Agrargemeinschaft Engalm // Impressionen

ENG ALM - Das Almdorf mitten im Karwendel

         Eng-Alm – Das Almdorf mitten im Karwendel
geöffnet von Mai bis Ende Oktober
 
Vom Achensee oder von Bad Tölz aus erreichbar, führt die gut ausgebaute Straße über den bayrischen Sylvensteinspeichersee zu einem der schönsten Ausflugsziele des Alpenraumes. Der Eng-Alm. Geformt durch Jahrhunderte lange bäuerliche Bewirtschaftung, liegt das Almdorf, eingebettet in der beeindruckenden Gebirgslandschaft des größten Naturparks Österreichs, dem „Alpenpark Karwendel“
 
Direkt am großen Ahornboden gelegen, hat das Almdorf Eng viel von seiner Ursprünglichkeit beibehalten und hinterlässt beim Besucher einen bleibenden Eindruck. Angekommen am Großparkplatz, führt ein 700 m langer Spazierweg direkt in das Almdorf. Genießen Sie diese verkehrsberuhigte Zone im Naturpark durch einen  erfrischenden Spaziergang umringt von weidenden Kühen, saftigen Almwiesen und uralten Bergahorn-Riesen in herrlichem, landschaftlichem Gebirgspanorama. Der Gehweg ist asphaltiert und somit auch für Rollstuhlfahrer bestens geeignet. Unter anderem bietet sich auch die Möglichkeit mit einer Pferdekutsche zum Almdorf zu gelangen.
         
   
  Schaukäserei
Schauen wie Käse entsteht...

Auf der größten Melkalm des Landes wird die weidefrische Milch an Ort und Stelle zu Bergkäse erster Güteklasse, Enger Schnittkäse, Butter und Topfen verarbeitet. Der weit über die Grenzen bekannte Enger Almkäse wurde bei der Internationalen Almkäseolympiade in Galtür schon etliche male mit Gold ausgezeichnet. Hergestellt werden die Käsespezialitäten in der Schaukäserei, wo man dem Käsemeister jeden Morgen bei seiner Arbeit über die Schulter blicken kann. Führungen im Almdorf veranschaulichen wie in der Käserei aus bester Almmilch jährlich ca. 1600 Laibe Almkäse höchster Qualität erzeugt werden.
 
Alm- und Käsereiführungen auf Anfrage - Gruppenreisen:
Dauer der Führung ca. ½ – ¾ Stunde.
Führung durch das Almdorf, Erläuterung der Geschichte und dem Leben auf der Alm, Besichtigung der Käserei und Erklärung der Käseerzeugung.
Mindestteilnehmerzahl 20 Personen, Preis € 3,- pro Person, bei nachheriger Einkehr in das Restaurant „Rasthütte“ ist die Führung gratis.
 
 
  Bauernladen
Auf der Alm erzeugte Produkte verkosten und genießen...

Im Bauernladen werden die in der Almkäserei erzeugten Käsesorten, Butter, Buttermilch und auch andere bäuerliche Erzeugnisse, wie Speck, Würste, verschiedenste Schnäpse, Konfitüren, und Almbrot zum Verkauf angeboten. Es gibt auch eine große Auswahl an Souvenirs, Andenken und viele andere Mitbringsel für Groß und Klein. Ein beliebtes Geschenk für zuhause oder „für a guate Brotzeit“ ist vor allem ein Stück vom „Enger Bergkäse“ oder vom „Enger Schnittkäse“. Beide Sorten sind von vorzüglicher Qualität.
 
Restaurant „Rasthütte“
Kaspressknödel und Kaiserschmarrn...

Die Rasthütte, am Ende des Almdorfes gelegen, ist von Anfang Mai bis Ende Oktober geöffnet. Sie ist ausgestattet mit einem gemütlichen Bedie-nungs- und Selbstbedienungs-Bereich. Zum Verweilen, umgeben von einer wunderschönen Bergkulisse, lädt eine große sonnige Terrasse vor dem Restaurant ein. Unser Küchenchef hält für die Gäste ganztägig warme Speisen und Spezialitäten aus Tirol bereit. Besonders zu empfehlen sind neben den Fleisch- und Wildgerichten, die Spatzln mit geriebenem würzigen Almkäse, die Kaspress-Knödel, gebackener Almkäse auf Blattsalat, der beliebte „Kaiserschmarrn“ und die hausgemachten Kuchen, Topfen- und Apfelstrudel.

Wandern
Oder einfach nur bei einem kleinen Spaziergang die herrliche Natur genießen...
Das Almdorf ist der Ausgangspunkt für viele schöne Bergwanderungen. Wer es mit dem Wandern lieber einfach hält, dem sei der Enger Grund em- pfohlen. Vom Restaurant „Rasthütte“ aus führt ein gemütlicher Spazierweg über grüne Almwiesen entlang des Rissbaches in den Enger Grund.
 
Egal ob im Frühjahr, wo die Natur im saftigen Grün erstrahlt, oder im Sommer, wo bis zu 250 Milchkühe auf den Almweiden grasen, oder im Herbst wo die rotgoldene Laubfärbung der Ahornbäume das ganze Tal in ein wildromantisches Licht taucht,
 
Die Eng-Alm ist immer einen Besuch wert.
www.engalm.at