Direkt zum Inhalt
Mitglied im DRV Mitglied im RDA

Bingen am Rhein

Rheinkai 21
DE - 55411 Bingen am Rhein
+49 (0) 6721 184 - 205/206
+49 (0) 6721 184 - 214
@email
www.bingen.de

Kontakt & Anfrage

Bingen am Rhein – UNESCO Welterbe, Stadt der Hildegard und des Weines
Frankfurt am Main

Bingen am Rhein – die Stadt der heiligen Hildegard, das Tor zum UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal, die heimliche Hauptstadt des deutschen Weines – viele Prädikate kann man dieser Stadt verleihen.

Schon ihr Wahrzeichen, der sagenumwobene Mäuseturm auf einer Insel mitten im Rhein ist weltberühmt. Bingen war die Wirkungsstätte der Kirchenlehrerin „Hildegard von Bingen“, auf deren Spuren man auf dem Hildegard-Weg wandeln kann. Der Besuch im Museum am Strom zeigt ein Gesamtbild ihrer vielseitigen Facetten dieser bedeutenden Frau des Mittelalters.

Ein immer wieder tolles Erlebnis ist die Schifffahrt von Bingen aus in das UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal mit seinen legendären Burgen und Ruinen. Ob europäischer Rheinradweg, ob klassifizierter RheinBurgenWeg oder Soonwaldsteig – in Bingen treffen sich die attraktivsten Routen.

Und was gibt es Schöneres als anschließend ein Glas Wein zu genießen,  in der heimlichen Hauptstadt des deutschen Weines, wie die Binger selbstbewusst sagen. Denn keine andere Stadt in Deutschland ist allein durch ihre Lage so prädestiniert, sich als heimliche Hauptstadt des deutschen Weines zu bezeichnen. Hier stoßen die vier Weinanbaugebiete Rheinhessen, Nahe, Rheingau und Mittelrhein aneinander. Mehr als 40 Winzer im Haupt- und Nebenerwerb bewirtschaften ca. 650 Hektar Rebfläche; damit wird in Bingen mehr Wein angebaut, als in den kleineren deutschen Weinanbaugebieten.

Im Vorort Dromersheim wurde der Eiswein entdeckt und auf den berühmten Weinlagen wie Scharlachberg oder Rochuskapelle werden ausgezeichnete Qualitäten erzielt. Binger Winzerbetriebe wurden von den Great Wine Capitals ausgezeichnet und finden sich unter den besten Vinotheken in Rheinhessen.

Und einen Anlass guten Binger Wein zu trinken gibt es immer, u.a. bei den Top-Veranstaltungen „Rhein in Flammen“ gefolgt vom Kulturuferfest, dem internationalen Jazzfestival „Bingen swingt – Internationales Jazzfestival“,  dem Winzerfest oder der romantischen Weinerlebnis auf dem Rochusberg, der „Nacht der Verführung“ oder sei es ganz einfach an einem lauen Sommerabend an einer der schönsten Rheinpromenaden Deutschlands, dem Binger Kulturufer.
 

Bingen am Rhein
© Torsten Silz

Auswahl Gruppenangebote  

Stadtführung „2000 Jahre Geschichte am Rhein-Nahe-Eck“
Ein geführter Rundgang durch die Innenstadt mit Besuch der Burg Klopp, der Basilika St. Martin, des Speisemarktes und vieler interessanter, bedeutender Plätze und Gässchen in Bingen.

Dauer: ca. 1,5 Stunden
Gruppengröße: max. 25 Personen
Preis:  80 € pro Gruppe

Kostümführungen: Vater Rhein, Germania, Amtmann Breidenbach, Kranknecht Stefan
Vater Rhein kommt verlässt sich ursprüngliches Terrain und führt am Kulturufer entlang. Germania verlässt ihren Sockel und berichtet über die wechselvolle Geschichte und deren Auswirkung auf Bingen. Amtmann Breidenbach zeigt seine Wirkungsstätte die Burg Klopp. Und Kranknecht weiß über den Alltag am Rheinkran zu berichten.

