Direkt zum Inhalt
Mitglied im DRV Mitglied im RDA

Das Deutsche Historische Museum

Unter den Linden 2
DE - 10117 Berlin
+49 (0) 30 20304 - 750
@email
www.dhm.de

Kontakt & Anfrage

Das Deutsche Historische Museum
Berlin

                                    
 
Informationen für Gruppen

In Berlins historischer Mitte präsentiert sich das Deutsche Historische Museum in zwei architektonisch bemerkenswerten Gebäuden: dem Zeughaus als dem bedeutendsten erhaltenen Barockbau Berlins und der von I.M. Pei errichteten Ausstellungshalle. Die Dauerausstellung vermittelt auf zwei Etagen im Zeughaus deutsche Geschichte im europäischen Zusammenhang vom Mittelalter bis zum Mauerfall. 2003 wurde die vom amerikanisch-chinesischen Architekten I. M. Pei konzipierte Ausstellungshalle eröffnet, eine beeindruckende moderne Ergänzung zum barocken Zeughaus. Hier zeigt das Deutsche Historische Museum wechselnde Sonderschauen mit dem Ansatz, die historische und politische Urteilskraft zu aktuellen Fragestellungen zu stärken.




Events / Highlights 2019 / 2020


Weimar: Vom Wesen und Wert der Demokratie
5. April bis 22. September 2019

Vor dem Hintergrund aktueller Debatten um die Krise der liberalen Demokratie beleuchtet die Ausstellung die zentralen Herausforderungen in Politik und Gesellschaft, die sich den Zeitgenossinnen und Zeitgenossen damals stellten. Die Tatkraft, mit der Demokratinnen und Demokraten dabei ans Werk gingen, ist beeindruckend; ihre Modernität bestechend und visionär bis heute. Viele der von ihnen erkämpften und verteidigten Freiheiten und Gestaltungsspielräume sind Meilensteine und wirken bis in die Gegenwart hinein: das 1919 eingeführte Frauenwahlrecht, der Kompromiss als grundlegendes demokratisches Prinzip, die Etablierung des Sozialstaates, das Ringen um einen offenen Umgang mit der Sexualität, die Innovationen im Städte- und Wohnungsbau oder die Neuregelung des Verhältnisses zwischen Staat und Religion. Im Fokus steht daher nicht das Ende Weimars, sondern wie sich die Bürgerinnen und Bürger mit dem, was Demokratie ist und werden sollte, kontrovers auseinandersetzten und wie sich dabei entscheidende Prinzipien von Demokratie herausbildeten.

Wilhelm und Alexander von Humboldt
22. November 2019 bis 19. April 2020

Ab dem 22. November 2019 zeigt das Deutsche Historische Museum die erste große Ausstellung über Wilhelm und Alexander von Humboldt in Deutschland. Sie verortet die Brüder als Europäer im Kontext ihrer Zeit. Sie blickt auf gesellschaftliche und politische Verhandlungs- und Gestaltungsräume, geht dem Verhältnis von Wissen und Macht nach und beleuchtet, wie Geschichtsbewusstsein, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft die Perspektive auf den Menschen und seine Umwelt verändern. Dabei treten Fragen nach der Aktualität und Bewertung ihrer Haltungen und Handlungen in unserer Gegenwart hervor.

Historische Urteilskraft – Hannah Arendt und das 20. Jahrhundert
27. März bis 4. Oktober 2020

Die Ausstellung ermöglicht es, einem subjektiven Blick auf das 20. Jahrhundert zu folgen und ein Leben – und Werk – kennenzulernen, in dem sich die Geschichte des 20. Jahrhunderts spiegelt: Totalitarismus, die Lage von Flüchtlingen, die Ära Adenauer, der Eichmann-Prozess, die Rassentrennung in den USA, Zionismus, Kalter Krieg und atomare Bedrohung, Feminismus, Studentenbewegung. Zu all diesen Themen äußerte Hannah Arendt dezidierte Meinungen und Urteile, die noch heute voller Sprengkraft sind. Angesichts einer wachsenden Pluralisierung unserer Lebenswelten, einem beschleunigten Wertewandel und einem darauf reagierenden Bedürfnis nach populistischen Lösungen nimmt die Ausstellung die Ausbildung der Urteilskraft in den Blick.

