Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim // Impressionen

Götter, Gräber und Geschichte(n)

Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim
                         

Entdecken Sie fremde Völker und versunkene Kulturen
im Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim!
 
Herzlich willkommen im Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim (RPM), einem der bedeutendsten Museen Deutschlands! Schon in seinen Anfängen vereinigte das Haus als „Weltmuseum“ Kunstschätze aus aller Welt mit der Naturkunde und einer stadtgeschichtlichen Sammlung. Die Begründer Hermann Roemer (1816-1894) und Wilhelm Pelizaeus (1851-1930) stifteten ihre Sammlungen ihrer Heimatstadt Hildesheim und schufen so die Grundlage für das 1845 eröffnete Roemer-Museum.

Heute ist das RPM vor allem für seine herausragende Altägypten-Sammlung bekannt. Den größten Teil dieser Schätze verdankt das Museum Wilhelm Pelizaeus, der als Förderer von Grabungen auf dem Plateau von Giza Statuen, Reliefs und Grabbeigaben durch offizielle Fundteilungen erhielt. Diese schenkte er 1907 seiner Vaterstadt, wo sie den Grundstock des nach ihm benannten Museums bildeten, das 1911 in einem eigenen Gebäude eröffnet werden konnte.

Ein Jahrhundert später erzählen viele einmalige Zeugnisse in der Dauerausstellung „Ägypten“ die Geschichte der Hochkultur vom Nil von den Anfängen bis ins christliche Mittelalter. Im Zentrum stehen dabei aber auch heute noch die über 4000 Jahre alten Funde vom Plateau der Pyramiden von Giza – darunter die weltweit einzigartige, lebensgroße Statue des Prinzen Hem-iunu. Er war als Wesir der „Projektleiter“ beim Bau der Cheops-Pyramide. Ägypten selbst zählt seine Statue, neben der Nofretete und dem Rosetta-Stein, zu den wichtigsten Zeugnissen seiner Kultur.

 
Daneben besitzt das RPM auch reiche völkerkundliche Sammlungen aus Afrika, Amerika, Asien und der Südsee. Aber nur ein geringer Teil kann in Dauerausstellungen präsentiert werden: die bedeutende Alt-Peru-Sammlung mit reich verzierter Keramik, farbenprächtigen Textilien oder Grabbeigaben aus Gold und Silber in „Versunkene Kulturen Südamerikas“ sowie hervorragendes „Chinesisches Porzellan“, das zwischen dem 15. und 19. Jahrhundert in den kaiserlichen Manufakturen gefertigt wurde. Beide Sammlungen gehören zu den schönsten und ältesten ihrer Art in ganz Europa.

Als erster Schritt zum inklusiven Museum wird im „Museum der Sinne“ Kultur- und Erdgeschichte für jeden aktiv erlebbar gemacht. Hier präsentieren sich Alt-Ägypten, Alt-Peru, China, frühe Menschen und Erdgeschichte interaktiv. Das Konzept beinhaltet u. a. freien Zugang zu (fast) allen Objekten, ein Guidesystem für Blinde, Texte in Groß-und Brailleschrift, Infos in Gebärdensprache, sowie barrierefreie Durchgänge, Griff- und Sichthöhen. Die stadtgeschichtliche Sammlung des RPM im Stadtmuseum im berühmten Knochenhauer-Amtshaus am historischen Marktplatz zu sehen. Hier wird auf fünf Etagen das faszinierende historische Panorama einer Stadt erlebbar, die in über 1200 Jahren europäischer Geschichte ein unverwechselbares kulturelles und politisches Profil entwickeln und bewahren konnte. Weitere Informationen unter www.stadtmuseum-hildesheim.de.

Neben den Dauerausstellungen haben regelmäßige Sonderausstellungen zu unterschiedlichen Themen aus Kunst und Kultur dem RPM ebenfalls zu überregionaler Bedeutung verholfen. Ob „Duckomenta“, „Maya – Könige aus dem Regenwald“, „Mumien der Welt“ oder ganz aktuell „Schätze für den Kaiser – Meisterwerke chinesischer Kunst (1368-1911)“  und „Welt Weites Wissen…“– die Sonderausstellungen des RPM begeistern immer wieder Jung und Alt. Darüber hinaus machen nicht nur kostbare und spannende Objekte, sondern auch zahlreiche Vermittlungsangebote und Veranstaltungen das RPM zu einem Ort, wo es Spaß macht, sich auf die Spuren von Göttern, Gräbern und Geschichte(n) zu begeben.

