Direkt zum Inhalt
Mitglied im DRV Mitglied im RDA

Stadt Ansbach

Johann-Sebastian-Bach-Platz 1
DE - 91522 Ansbach
+49 (0) 981 51 - 243
+49 (0) 981 51 - 365
@email
www.ansbach.de

Kontakt & Anfrage

Hohenzollernresidenz Ansbach
Mittelfranken

 
 
Erleben Sie Herrschaftliches in der Residenzstadt Ansbach!

Die einstigen Markgrafen aus dem Geschlecht der Hohenzollern hinterließen durch schlaue Staats- und Heiratspolitik und manchmal auch verschwenderischer Umgang mit den Staatsfinanzen glanzvolle Spuren in der Stadt. Und heute? Die Regierungshauptstadt von Mittelfranken hat Charme und Ausstrahlung ist sehenswert, lebenswert, liebenswert. Die 27 Prunkräume der Residenz Ansbach, die noch original ausgestattet sind, zeigen das Leben und Regieren des Ansbacher Markgrafengeschlechts. Lassen Sie sich von dem Glanz der damaligen Zeit verzaubern!

Auch der Ansbacher Hofgarten, in Teilen nach barockem Vorbild gestaltet, lässt Sie das Wirken der noblen Herrscher nachempfinden. Schlendern Sie durch die imposante Lindenallee und genießen Sie die Ruhe inmitten der Stadt. Die Handwerkskunst spielte eine wichtige Rolle in der Stadt. Ansbach war damals Sitz einer bedeutenden Porzellan- und Fayencemanufaktur. Noch heute sind zahlreiche Exponate in der Gotischen Halle der Residenz und im Markgrafenmuseum zu bewundern.

Neben dem geschlossenen historischen Stadtbild lässt auch das kulturelle Angebot keine Wünsche offen: das Theater Ansbach mit seinem vielfältigen Programm, klassische Konzerte, Kunstausstellungen in großer Bandbreite und alle Sparten aus dem Bereich Kleinkunst.

Einer der Höhepunkte im Jahresprogramm sind die Rokoko-Festspiele, die jeweils Anfang Juli vor der einzigartigen Kulisse der Orangerie stattfinden. Wenn sich die Dämmerung wie ein samtenes Tuch über den Hofgarten senkt, kostbare Stoffe rascheln, Spitzen blitzen, Hoffräuleins tuscheln, Schönheitspflästerchen, vornehme Blässe, gepuderte Perücken und Reifröcke präsentiert werden, erwacht das 18. Jahrhundert zu neuem Leben. Das funkelnde Feuerwerk malt den Nachthimmel bunt und spiegelt sich in den hohen Fenstern der Orangerie. Diese Szenerie verzaubert die Besucher und lässt sie den Glanz längst vergangener Zeiten erahnen.



Die Ansbacher Bachwoche bildet ein weiteres Highlight im Veranstaltungsprogramm. Alle zwei Jahre füllen sich in Ansbach zehn Tage lang Konzertsäle und Kirchen, fällt festlicher Glanz auf die Markgrafenstadt. Aus aller Herren und Damen Länder strömen Konzertbesucher und Bachfreunde um eines der weltweit bedeutendsten Bachfeste zu feiern: die Bachwoche Ansbach, die bereits auf eine mehr als 60jährige Tradition zurückblicken kann.

In den barocken Sälen der Stadt, im eindrucksvollen Prunksaal der Residenz, in der Orangerie und in den großen Kirchen St. Gumbertus und St. Johannis wird es ein breites Programm rund um den Komponisten geben.

Eine wichtige Rolle spielt in Ansbach auch der mysteriöse Findling Kaspar Hauser.
Von unbekannter Herkunft, in einem desolaten Zustand in Nürnberg aufgetaucht, war er von zahlreichen mehr oder weniger wohlmeinenden Gönnern umgeben. Er wurde schließlich in Ansbach unter bis heute ungeklärten Umständen ermordet. Seine Herkunft ist noch immer ein Geheimnis: Handelte es sich um den badischen Erbprinz oder war er ein Hochstapler?

Das Markgrafen-Museum mit eigener Kaspar Hauser Abteilung erinnert mit zahlreichen Originalen, wie Kleidungsstücke und eigenhändigen Aquarellen an das Leben und Wirken des Findelkindes. Auch die Geschichte der Markgrafen kann hier nachempfunden werden.


 
Angebote für Gruppen - Stadtführungen
 
Ansbach zum Kennenlernen
 
Schlendern Sie mit unseren Stadtführern durch die historische Innenstadt und erkunden deren Sehenswürdigkeiten!
 
Dauer: 90 Minuten
Preis für Gruppen: 60 Euro (max. Gruppengröße 30 Personen)
 
Auf den Spuren Kaspar Hausers
 
Das Geheimnis um Kaspar Hauser können auch wir nicht lösen, aber bei diesem Stadtrundgang können Sie nachvollziehen, wie er seine Jahre in Ansbach verbracht hat.
 