Deutsche Geschichte vom Mittelalter bis zum Mauerfall
Dauerausstellung im Zeughaus

Die Dauerausstellung im Zeughaus vermittelt einen umfassenden Einblick in rund 1500 Jahre Vergangenheit. Der Rundgang durch die Ausstellung führt über zwei Ebenen durch die historischen Epochen der deutschen Geschichte im europäischen Kontext: Zu Beginn wird im Obergeschoss die Veränderung von Grenzverläufen in Deutschland und Europa und die Geschichte der deutschen Sprache thematisiert. Der anschließende Rundgang führt vom Mittelalter über die Reformation und den Dreißigjährigen Krieg bis hin zum deutschen Kaiserreich und Ersten Weltkrieg. Im Erdgeschoss setzt er sich mit der Weimarer Republik, dem NS-Regime, der Geschichte beider deutscher Staaten bis zum Mauerfall und zur deutschen Einheit fort. 7000 historische Objekte erzählen von Menschen, Ideen, Ereignissen und geschichtlichen Abläufen. Im Zentrum steht dabei die politische Geschichte, gestaltet durch Herrscher, Politiker und verfasste Gemeinschaften. Eine thematische Ergänzung und Vertiefung bieten Räume zum Alltagsleben unterschiedlicher gesellschaftlicher Gruppen und Schichten.

Alle Informationen zum Programm des Hauses unter www.dhm.de.

Öffnungszeiten:
Täglich 10 – 18 Uhr, geschlossen 24. Dezember

Preise / Preisvorteil:

  • Eintritt frei: bis 18 Jahre, Reiseleiter und Busfahrer mit angemeldeten Gruppen
  • Tagesticket für alle Ausstellungen: 8 €, ermäßigt 4 €
  • Gruppenrabatt: 7 € pro Person (ab 15 Personen nach Anmeldung)
  • Gruppen regulär: 75 € für bis zu 25 Personen, zzgl. Eintritt
  • Angebot für Busreiseunternehmer für die Ausstellung „Wilhelm und Alexander von Humboldt“: 50 € für bis zu 25 Personen, zzgl. Eintritt
  • Schulklassen: 1 € bis 5 € pro Schüler variierend nach Angebot, Eintritt frei

                                   
 

                                     
                                       


Das Deutsche Historische Museum

In der Nähe

Gruppenreiseveranstalter Weisse Flotte Potsdam
Die Schifffahrt in Potsdam bietet eine große Bandbreite an Schiffen, Rundfahrten und Sonderveranstaltungen. Das älteste Schiff der Flotte ist der 120 Jahre alte Dampfschlepper Gustav das jüngste Schiff der Flotte ist das erste hybride Fahrgastschiff Deutschlands die MS Schwielowsee.… mehr
Gruppenreiseveranstalter Seilbahn Gärten der Welt – Berlin
64 Kabinen, sechs Stück davon ausgestattet mit Glasfußboden, bieten einen spektakulären Blick auf die Gärten der Welt sowie bis ins Stadtzentrum von Berlin. Die Seilbahn verkehrt auf einer Gesamtlänge von 1,5 Kilometern und liegt in nächster Nähe zur U-Bahnstation… mehr
Gruppenreiseveranstalter Berlin Cityschiffsfahrten
Entspannen Sie sich auf den Sonnendecks unserer Schiffe und genießen Sie das alte und neue Berlin – Spreebogen, Schloss Bellevue, Haus der Kulturen der Welt, Kanzlergarten, Kanzleramt, Hauptbahnhof, Reichstag, Museumsinsel, Berliner Dom, Nikolaiviertel, Mühlendammschleuse,… mehr
Museen & Ausstellungen Erlebnis Europa
ERLEBNIS EUROPA - die kostenlose Ausstellung im Europäischen Haus Berlin, nur wenige Schritte vom Brandenburger Tor entfernt - möchte Sie zu einer Reise durch die Geschichte, die Politik und das Leben in der Europäischen Union einladen. Informieren Sie sich an interaktiven… mehr
Ausflugsziele & Events Besucherzentrum Olympiastadion Berlin
Erkunden Sie auf eigene Faust, per Multimedia Guide oder in einer geführten Tour das Stadion der Rekorde und Emotionen: Seit 1985 findet in dem für die Olympischen Spiele 1936 gebauten Stadion das jährliche DFB-Pokalfinale statt. In dem 2000 bis 2004 grundsanierten Gebäude… mehr
Museen & Ausstellungen Dalí – Die Ausstellung am Potsdamer Platz
Tauchen Sie ein in die surrealistische Welt von Salvador Dalí, einer der genialsten und exzentrischsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Dalí – Die Ausstellung am Potsdamer Platz ermöglicht erstmals mit über 450 Exponaten, aus privaten Sammlungen weltweit, als museale Dauerausstellung den wohl… mehr

