Kufsteinerland // Impressionen

Wo sich Einzigartigkeit mit Vielfalt verbindet

Tourismusverband Kufsteinerland
                         
Eine Stadt und acht Dörfer – das Kufsteinerland verbindet ländlichen Charme mit städtischem Flair. Die Festung Kufstein ist das Wahrzeichen der Stadt und das ganze Jahr über ein beliebtes Ausflugsziel. Jeden Tag ertönt die Heldenorgel am Fuße der Festung, die mit 4.948 Pfeifen die größte Freiorgel der Welt ist. Im Sommer heißt es im Kufsteinerland: Hinein in die Wanderschuhe und hinaus in die Berge. Wege dorthin gibt es viele. 1.000 Kilometer bestens ausgeschilderte Wanderwege durchziehen die Region. Einer der beliebtesten Plätze im Kufsteinerland ist das naturgeschützte Kaisertal, welches 2016 zum schönsten Platz Österreichs gewählt wurde. Ausschließlich über eine steile Stiege mit 345 Stufen zu erreichen bietet es herrliche Wanderwege, Aussichtsgipfel und eine traditionelle Hüttenkultur.

Ebenso imposant präsentiert sich das „Naturerlebnis Kaisergebirge“, welches mit dem Kufsteiner Kaiserlift für jedermann erreichbar ist. Auch per Rad lässt sich die Region auf insgesamt 220 Kilometern Radwege wunderbar entdecken. Almhütten laden mit herzhaften Tiroler Spezialitäten aus regionalen Produkten zum Genießen ein. Der Winter im Kufsteinerland verzaubert mit seiner Vielfältigkeit: Eines der größten und modernsten Skigebiete befindet sich ganz in der Nähe – die SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental.

Familien und Anfänger finden im Thierseetal den perfekten Hang für gemütliches Spurenziehen mit den Skiern. Besonders entspannend: Mit Schneeschuhen durch die Wälder stapfen oder einen Berggipfel erklimmen, durch die ruhigen Wälder wandern und spezielle Angebote wie energetische Heilwanderungen, Fackelwanderungen bei Nacht oder eine harmonisierende Wanderung inklusive Qi Gong-Einheit genießen. Auch Kulturfreunde kommen im Kufsteinerland ganz auf ihre Kosten. Das jährliche Veranstaltungsprogramm lässt keine Wünsche offen.
 

KufsteinerlandCard - der Schlüssel zum perfekten Urlaub
Ab 1. Juli 2019 gibt es eine Karte voller Erlebnisse
Ferien im Kufsteinerland werden jetzt noch attraktiver. In diesem Sommer hat die KufsteinerlandCard, die der Schlüssel zu vielen gratis oder ermäßigten Urlaubserlebnissen und Serviceleistungen ist, Premiere. Die Karte selbst ist kostenlos, ab einer Übernachtung direkt beim Gastgeber erhältlich und damit ab dem zweiten Aufenthaltstag gültig.
Das Kufsteinerland ist voller abwechslungsreicher Urlaubserlebnisse. Ob es der Ausflug zur Festung Kufstein mit einer Zeitreise in vergangene Jahrhunderte ist oder die Fahrt mit dem Lift hinauf ins legendäre Kaisergebirge mit Wanderungen zu romantischen Almhütten vor der spektakulären Kulisse des Wilden Kaisers. Es kann auch der Besuch bei der weltberühmten Haflingerzucht in Ebbs oder beim exklusiven Glasproduzenten Riedel sein. Diese Perlen, wie man die Attraktionen in der Region nennt, können gesammelt werden und sind ab dem 1. Juli 2019 ab einer Übernachtung inklusive. Denn dann ist die neue KufsteinerlandCard, auf deren Titelbild Baron Münchhausen auf der „Perle Tirols“ reitet, erhältlich.
Die Karte öffnet Türen zu spannenden Attraktionen von stimmungsvollen Bergabenteuern bis zu hochkarätigen Kulturangeboten. Gleichzeitig wird den Übernachtungsgästen damit der öffentliche Personennahverkehr kostenfrei zugängig gemacht. Ganz im Sinne der Umwelt und gewiss kein „Märchen“!