Rheinschifffahrt gestern und heute
Von Lastkähnen, Schleppern, den Gefahren am Binger Loch, den Ursprüngen der Ausflugsschiffe und auch dem Beruf der Lotsen berichtet diese Stadtführung.

Dauer: 2 Stunden
Gruppengröße: max. 25 Personen
Preis: 80 € pro Gruppe

Streifzug durch die Binger "Gässjer" - Unterhaltsame Führung durch die Binger „Wirtschaftsgeschichte“
Der Streifzug durch die „Gässjer“ zeigt Bingen als Wein- aber auch Bier- und Spirituosenstadt. Ob es um die Einführung des Weins am Rhein-Nahe-Eck geht oder um die gesundheitliche Wirkung nach Hildegard. Viele Gebäude, Straßennamen und Wandgemälde zeugen noch heute von der Bedeutung Bingens als Weinstadt. Natürlich bleibt es nicht bei der Theorie, denn an drei Stationen wird Binger Wein kombiniert mit kleinen Häppchen verkostet.

Dauer: 2 Stunden
Gruppengröße: 10-20 Personen
Preis: 22 € pro Person

Die Burg Klopp – Touristenattraktion des 19. Jahrhunderts
Die Burg Klopp ist neben den Mäuseturm das Wahrzeichen der Stadt. Die im Pfälzischen Erbfolgekrieg zerstörte malerische Burgruine war ein beliebtes Ausflugsziel zur Zeit der Rheinromantik.Der Panorama-Blick auf das Binger Loch faszinierte zahlreiche Literaten und Künstler (u. a. Victor Hugo, Richard Wagner). Durch private Besitzer wurde die Burg seit 1854 historisierend aufgebaut.

Dauer: 2 Stunden
Gruppengröße: max. 25 Personen
Preis: 80 € pro Gruppe

Segway Panorama Tour, Segway Schlemmer Tour, Segway Ladies Tour
Tour durch den Park am Mäuseturm entlang das Rheinufers je nach auf den Rochusberg und an der Nahe zurück

Dauer: 1,5 – 2,5 Stunden
Gruppengröße: 8-10 Personen
Preis: 49-69 €

Mäuseturmführungen auf der Rheininsel werden regelmäßig im Frühjahr / Frühsommer zu festen Terminen angeboten. Anfahrt mit dem Schiff auf die Insel mit dem legendären Mäuseturm. Besichtigung des Turms mit einem Stadtführer. Herrlicher Ausblick ins Mittelrheintal, auf den Rhein, Bingen und den Rheingau. 

Auswahl der Angebote zu Hildegard von Bingen

Leben, Wirken, Tod – Zu den Wirkungsstätten der Hildegard von Bingen
Mit unserem Gästebetreuer fahren Sie zu den Wirkungsstätten der heiligen Hildegard. Angefangen mit einem Besuch der Klosterruine Disibodenberg, lernen Sie auch die Stätten in Bingen und das Kloster St. Hildegard in Eibingen kennen.

Dauer: ca. 8 Stunden
Gruppengröße: Buskapazität
Preis: 240 € pro Gruppe (zzgl. Eintritt und Fährkosten)
Termin: ganzjährig

Große Themenführung  Hildegard
In der großen Themenführung besuchen Sie die Abteilung »Hildegard von Bingen« im Museum am Strom sowie den Hof der Burg Klopp mit einem fantastischen Blick zum Rupertsberg und fahren anschließend auf den Rochusberg zur Rochuskapelle mit Besuch des Hildegard-Forums und dem Kräutergarten.

Dauer: ca. 3 Stunden
Gruppengröße: max. 30 Personen
Preis: 130 € pro Gruppe (ohne Transfer)
Termin: ganzjährig

Führung: »Hildegard von Bingen – Leben und Werk«
In der Hildegard-Abteilung des Museums am Strom wird das Wirken und die Zeit der großen Äbtissin lebendig – in Originalobjekten, aufwändigen Modellen und Grafiken. Mit allen Sinnen erfahren kann man die heute so berühmte Pflanzen- und Heilkunde Hildegards im großen »Hildegarten« am Museum. Ein Besuch beider Bereiche unter fachkundiger Begleitung lässt ein facettenreiches und lebendiges Bild der großen Äbtissin entstehen: Umfassender als hier, an ihrer historischen Wirkungsstätte in Bingen, ist nirgendwo sonst Leben und Werk Hildegards von Bingen dokumentiert!