Dauer: 120 Minuten
Preis für Gruppen: 65 Euro (max. Gruppengröße 30 Personen)
 
Hofgarten Ansbach – ein barockes Juwel
 
Begegnen Sie der fast 500-jährigen Gartentradition im Hofgarten der Ansbacher Markgrafen und blicken Sie hinter die Kulissen der heutigen Gartenpflege.
 
Dauer: 60 Minuten
Preis für Gruppen: 60 Euro (max. Gruppengröße 30 Personen)
 

 
Öffnungszeiten:          


Mo-Fr 9-17 Uhr

Sa 10-14 Uhr

 
 

Stadt Ansbach

Stadt Ansbach

In der Nähe

Erlebnisregionen & Städte Stadt Roth
Shopping & Führungen A6 Fashion Place
Starke Mode auf neuen Wegen - Unter diesem Motto entstand das A6 Fashion Place Outlet Center direkt an der Ausfahrt Herrieden der Autobahn A 6 zwischen Nürnberg und Heilbronn. Kern des aus mehreren Einheiten zusammengewachsenen Centers ist das ehemalige Carlo Colucci Outlet Center an gleicher… mehr
Ausflugsziele & Events Faber-Castell Erleben
An seinem Stammsitz in Stein bietet das Traditionsunternehmen Faber-Castell drei spannende Besichtigungsmöglichkeiten: In der Fertigung für holzgefasste Stifte erleben Sie hautnah den Entstehungsprozess eines Bunt- bzw. Bleistifts, vom Holzbrettchen bis zum fertigen Produkt. Besuchen Sie das Graf… mehr
Ausflugsziele & Events Freizeitbad Atlantis
Sie suchen Badespaß und Erholung? Dabei sollen sich Ihre Kinder bewegen und Spaß haben. Sie selbst möchten entspannen oder zwischendurch ein paar Bahnen schwimmen. Jetzt denken Sie, das gibt es nicht? Doch, denn bei uns im Atlantis finden Sie alles unter einem Dach 1200 m ²… mehr
Erlebnisregionen & Städte Wassertrüdingen
Am Fuße des Hesselberges, inmitten der Natur, präsentiert sich die ehemalige Gartenschaustadt in neuem Glanz. Ob Erholung, Sport, Natur oder Kultur – Wassertrüdingen bietet eine Vielzahl an Aktivitäten. Entdecken Sie bei einem Altstadtrundgang die historischen Zeugnisse… mehr
Ausflugsziele & Events Schloss Baldern
Inmitten einer wildromantischen Landschaft am Rande der Schwäbischen Alb mit majestätischem Blick über das gesamte Ries liegt Schloss Baldern. Die Geschichte von Schloss Baldern geht zurück in das 11. Jahrhundert. Das barocke Schloss Baldern wurde in den Jahren 1718-1737 auf dem… mehr

Stadt Ansbach

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

Johann-Sebastian-Bach-Platz 1, DE 91522 Ansbach
Ansbach

Wetter Icon10.6 °C

Überwiegend bewölkt
Stand von 01:11 Uhr

Top - Gruppenziel
Gruppenreisen nach Deutschland – die Urlaubsregion Oberfranken
OBERFRANKEN
Oberfranken präsentiert sich als eines der schönsten Reiseziele, die man bei Gruppenreisen nach Deutschland besuchen kann. Busreisen und auch Vereinsreisen in die Region lassen sich ganz genau so gestalten, wie man sich das wünscht. Insbesondere mit schönen Landschaften und vielen alten Städten kann sich Oberfranken behaupten. Es ergeben sich also verschiedene Möglichkeiten für die Incentives Gruppenreisen und auch die Betriebsausflüge. Wo genau in Oberfranken man seine Gruppenunterkünfte bucht, das kann man individuell entscheiden. Gruppenreisen nach Deutschland – die Ferienregion im Norden von Bayern weiterlesen
Gruppenreisen nach Bayern – der Chiemgau
CHIEMGAU
Der Chiemgau ist eine wunderschöne Kulturlandschaft, die sich im Südosten von Oberbayern befindet und zu naturverbundenen Gruppenreisen nach Bayern einlädt. Er dehnt sich auf die Landkreise Traunstein sowie Rosenheim aus und schließt weitere Regionen ein. Insbesondere die Umgebung des Chiemsees ist sehr beliebt, wenn es um Gruppenreisen in den Chiemgau geht. Denn hier kann man naturverbundene Erlebnisse genießen. Abgesehen davon zeichnet sich der Chiemsee durch ein tolles Kulturangebot aus. Die Schönheit des Chiemgaus erleben weiterlesen
Gruppenreisen nach Bayern – zu Gast bei den Drachenstich Festspielen
BAYERN
Deutschlands ältestes Volksschauspiel findet in der bayerischen Grenzstadt Furth im Wald statt. Diese befindet sich zwischen Prag und Regensburg und lockt Urlauber ganzjährig zu Gruppenreisen. Doch vor allen Dingen das jährlich stattfindende Fest im August hat sich mittlerweile als Publikumsmagnet erwiesen.500 Jahre Tradition erleben – die Drachenstich Festspiele in Furth im Wald weiterlesen