Ganzjähriger, grenzenloser Inhalt.
Jeder Urlaubsgast ab 4 Jahren, der die KufsteinerlandCard vorzeigt, bekommt kostenlose Erlebnisse, attraktive Ermäßigungen und Spezialangebote in der Festungsstadt am grünen Inn und in den 8 malerischen Dörfern, die zur Region gehören. Zahlreiche Programmpunkte sind auch über die Grenzen hinaus in einem Umkreis von 120 Kilometern von Bayern über Tirol bis nach Salzburg zu genießen. Eingeschlossen sind Aktivprogramme und Führungen zu verschiedensten Themen während des gesamten Jahres. Zu den Inklusivleistungen der KufsteinerlandCard gehören eine Berg- und Talfahrt mit dem Kaiserlift samt Naturerlebnis-Programm, der Eintritt in die geschichtsträchtige Festung Kufstein, der Eintritt in das berühmte Haflingergestüt Fohlenhof in Ebbs samt Museum, der Besuch in der Tiroler Glashütte Riedel in Kufstein und die Loipenbenützung im schneesicheren Gebiet Bayrischzell/Thiersee. Außerdem sind Fahrten mit ausgewählten öffentlichen Verkehrsmitteln, Ausflugsbussen, Skibus und Event-Shuttlediensten inkludiert.

Die KufsteinerlandCard gibt es ohne Aufpreis direkt beim Gastgeber
Der Weg zur kostenlosen neuen Karte ist so einfach, wie nur möglich. Bereits ab einer Übernachtung, also ab dem zweiten Aufenthaltstag, ist die KufsteinerlandCard gültig. Gäste erhalten diese personalisiert direkt von ihrem Vermieter im Kufsteinerland. Noch einige wichtige Details: Die Karte ist nicht übertragbar und muss bei der jeweiligen Konsumation vorgezeigt werden. Die mit der Karte verbundenen Leistungen können nicht rückerstattet werden. Mehr Infos mit allen inkludierten Leistungen und der Liste der Partnerbetriebe in Tirol, Salzburg und Bayern findet man im speziellen Kartenfolder. Alternativ können sich Gäste auch bei den Tourismusbüros oder unter www.kufstein.com/card informieren.

Mit der elektronischen Gästekarte wird eine zukunftsfähige und richtungsweisende Weiterentwicklung von touristischen Produkten in der Region geschaffen, um hiermit innovativ zur Attraktivitätssteigerung und regionalen Wertschöpfung beizutragen. Gleichzeitig wird dem Übernachtungsgast der öffentliche Personennahverkehr kostenfrei zugängig gemacht. Künftig begleitet den Gast auch ein digitaler Urlaubsplaner. Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung finanziert. Nähre Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at


Hochkarätige Kultur im Kufsteinerland 2020

Die geschichtsträchtige Festungsstadt am Tor zu den Alpen bezaubert Besucher vom ersten Moment an mit einer Landschaft von dramatischer Schönheit und berühmten Protagonisten wie der majestätischen Festung, dem legendären Kaisergebirge, dem malerischen Thiersee und den vielen romantischen Bergdörfern rechts und links des Innufers Dazu hat sich ein Kulturangebot entwickelt, das nichts verrnissen lässt.
  • Tiroler Festspiele Erl
  • Passionsspiele in Erl und Thiersee 2022
  • OperettenSommer auf der Festung Kufstein
  • Academia Vocalis
  • Gitarrenfestival La Guitarra
  • 1. Internationale Klangfarben Musikfestival "The Art of Solo"
  • Das größte Pop- und Rockfestival Westösterreichs KUFSTEIN unlimited
  • Literaturfestival glück.tage Kufstein
  • yoga.tage Kufstein

Auf dem Weg durch das lnntal in das Kufsteinerland sind die spektakulären Bauwerke in Erl die ersten Blickfänge. Das Passionsspielhaus mit seinen hellen, geschwungenen Mauern, daneben das kantige und futuristisch wirkende Festspielhaus. Zwei Kulturstätten der Extraklasse in einem idyllischen Dorf mit nur 1100 Einwohnern. Unter der Dachmarke KUltura sind die Top-Veranstaltungen im Tor zu den Tiroler Alpen zusammengefasst Es spielt alle Stücke von klassisch bis Avantgarde, von großartigen Festspielen bis zu idyllischer Kleinkunst.

Große Kultur im Festspielhaus und Passionsspielhaus in Erl
Ein Highlight im Festspielhaus sind die Klaviertage Erl vom 10. bis zum 12. April 2020 mit Werken verschiedenster hochkarätiger Künstler unterschiedlichster Epochen, mit Crossover-Abend und Konzertmatinee. Das gilt natürlich auch für den absoluten Saisonhöhepunkt, die Tiroler Sommer Festspiele Erl vom 2. bis zum 26. Juli 2020. Die Festspiele mit einem hochkarätigen Programm mit Opern, Konzerten und Kammermusik besitzen längst ein exzellentes internationales Renommee. Nach der erfolgreichen Premiere in 2019 gibt es auch 2020 das internationale Gitarrenfestival La Guitarra Erl. Das Besondere an diesem Event vom 13. bis zum 15. August 2020 Sind nicht nur die exzellenten Künstler und die akustischen Qualitäten des Festspielhauses, sondern auch das vielseitige Programm mit weltbekannten Gitarristen und Musikern aus den Genres Klassik, Jazz, Flarnenco und World.