Variante 1: Führung nur im »Hildegarten« oder nur durch die Hildegard-Ausstellung

Dauer: 1 Stunde
Gruppengröße: max. 30 Personen
Preis: 50 € pro Gruppe (zzgl. Eintritt)
Termin: Hildegard-Ausstellung: ganzjährig »Hildegarten«: Ostern bis Ende September

Variante 2: Kombinationsführung im »Hildegarten« und durch die Hildegard-Ausstellung

Dauer: 1½ Stunden
Gruppengröße: max. 30 Personen
Preis: 60 € pro Gruppe (zzgl. Eintritt)
Termin: Ostern bis Ende September

Ausgewählte Weinerlebnisse

Feurige Winzernacht!
Erleben Sie Binger Weine auch nachts. Eine ganz besondere Atmosphäre verspricht die Fackelwanderung zu einer Feuerstelle in den Weinbergen, an der an einem wärmenden Rebknorzenfeuer sechs Weine vorgestellt und probiert werden. Um den romantischen Abend in den Weinbergen voll auszukosten, wird nach der Probe noch herzhaft gegrillt.

Dauer: ca. 3 bis 4 Stunden
Gruppengröße: 10 bis 80 Personen
Preis pro Person: 49 € (mit Planwagen 55 €)
Termin: Mai bis Oktober
 
Erlebnisweinprobe im Kellergewölbe
Erleben Sie die Vielfalt rheinhessischer Weine bei einer stilvollen Weinverkostung in der modern eingerichteten Vinothek »Siebzehn17« im historischen Weingutsgewölbekeller – Kellerführung inbegriffen. Probiert werden 7 Weine, darunter ein Eiswein aus Bingen-Dromersheim, dem Geburtsort des Eisweines.

Dauer: ca. 2 Stunden
Gruppengröße: 6-20 Personen
Preis pro Person:  21 €
Termin: ganzjährig

„Tischlein deck dich“
Bei schönem Wetter auf der Wiese, dem Wald oder in den Reben.
Bei Lust und Laune auf der großen Dachterrasse des Weinhotels, in der Vinothek oder im Weinkeller. Der Tisch ist gedeckt mit Leckereien aus der heimischen Landküche. Trinken Sie sechs toll passende Weine, welche Sie im Weinkeller selbst auswählen.

Gruppengröße: 2 – 30 Personen
Dauer: 1,2 – 2 Stunden
Preis: 27,- € pro Person

Weitere Informationen:


