Verkehrsamt Bozen // Impressionen

Herzlich Willkommen in Bozen!

 

Bozner Kultur- und Aktivsommer

Bozen ist ein lebendiger Treffpunkt von Nord und Süd. Deutsche und Italiener leben harmonisch zusammen und bereichern sich gegenseitig. „Bozner dolce vita“ ist eine berauschende Mischung aus deutscher Gründlichkeit und italienischem Charme. Kein Sommer in der Stadt ohne hochkarätige Konzerte und kein Sommer ohne Tanzfieber, für Groß und Klein: Der Bozner Sommer lädt jedes Jahr zum Südtirol Jazzfestival, zum Festival Tanz Bozen und zum Bolzano Festival Bozen ein. Jazzmusik ist in privaten Parks und auf öffentlichen Plätzen erlebbar, Tanzvorstellungen halten Einzug in den Geschäften des Zentrums, klassische Musik erklingt im Theater, aber auch unter freiem Himmel. Eine kontinuierliche und lebhafte Begegnung der Stadt und seinen Gästen, die jede Veranstaltung für den Besucher zu einem authentischen und einzigartigen Erlebnis werden lässt.

Bozen ist zudem der ideale Ausgangspunkt um die Umgebung zu erkunden; faszinierende Kontraste prägen das Stadt- und Landschaftsbild: Weinberge gedeihen an den fruchtbaren Hanglagen und reichen teilweise bis ins Stadtzentrum. Im Gegenzug dazu öffnet sich im Hintergrund der Blick auf die nahegelegenen Dolomiten und den Rosengarten. Drei Seilbahnen verbinden Bozen mit den umliegenden Hochplateaus von Kohlern, Jenesien und Ritten, wo auf Naturliebhaber eine Vielzahl an Wanderwegen und gemütlichen Einkehrmöglichkeiten warten.



Aber auch auf zwei Rädern lässt sich die Landeshauptstadt auf rund 40 km innerstädtischen Fahrradwegen erkunden: vom zentralen Waltherplatz aus startend, geht es zum Südtiroler Archäologiemuseum mit der berühmten Gletschermumie Ötzi, zum Merkantilmuseum unter den Lauben, zum Museum für moderne und zeitgenössische Kunst, zum Siegesdenkmal mit der Dokumentationsausstellung „BZ ‘18-’45“, zum Schloss Runkelstein, der Bilderburg oder zum MMM Messner Mountain Museum Firmian. Für die etwas Sportlicheren geht es dann über die Stadtgrenzen hinaus: das familienfreundliche Radwegenetz in Südtirol erstreckt sich über eine Gesamtlänge von rund 400 km.

Die Vorteile für organisierte Busreisen:

• Kostenlose Stadtführung für Gruppen, die mindestens 3 Nächte in einem Bozner Hotel verbringen
• Großes Angebot an verschiedenen Unterkunftsmöglichkeiten
• Auswahl an geführten Besichtigungen in Bozen und Umgebung
• Individuelle personalisierte Angebotsgestaltung durch das Informationsbüro
• Gutschein für einen Imbiss am Bozner Christkindlmarkt für Busfahrer und Reiseleiter
• Shopping, Gastronomie und Kultur
  (Ötzi, Messner Mountain Museum Firmian, Schloss Runkelstein und viele weitere Sehenswürdigkeiten)
• Ein reicher Veranstaltungskalender: In Bozen ist immer etwas los!



Termine, die Sie nicht verpassen sollten:

Die Bozner Weinkost - Die traditionsreiche Veranstaltung findet vom 15. bis zum 18. März 2018 im eindrucksvollen Ambiente von Schloss Maretsch statt. An die 40 teilnehmenden Kellereien werden bei der Ausgabe 2018 vertreten sein. Am Donnerstag bietet der Produzententag, die Möglichkeit die Winzer persönlich anzutrffen. Von Freitag bis Sonntag sind Tischverkostungen vorgesehen.

Der Bozner Frühling - In Bozen leuchtet der Frühling besonders einladend und strömt dabei eine Atmosphäre von Genuss und Entspannung aus. Der Bozner Blumenmarkt ist eine der traditionsreichsten Veranstaltungen unserer Landeshauptstadt. Am 29. April und 1. Mai wird der Waltherplatz, die “gute Stube” Bozens, in eine Art paradiesisch blühenden Garten verwandelt, mit duftenden Blumen und zahlreichen Pflanzen in all ihrer Vielfalt im Mittelpunkt des Geschehens.



