Touristikgemeinschaft Odenwald // Impressionen

Odenwald - Natur und Kultur erleben

Touristikgemeinschaft Odenwald
                       
Gruppenausflug in den Odenwald
 
Sagenumwobene Wälder, wildromantische Flusstäler und idyllische Städte mit zauberhaften Fachwerkhäusern: Die Schönheit der Ferienregion Neckartal-Odenwald-Bauland eröffnet sich Besuchern auf Schritt und Tritt.
 
Burgen, Schlösser, sehenswerte Städte
 
Natürlich ist der Odenwald auch per Bus gut erfahrbar. Wer sich lieber als Kapitän fühlen und die Gegend aus einer neuen Perspektive sehen möchte, für den sind Schifffahrten oder aufregende Kanutouren auf dem Neckar ideal. Auch Burgfräulein und Ritter in spe kommen auf ihre Kosten. Denn Burgen und Schlösser reihen sich wie Perlen an einer Kette, so dass der eine oder andere Ausflug in die Vergangenheit - beispielsweise zu Schloss Horneck, dem zweitgrößten aller Neckarschlösser in Gundelsheim, der Burgfeste Dilsberg in Neckargemünd oder den vier Burgen in Neckarsteinach - einfach sein muss.
 
Ebenso entdeckenswerte Ziele sind die einstige Kaiserpfalz Bad Wimpfen mit ihrer denkmalgeschützten historischen Altstadt, die sich wie auch die Altstadt von Eberbach bei einer Nachtwächterführung erkunden lässt. Ein Highlight für Reisegruppen sind die Burg Guttenberg mit der Deutschen Greifenwarten und ihren spektakulären Flugvorführungen und Burg Hornberg, die Burg des Ritters Götz von Berlichingen.
 
Vielen anderen reizvollen Städte, Städtchen und Gemeinden, wie die Stadt Mosbach verzaubern mit historischen Fachwerkhäusern und ihren kulturellen Besonderheiten. Das Neckartal fasziniert nicht nur durch landschaftliche Reize, sondern auch durch Erlebnisvielfalt.
 


Römische Spuren entdecken
 
Das Eintauchen in die Vergangenheit fällt Feriengästen auch in der Erlebnisregion "Hoher Odenwald" nicht schwer, die von sechs Gemeinden am Fuße der höchsten Erhebung des Mittelgebirges, dem 626 Meter hohen Katzenbuckel, erschlossen wird. Neben dem ehemaligen Vulkanberg sind die Kastelle des römischen Grenzwalls Limes in Elztal, Limbach oder Mudau einen Abstecher wert. Auch das Bauland, der Landstrich, in dem der Buntsandstein auf den Muschelkalk trifft, kann mit unterschiedlichen Attraktionen aufwarten. Das Naturdenkmal "Eberstadter Tropfsteinhöhle", der Wallfahrtsort Walldürn oder das Freilandmuseum Gottersdorf locken jährlich zahlreiche Besucher an, die sich in der Heimat des Grünkerns auch kulinarisch verwöhnen lassen können.
 
Wer intensiver in die Zeit der Römer eintauchen möchte, dem sei ein Besuch im Römermuseum Osterburken empfohlen. Im daran angeschlossenen Limespark kann bei einer Wanderung auch der originalgetreue Nachbau eines römischen Wachturms besichtigt werden.
 
Shopping im Odenwald
 
Im Odenwald locken auch viele Werksverkäufe mit günstigen Schnäppchen. Kulinarische Köstlichkeiten wie Schokolade, Tee, Nudeln und Marzipan gibt es ebenso wie Motorradbekleidung, Mustang Jeans und Kerzen. Besonderer Tipp ist der Seitenbacher Werksverkauf in Buchen.
 
Unter www.tg-odenwald.de gibt es viele weitere Highlights und Informationen sowie Gruppenangebote und Werksverkäufe.
 
Auch die passenden Unterkünfte für Ihren Ausflug zu uns halten wir dort bereit.
Alle Informationen finden Sie in unserem Gruppenplaner 2017 / 2018.
 
                            
                                                

Weitere Informationen:
 
                                              
 

 
SERVICE & INFORMATION
Tell-a-Friend Informieren
 
Touristikgemeinschaft Odenwald - field_anbieter_weitere_bilder Touristikgemeinschaft Odenwald - field_anbieter_weitere_bilder Touristikgemeinschaft Odenwald - field_anbieter_weitere_bilder Touristikgemeinschaft Odenwald - field_anbieter_weitere_bilder
 

Touristikgemeinschaft Odenwald

 
Ihre Adresse: 
Ziel:  Neckarelzer Str. 7, DE-74821 Mosbach
X

Touristikgemeinschaft Odenwald

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

 
 
 
 
 
 
Bookmark this