Faszinierend und vielseitig: Kultur im gesamten Kufsteinerland
Auch an vielen anderen Orten im Kufsteinerland wird ein hochwertiges Programm aufbereitet. Dazu gehört das 1. internationale Klangfarben Musikfestival "The Art of Solo" am 1. und 2. Mai 2020 in Kufstein ebenso wie Academia Vocalis vom 4. Juli bis zum 21. August 2020, wenn rund um Kufstein junge, vielversprechende Künstler in Meisterkursen unter Anleitung von Weltstars ihr Können perfektionieren und dies auch bei Konzerten präsentieren.

Weit über die Grenzen des Kufsteinerlands hinaus bekannt und hochgeschätzt ist auch der OperettenSommer Kufstein. Vom 31. Juli bis zum 16. August 2020 schafft die Festung Kufstein mit ihrer grandiosen Bühne in der Josefsburg eine perfekte Location für die Inszenierungen, bei denen 2020 Evita, das Musical von Andrew Lloyd Webber mit der legendären Partitur von Tim Rice, ganz im Mittelpunkt steht. Ganz andere Klänge bietet die nächste kulturelle Institution. Vom 5. bis zum 7. Juni gibt es bei "Kufstein unlimited," dem größten Pop- 8. Rockfestivals Westösterreichs, viel Musik und heiße Rhythmen Die gesamte Innenstadt Kufsteins verwandelt sich in ein Konzertgelände.

Gesund und glücklich: Das Kufsteinerland Lebensgefühl
Das Kufsteinerland ist gerade bei der Kultur modern und innovativ. Das unterstreicht auch der Erfolg des Literaturfestivals glück. Tage vom 14. bis zum 16. Mai 2020 gibt es zahlreiche Vorträge und Diskussionen aus den Bereichen Philosophie, Psychologie, Ethik und Naturwissenschaft wie man Altes verlassen, Neues entdecken und individuelles Glück finden kann. Mehr Lebensgefühl und Qualitat sind auch zentrale Themen bei den yoga.tagen vom 24 .. bis 26. Juli 2020, wenn das einzigartige Arrangement aus Gesundheitshotels und Naturkulisse ideale Voraussetzungen für neue wertvolle Entdeckungen in Sachen gesundem Lebensstil eröffnen.

Traditionell und regional: So feiern die Kufsteiner gerne
Passend zum Ende des Winters und zu den ersten schönen Frühjahrstagen bietet der Ostermarkt in Kufstein viel traditionelles Handwerk und ein breites und verführerisches Angebot an kulinarischen Tiroler Spezialitäten, die große und kleine Besucher begeistern. Termin ist am 10. und 11. April 2020.

Ganz andere Traditionen repräsentiert das Ritterfest auf der Kufsteiner Festung vom 29. Mai bis zum 1. Juni 2020. Ein perfekter Ort für die kreative Welt der Gaukler, Musikanten und Feuerkünstler. Und am 27. Juni 2020 verwandelt sich die gesamte Altstadt in Kufstein in einen Festplatz. Dann steht das große Kaiserfest auf dem Programm mit traditioneller Blasmusik, vielen Ständen und verlockenden Schmankerln, Kinderspielplätzen und Bühnen. Und bis zu den Passionsspielen in Thiersee im Sommer 2022 ist es auch nicht ganz so weit hin.
 

                            
                           
Weitere Informationen:
 
       
Öffnungszeiten:

Mo-Fr von 9:00 - 17:00 h
Sa von 9:00 - 13:00 h
                                     
 

 
 
Kufsteinerland - field_anbieter_weitere_bilder Kufsteinerland - field_anbieter_weitere_bilder Kufsteinerland - field_anbieter_weitere_bilder Kufsteinerland - field_anbieter_weitere_bilder
 

Kufsteinerland

In der Nähe

Inzeller Touristik

Urlaub in Inzell punktet mit vielen Erlebnissen in der Gruppe, mit der Familie oder Alleine. Ob wandern, radeln oder nur genießen – erleben Sie etwas Besonderes in unverfälschter Natur. Oder live dabei sein bei spannenden W... MEHR

 
Ihre Adresse: 
Ziel:  Unterer Stadtplatz 11, AT-6330 Kufstein
Kufstein

4.6 °C

Überwiegend bewölkt
Stand von 13:40 Uhr

Kufstein

4.6 °C

Überwiegend bewölkt

Di

4.6 °C
Mi

2.3 °C
Do

3.9 °C
Fr

4.4 °C
Sa

6.8 °C
So

5.7 °C
Stand von 13:40 Uhr
X

Kufsteinerland

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

 
 
 
 
 
 
Bookmark this