Bingen am Rhein

Bingen am Rhein

In der Nähe

Ausflugsziele & Events Guntersblum
Der schöne Kultur- und Weinort Guntersblum liegt an der Rheinterrasse zwischen Mainz und Worms und ist Teil der 200 Jahre jungen Region Rheinhessen im Bundesland Rheinland-Pfalz. Der Verkehrsverein Guntersblum wurde im Jahre 1969 gegründet. Die wesentlichen Aufgaben sind die Förderung von… mehr
Erlebnisregionen & Städte Bad Ems-Nassau
Besuchen Sie den Ort, an dem schon Kaiser, Zaren und Könige Urlaub gemacht haben und an dem heute jeder Besucher auf Schritt und Tritt eindrucksvolle Geschichte und imposante Bauten erleben kann. Das einstige Weltbad und heutige Kaiserbad Bad Ems gehört zu den beeindrucktesten Reisezielen in… mehr
Erlebnisgastronomie Henkell Freixenet
Wie entsteht Qualitätssekt? Wer das hautnah erleben möchte, geht auf eine Entdeckungstour beim weltweit führenden Schaumweinherstellers Henkell Freixenet in Wiesbaden. Hier haben Sie die einmalige Möglichkeit die weltweite Sortenvielfalt der erlesenen Perlen von Sekt, Cava, Crémant und Champagner… mehr
Ausflugsziele & Events Kloster Eberbach
Das knapp 900 Jahre alte Kloster Eberbach im Rheingau zählt zu den großartigsten Denkmälern der Klosterbaukunst. Im Jahr 1136 von Bernhard von Clairvaux gegründet, ist die ehemalige Zisterzienserabtei bis heute ein Ort der Inspiration und Ruhe. Von Anfang an war Kloster Eberbach… mehr
Museen & Ausstellungen Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum Mainz
Das Dommuseum Mainz am gotischen Kreuzgang des Domes ist mit 3.000 qm das zweitgrößte kirchliche Museum Deutschlands. Es präsentiert religiöse Kunst aus zwei Jahrtausenden, die einst zur Ausstattung der Kathedrale oder der Kirchen des Bistums gehörten. Seine Bauteile sind die ältesten, öffentlich… mehr
Ausflugsziele & Events Asbach Weindestillerie und Besucher Center
Von den erlesenen Trauben bis zum fertigen Destillat. In einem unterhaltsamen und informativen Film erfahren Sie spannende Details über Asbach und die Entstehung der Marke. Das Geheimnis der hohen Qualität der Asbach Produkte liegt im einzigartigen Herstellungsprozess. Den Brennvorgang… mehr

Bingen am Rhein

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

Rheinkai 21, DE 55411 Bingen am Rhein
Bingen am Rhein

Wetter Icon13.3 °C

Klarer Himmel
Stand von 13:48 Uhr

Top - Gruppenziel
Gruppenreisen nach Hessen – das Mainfest besuchen
HESSEN
Das traditionelle Volksfest „Mainfest“ lockt jährlich zahlreiche Besucher an. Gruppenreisen nach Hessen sind eine gute Gelegenheit, dem Fest in der Innenstadt einmal einen Besuch abzustatten. Denn vom 04.08.2017 bis zum 07.08.2017 verwandelt sich Frankfurt am Main zu einem extrem beliebten Ausflugsziel.Das klassische Innenstadt-Volksfest in Frankfurt am Main weiterlesen
Gruppenreisen nach Hessen – die Landeshauptstadt Wiesbaden
WIESBADEN
Wiesbaden ist die Hauptstadt des Bundeslandes Hessen und ein interessantes Ziel für Gruppenreisen sowie Busreisen. Die Landeshauptstadt zeichnet sich durch ein reiches Angebot im Bereich Kultur und Kunst aus. Aber auch Naturfreunde kommen bei einer Gruppenreise in die kreisfreie Stadt Hessen mit Sicherheit auf ihre Kosten.Busreisen nach Wiesbaden – eines der ältesten Kulturbäder in Europa weiterlesen
Gruppenreisen nach Baden-Württemberg – das Residenzschloss Mannheim
MANNHEIM
Die Universitätsstadt Mannheim lockt zu Gruppenreisen, die kulturelle Höhepunkte bereithalten. Mannheim ist eine Metropole, die sehr spannend ist und dementsprechend das ideale Ziel für alle, die sich nach Abwechslung sehnen. Es gibt in und um Mannheim viele Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen, die weltweit bekannt sind. Ganz vorne mit dabei ist das Residenzschloss in Mannheim, das eine beliebte und bekannte Sehenswürdigkeit der Region darstellt. weiterlesen
Gruppenreisen im Rhein-Main-Gebiet – die Metropolregion rund um Frankfurt entdecken
FRANKFURT
Das Rhein-Main-Gebiet lädt zu wunderschönen Gruppenreisen ein, die sowohl naturverbunden als auch unternehmungsreich ausfallen können. Durch die unmittelbare Nähe zur Metropole Frankfurt ist dieses Reiseziel auch für jene geeignet, die im Rahmen von Gruppenreisen gerne Großstadtflair und ausgedehnte Shoppingtouren erleben möchten.Eine der elf europäischen Metropolregionen in Deutschland – das Rhein-Main-Gebiet weiterlesen