deggenhausertal ist eine Gemeinde, die sich im Bodensee-Hinterland befindet. Der idyllische Luftkurort mit seinen malerischen Wiesentälern und der blühenden Natur ist ein sehr beliebtes Ziel für Gruppenreisen. Das trifft eigentlich das ganze Jahr über zu, vor allen Dingen aber am 14.05.2017. Denn dann findet der traditionelle Georgiritt statt.Tradition erleben und genießen – der Georgiritt weiterlesen