Gruppenreisen nach Baden-Württemberg – zu Gast bei den 40. Internationalen Händel-Festspielen

GRUPPENREISEN: BADEN-WÜRTTEMBERG
Gruppenreisen nach Baden-Württemberg – zu Gast bei den 40. Internationalen Händel-Festspielen - field_news_bild
Gruppenreisen nach Baden-Württemberg sind eigentlich immer ein tolles Erlebnis. Doch ganz besonders Kulturbegeisterte sollten sich für eine solche Gruppenreise entscheiden – und zwar nach Karlsruhe.

Dort finden vom 17.02.2017 bis zum 05.03.2017 die 40. Internationalen Händel-Festspiele statt. Diese Festspiele haben sich seit ihren Anfängen im Jahr 1978 zu einem kulturellen Glanzpunkt in Baden-Württemberg entwickelt.

Zu Gast im Badischen Staatstheater in Karlsruhe

Die Festspiele locken Teilnehmer von Gruppenreisen und auch viele internationale Touristen an, was natürlich durchaus seinen Grund hat.

Zwar war Georg Friedrich Händel niemals in Karlsruhe zu Gast, doch die Händel-Festspiele in Karlsruhe haben eine internationale Bedeutung. Die Opern des barocken Meisters werden im Rahmen der Festspiele aufgeführt und auf vollkommen neue Weise inszeniert.

Gruppenreisen versprechen somit richtig abwechslungsreich zu werden. Zumal in den zwei Wochen viele verschiedene Konzerte und Aufführungen auf dem Programm stehen.

Das Badische Staatstheater startet beispielsweise mit einer Neuinszenierung des „Semele“ Dramas in die 40. Festspiele. Premiere hat das musikalische Drama direkt am 17.02.2017 – das Schauspiel wird unter dem Dirigat von Christopher Moulds in drei Akten aufgeführt.

Und hierbei handelt es sich zweifelsfrei um den Höhepunkt der Veranstaltungsreihe. Auf dem Spielplan findet sich auch wieder die Inszenierung „Armino“, die Max Emanuel Cencici mit einer Doppelrolle als Regisseur und Titelheld betraut.

 
Das Abschlusskonzert am 05.03.2017 findet mit der weltberühmten Sopranistin Sandrine Piau und Mezzosopranistin Vivica Genaux statt.

Einen musikalischen Genuss der Extraklasse bieten die vielen verschiedenen Konzerte jenen, die eine Gruppenreise planen. Die Konzerte sind einzigartig und von höchster Qualität. Die Händel-Festspiele sind in Karlsruhe nicht mehr wegzudenken und haben auch international mittlerweile einen renommierten Ruf.

Die Festspielveranstaltung, die sich ganz und gar mit dem Barockkomponisten Georg Friedrich Händel beschäftigt, ist kulturell wertvoll. Gruppenreisen nach Karlsruhe sind gewiss immer eine gute Idee. Wer jedoch die Möglichkeit hat, sollte sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen.

Nach einem kulturell erheiternden Abend bietet Karlsruhe für die Teilnehmer einer Gruppenreise natürlich noch viele weitere Höhepunkte. Es warten verschiedenste Sehenswürdigkeiten und weitere kulturelle Veranstaltungen.

In Karlsruhe kommt somit niemals Langeweile auf. Und wer die Gruppenreise direkt plant, sichert sich im Handumdrehen die begehrten Tickets für die 40. Internationalen Händel-Festspiele. Dieses Jubiläum hat es in sich und bietet gewiss viele Überraschungen.
 




 
 
 

Suchen

Entdecken & Erleben