Das Deutsche Historische Museum

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

Unter den Linden 2, DE 10117 Berlin
Berlin

Wetter Icon8.9 °C

Überwiegend bewölkt
Stand von 13:45 Uhr

Top - Gruppenziel
Gruppenreise nach Norderney – den schönen Luftkurort besuchen
NORDERNEY
Norderney zählt zu den Ostfriesischen Inseln und ist insbesondere wegen seiner landschaftlichen Schönheit ein extrem beliebtes Ziel für eine Gruppenreise. Erholung und Entspannung – aber auch Abwechslung und interessante Erlebnisse gehören zu einer Gruppenreise nach Norderney dazu. Insgesamt erstreckt sich die Nordseeinsel auf einer Fläche von 7 km². Damit gilt sie als zweitgrößte der Ostfriesischen Inseln. weiterlesen
Gruppenreisen nach Deutschland – die Ostseeküste besuchen
OSTSEEKÜSTE
Gruppenreisen an die Ostseeküste gehören bei Gruppenreisen nach Deutschland durchaus zu den Klassikern. Das liegt daran, dass der Ostseeurlaub einfach immer ein Erfolg wird. Da spielt es auch keine Rolle, ob man im Rahmen von Incentives Gruppenreisen, Busreisen oder vielleicht auch Vereinsreisen an die Ostseeküste reist. Immer öfter finden auch Klassenfahrten oder Studienreisen an die Ostseeküste statt. Das Reiseziel zeichnet sich nämlich durch Vielfalt aus. Gruppenreisen nach Deutschland – die Region Ostseeküste weiterlesen
Neuheit! Begleitete Pilgerwanderungen nach Altötting
Seit Jahrhunderten pilgern unzählige Menschen und Gruppen aus allen Erdteilen zu Unserer Lieben Frau. Sie beten vor dem Gnadenbild der uralten Heiligen Kapelle, wo auch die Herzen der bayerischen Fürsten und Könige bestattet sind. Bis heute besuchen viele Pilgergruppen aus altüberlieferter Tradition das Bayerische Nationalheiligtum. Die Wallfahrtssaison 2014 wurde am 01. Mai feierlich in Altötting eröffnet. Um den Trend des individuellen Pilgerns aufzugreifen, wurde vom Wallfahrts- und Verkehrsbüro eine Wanderkarte mit Altötting als Zentrum des Pilgerwegenetzes herausgegeben. weiterlesen
Gruppenreisen nach Baden-Württemberg – den Weihnachtsmarkt der Ravennaschlucht besuchen
BADEN-WÜRTTEMBERG
Gruppenreisen in den Schwarzwald stehen hoch im Kurs, denn diese wildromantische Urlaubsregion hat unwahrscheinlich viel zu bieten. Ein echtes Highlight ist die Ravennaschlucht, die sich im Schwarzwald befindet. Sie ist ein schmales Seitental, das zum Höllental gehört und von einem Wanderweg umrahmt wird. Insbesondere in der Weihnachtszeit lohnt sich ein Besuch, denn dann lockt der Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht zu einem besonderen Erlebnis. weiterlesen