9.-10.6.2018 - Castelronda
Entdecken Sie die schönsten Burgen von Bozen! Zwei Tage gefüllt mit zahlreichen Veranstaltungen und Anlass für eine Reise durch die Zeit beim Besuch einer schönen Ausstellung oder beim Genießen schmackhafter Gerichte.

Seit Menschengedenken wird in Bozen Wein angebaut. Die Rebanlagen prägen und schmücken die Landschaft und herrliche Weine werden in den Bozner Kellereien abgefüllt. Zwei Sorten bürgen für die Qualität: Der granit- bis rubinrote Lagrein mit samtigem Geschmack, der bereits im Mittelalter getrunken wurde und der St. Magdalener, der aus der Vernatschtraube gewonnen, mit Lagrein oder Blauburgunder versetzt und für sein feines Aroma von reifen Kirschen, Veilchen und Mandeln geschätzt wird.

Die Lorenzinacht - Am Mittwoch, 10. August 2018 können Bozner und Gäste von 18.00 bis 24 Uhr im stimmungsvollen Rahmen der Bozner Lauben die edlen Tropfen der Stadt verkosten. Die jeweiligen Produzenten stehen für Informationen und Geheimnisse zur Verfügung; ein Sommelier Stand am Rathausplatz und einige Stände mit lokalen Produkten runden das Angebot für den besonderen Abend ab.

Weinliebhaber aufgepasst! Im September steht Bozen ganz im Zeichen des St. Magdalener Weines. Weinliebhaber aufgepasst! Wer das Weingebiet St. Magdalena besser kennenlernen möchte und mit den Produzenten des klassischen St. Magdalener Weines in Kontakt treten möchte, der sollte diesen Termin unbedingt wahrnehmen

Am Samstag, 1. September 2018 findet im Garten des Parkhotel Laurins eine ganz besondere Verkostung statt. Es werden verschiedene St. Madalener Weine präsentiert, von den aktuelleren bis hin zu etwas gereifteren Weinen.

Tage der Blasmusik - Am 8. und 9. September geht es mit der Musik weiter. Die Bozner Altstadt wird zu diesem Anlass von zahlreichen Musikanten mit ihren verschiedenen farbenprächtigen landes- und ortstypischen Trachten in eine große musikalische Bühne verwandelt werden. Die Musikkapellen sorgen am Rathausplatz abwechselnd für musikalische Unterhaltung.

Goldener Herbst - Der Herbst in Südtirol besticht durch die leuchtenden Farben der Natur und lockt mit einer Fülle an Gaumenfreuden. Die angenehmen Temperaturen, die klare Luft, der Duft der reifen Früchte und der süßen Trauben laden zum gemütlichen Sitzen im Freien, zum Genießen der noch warmen Sonnenstrahlen. Der Herbst bedeutet auch Törggelen, eine uralte Tradition: Man wandert durch Kastanienhaine und Weingüter von Hof zu Hof, um die einfachen, traditionellen und vor allem hausgemachten Gerichte und den neuen Wein „Nuin“ zu verkosten.



In der Winterzeit verwandelt sich die Bozner Altstadt in ein beschauliches Weihnachtsdorf. Die Abenddämmerung in der Vorweihnachtszeit, mit Blick auf die Dolomitenwelt, die besondere Stimmung der Altstadt… Das alles schafft ein verführerisches Szenario. Wer den Bozner Christkindlmarkt (29.11.2018-6.1.2019) besucht, taucht ein in eine Zauberwelt, jene des Advents in der Tradition der Alpenregion. Klänge und Farben der Weihnachtszeit prägen das Stadtbild, der Waltherplatz beherbergt die traditionellen Holzhütten des Christkindlmarkts und 80 Standbetreiber bieten typischen Weihnachtsschmuck, handgefertigte Produkte aus Holz, Glas, Keramik, neben Geschenkideen aus dem lokalen Kunsthandwerk. Nicht fehlen dürfen die gastronomischen Spezialitäten und das köstliche Weihnachtsgebäck, darunter der berühmte „Bozner Zelten“.

Gerne beraten wir Sie persönlich!   
 


Verkehrsamt Bozen

In der Nähe

Augustiner Chorherrenstift Neustift

  1142 von Bischof Hartmann in unmittelbarer Nähe der Bischofsstadt Brixen gegründet, entwickelte sich Neustift schon bald zu einem bedeutenden spirituellen und kulturellen Zentrum mit Strahlkraft... MEHR

 
Ihre Adresse: 
Ziel:  Südtiroler Strasse 60, IT-39100
X

Verkehrsamt Bozen

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

 
 
 
 
 
 
Bookmark this