Oberösterreich Tourismus Info // Impressionen

Gruppenreisen in Oberösterreich

 
                       
© Oberösterreich Tourismus Röbl
Die schönsten Momente sind jene, die man mit Anderen teilt.
 
Oberösterreich ist ein Land voll Lebensfreude, abwechslungsreicher Landschaften, spannender Geschichte(n) und kulinarischer Gaumenfreuden. Entdecken Sie Oberösterreichs Ausflugsziele und finden Sie Inspiration für Ihre nächste Gruppenreise.
 
Das Salzkammergut verbindet Berge und Seen auf so einzigartig harmonische Weise, dass es seit jeher ungemein inspirierend auf Künstler und Kreative wirkte. Gustav Klimt schuf am Attersee seine heute weltberühmten Landschaftsbilder. Gustav Mahler und Franz Lehár komponierten in dieser Landschaft.
 
Dieses Salzkammergut ist ein Land der Geschichten und der Geschichte. „Im Weissen Rössl am Wolfgangsee“ ist ebenso weltweit bekannt wie die Erlebnisse der Familie Trapp in „The Sound of Music“. Kaiser Franz Joseph und seine Sisi begründeten in Bad Ischl die Tradition der Sommerfrische, der genussvollen und doch aktiven Erholung, die bis heute modern ist. Weltberühmt sind die Bilder: Die UNESCO Welterberegion Hallstatt, die sogar in China als Kopie nachgebaut wurde. Wer einmal in diesen idyllischen Straßen und Gassen in typischer Tracht flanieren möchte, kann sich sogar ein „Dirndl to go“ mieten. Die blaue, spiegelglatte Wasserfläche des Attersees, unter der sich ein weiteres UNESCO Welterbe verbirgt, die prähistorischen Pfahlbau-Siedlungen. Und der Traunsee mit der Stadt Gmunden und seinem Wahrzeichen, dem Schloss Ort.

© TVB Pyhrn-Priel Röbl

Dort, wo die Donau fließt und sich gleichzeitig der Puls der Zeit beschleunigt, liegt die Stadt Linz. Von hier zog der Komponist Anton Bruckner aus, um die Regeln der Symphonie neu zu definieren. Und genau dieses neu definieren macht Linz bis heute aus – als UNESCO City of Media Arts, mit dem Ars Electronica Festival und mit Mural Harbor – der ersten Freiluft Galerie, die vom Wasser aus zu besichtigen ist. Die Donau ist Lebensader, nicht nur für Linz. Der große Strom Europas ist Natur- und Kulturraum zugleich. Hier verdichtet sich Geschichte auf engstem Raum Burgen und Ruinen sind Zeugen der Vergangenheit. Prächtige Klöster schlagen als Träger von Kunst und Kultur die Brücke in die Gegenwart und in die Zukunft.
 
Aus Altem schöpfen und Neues schaffen – auf keine Region Oberösterreichs trifft das so sehr zu wie auf das Mühlviertel. Das Handwerk hat tiefe Wurzeln in diesem so charakterstarken Land aus Granit. Etwa das Brauen von Bier, wie es hier seit Jahrhunderten praktiziert wird. Aus dieser Tradition ist eine der lebendigsten Bierregionen Österreichs gewachsen, mit einer Vielzahl an Spezialitäten.
 
Bild 1: © Landesgartenschau GmbH, Bild 2: © TV Schärding, Bild 3: © TV-Muehlviertler-Kernland Hochhauser

OÖ. Landesgartenschau Kremsmünster 2017

Die Landesgartenschau in Kremsmünster ist einer der großen Veranstaltungshöhepunkte des Jahres 2017 in Oberösterreich. Von 21. April bis 15. Oktober belebt sie die historische Gartentradition des Stiftes Kremsmünster neu. Und bezieht den Markt und das Schloss Kremsegg in einen „Dreiklang der Gärten“ mit ein. Ein blühendes Juwel, das 2017 in keinem Programm für Gruppenreisen fehlen sollte.
 
Davon, dass die Benediktinermönche von Kremsmünster seit jeher mit dem Thema Garten beschäftigten, können sich die Besucher im ersten Teil der Schau überzeugen. Im und rund um das Stift entstehen bis zur Eröffnung blühende Gartenwelten voller Wunder. In neuem Glanz wird dann auch das alte Feigenhaus erstrahlen. Der frisch renovierte Gartenpavillon aus dem 17. Jahrhundert gibt den Blick über das Kremstal frei. Als ein Ort der Begegnung präsentiert sich der Markt Kremsmünster zu Füßen der barocken Anlage des Stiftes. Rund um den renaturierten Flusslauf der Krems stehen Spiel und Entspannung im Mittelpunkt, der Marktplatz erstrahlt in neuem Glanz. Den abschließenden Ton trifft das Schloss Kremsegg, als Heimstätte des Musikinstrumentenmuseums ein Ort der Klänge und der Kultur. Der neu angelegte Park hat die Form einer stilisierten Harfe mit begehbaren Saiten. Klanggärten und ein blühender Orchestergraben geben dem Thema Musik einen floralen Rahmen.

Advent in Oberösterreich

Auch wenn derzeit noch Sommer und Sonne im Mittelpunkt stehen, der nächste Advent kommt bestimmt. Wer sich jetzt schon Gedanken zu den Adventprogrammen macht, ist klar im Vorteil. Besonders in Oberösterreich ist die Vielseitigkeit des Adventangebotes groß – vom traditionellen Weihnachtsmarkt bis zum Rekord-Christkind.

© Foto ÖW Burgstaller
                          
 
   

Oberösterreich Tourismus Info

In der Nähe

voestalpine Stahlwelt

Tauchen Sie ein in die Welt des Stahls und lassen Sie sich verzaubern. Kaum ein österreichisches Unternehmen ist so bekannt wie die voestalpine. Der Stahlkonzern gilt als internatonales Flaggschiff der... MEHR

 
Ihre Adresse: 
Ziel:  Freistädter Straße 119, AT-4041 Linz
Linz

13.0 °C

Nieselregen
Stand von 11:20 Uhr

Linz

13.0 °C

Nieselregen

Mi

12.8 °C
Do

17.8 °C
Fr

18.0 °C
Sa

20.4 °C
So

26.4 °C
Mo

28.3 °C
Stand von 11:20 Uhr
X

Oberösterreich Tourismus Info

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

 
 
 
 
 
 
Bookmark this