325 Jahre Lambertz Tradition | Gruppenreisen

Aachen
Gruppen-Touristik AKTIV 03/2012
GTA Ausgabe 03/12 - Seite 16
Als Henry Lambertz am 15. September 1688 die Konzession erhielt, in Aachen ein Backhaus zu eröffnen, hätte er sicher nicht geahnt, dass dies der Start einer unvergleichlichen deutschen Erfolgsgeschichte sein würde. Über Jahrhunderte war Lambertz ein starker regionaler Anbieter, der Aachens Ruf als Stadt der Printen mitbegründete. 1820 brachte Henry Lambertz die erste Kräuterprinte auf den Markt, auch das erste Gebäck in Deutschland mit Schokoladenglasur. So gelang es dem Unternehmen, zum Hoflieferanten der Regenten von Preußen und Königreiche der Niederlande und Belgien aufzusteigen.

Heute - nach über 320 Jahren - strahlt das „Haus zur Sonne" als einer der größten deutschen Gebäckhersteller weit über die Grenzen Aachens und Deutschlands hinaus. In Aachen selbst gehört ein Besuch bei Lambertz für viele in- und ausländische Gäste zum Programm. Im November 2008 eröffnete das Unternehmen einen neuen Werksverkauf in der Ritterstraße, direkt neben dem Aachener Stammwerk. Auf über 500 m2 findet man hier feinste Aachener Printen und Nürnberger Lebkuchen, eine große Auswahl an Präsenten und Gebäckmischungen zu unschlagbaren Preisen frisch aus der Produktion.

Infos: www.lambertz.de
 

Gruppen - Touristik AKTIV 01/2017
Gruppen - Touristik AKTIV 02/2017
Gruppen - Touristik AKTIV 03/2017
Dieser Beitrag stammt von unserem Partner für Gruppenreisen.
© „Gruppen-Touristik AKTIV“ - Ausgabe 03/12 , Seite 16 im 13. Jahrgang.
Verfasst von Gruppen-Touristik AKTIV, www.gruppentouristik.com
 

Suchen

Entdecken & Erleben