Gruppenreisen nach Österreich – den Nationalpark Großglockner besuchen

GRUPPENREISEN ÖSTERREICH
Gruppenreisen nach Österreich – den Nationalpark Großglockner besuchen - field_news_bild
Ein Naturerlebnis der ganz besonderen Art kann man bei einer Gruppenreise oder Busreise erleben, wenn man sich für das Ferienziel Nationalpark Großglockner entscheidet.

Der Großglockner ist den meisten Menschen ein Begriff, denn immerhin handelt es sich hierbei um das wichtigste Wahrzeichen von Österreich.

Somit ist klar, dass Gruppenreisen nach Österreich einen Abstecher zum Großglockner erforderlich machen.

Busreisen zum größten Berg von Österreich

Der Großglockner ist der „schwarze Berg“, der mit seinen 3.978 m schon aus der Ferne zu sehen ist. Wer es auf den Gipfel schafft, der wird mit einem traumhaften Panoramablick entlohnt.

Im Inneren des Glockners befindet sich angeblich ein pechschwarzer Kristall, der die ganze Energie des Berges bündelt. Umgeben wird dieser Kristall von Schiefergestein – deswegen ist der Glockner auch Schwarz.

Der Großglockner befindet sich mitten im Herzen von Europa und bildet zudem das Herz des Nationalparks.

Gruppenreisen nach Österreich müssen unbedingt so geplant werden, dass man diesen Gletscher einmal aus der Nähe bestaunen kann. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Zumal es so viel zu sehen gibt. Denn die Matten, Hänge und auch Wälder der Region bieten vielen Tieren und Pflanzen eine Heimat.

Es gibt Murmeltiere, Gämse und auch Steinböcke, die man in aller Ruhe beobachten kann. Wer ganz genau hinschaut, der sieht aber auch viele kleine und exotische Tiere, die hier leben.

 
Der Großglockner ist ein Ziel für Gruppenreisen und Busreisen, die eher aktiv gestaltet werden sollten. Das liegt vor allen Dingen daran, dass es viele Wanderwege in der Gegend gibt.

Diese gestalten sich sehr abwechslungsreich und vielfältig. Das bedeutet, dass man sowohl ausgedehnte Wanderungen unternehmen kann – aber auch entspannte Spaziergänge durchweg möglich sind.

Im Nationalpark hat man im Rahmen von Gruppenreisen zudem die Möglichkeit, sich für eine Führung zu entscheiden.

Die geführten Rundgänge durch den Nationalpark erweisen sich stets als sinnvolles Unterfangen. Denn der erfahrene Guide nimmt sich Zeit und erklärt den Besuchern in aller Ruhe, was es hier zu sehen und zu erleben gibt.

Wer möchte, der kann bei der Gruppenreise aber auch ganz alleine durch den Park schlendern und sich von der schönen Natur beeindrucken lassen. Die Möglichkeiten sind definitiv abwechslungsreich.
 



 
 
 

Suchen

Entdecken & Erleben