Weitere Informationen zu unseren Dauer- und Sonderausstellungen, Vermittlungsangeboten und Veranstaltungen, zum Shop und Restaurant sowie zu sonstigen Services finden Sie auch auf den Internetseiten des RPM.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
 


Öffnungszeiten
 
Dienstag ­– Sonntag:   10.00 – 18.00 Uhr
Montag:   geschlossen
Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag:   10.00 – 18.00 Uhr
Pfingstsonntag und Pfingstmontag:   10.00 – 18.00 Uhr
24./31. Dezember:   geschlossen
25./26. Dezember, 1. Januar:   10.00 – 18.00 Uhr

Eintrittspreise
 
Erwachsene (pro Person)      10,- €
Erwachsene ab 17.00 Uhr    5,- €
Ermäßigt (pro Person):   8,- €
                                               
•          Senioren ab 65 Jahren*
•          Schwerbehinderte*
•          Begleitperson frei (bei B im Ausweis)
•          Schüler u. Studenten*
•          Bundesfreiwilligendienstleistende*
•          Empfänger von Arbeitslosengeld II*
•          bei Vorlage eines ABO-EXTRA-Coupons der Hildesheimer Allgemeinen Zeitung
•          Erwachsene in Gruppen ab 12 Personen
 
* Bei Vorlage eines gültigen Ausweises. Es kann jeweils nur ein Ermäßigungsgrund berücksichtigt werden, eine Kombination verschiedener Ermäßigungen ist nicht möglich.
 
Kinder bis 6 Jahren:       frei
Kinder von 6 bis 14 Jahren (pro Person):   5,- €
Schüler in Gruppen (pro Person):   5,- €
Begleitperson Kindergarten bis zu 2 | ab 3 pro Gruppe   frei | 5,- €
Begleitperson Integrationskinder | Schulbegleiter    frei | frei
     
Familienkarte:     20,- €
(2 Erwachsene und bis zu 2 Kinder von 6 bis 14 Jahren)    
     
Kombiticket für Erwachsene (pro Person):    15,- €
(RPM, Stadtmuseum, Dommuseum und Andreaskirchturm)     
ab erstem Gebrauch ein Jahr gültig, über mehrere Tage nutzbar    
     
Audioguide (zzgl. Eintritt):      2,- €
Audioguide für Blinde und Sehbehinderte    frei
     
Assistenz- und Blindenhunde sind erlaubt!    



Führungen (zzgl. Eintritt pro Person)
 
deutsch pro Gruppe (45 Min.)       40,- €
deutsch pro Gruppe (90 Min.)    70,- €
fremdsprachig pro Gruppe (45 Min.)      48,- €
Kindergarten pro Gruppe (45 Min.)    36,- €
Kindergarten pro Gruppe (90 Min.)      46,- €
     
Öffentliche (Familien-)Führung pro Person (45 Min.)      
Erwachsene     2,- €
Kinder bis 6 Jahren    frei
Kindern von 6 bis 14 Jahren   1,- €
     
Öffentliche Kuratorenführung pro Person (60 Min.)    
Erwachsene    3,- €
Kinder bis 6 Jahren   frei
Kinder von 6 bis 14 Jahren   1,- €
     
Workshop pro Gruppe, zzgl. Eintritt pro Person (90 Min.)   46,- €
Kindergeburtstag pro Gruppe, zzgl. Eintritt pro Person (90 Min.)   46,- €
Projekttag pro Gruppe, zzgl. Eintritt pro Person (180 Min.)   90,- €
                                                                              
                        

                                           
Weitere Informationen:
 
                                              
 

 
SERVICE & INFORMATION
Hildesheim

11.2 °C

Klarer Himmel
Stand von 16:50 Uhr

Hildesheim

11.2 °C

Klarer Himmel

Mi

11.4 °C
Do

10.4 °C
Fr

9.0 °C
Sa

4.4 °C
So

4.5 °C
Mo

1.5 °C
Stand von 16:50 Uhr
Tell-a-Friend Informieren
 
Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim - field_anbieter_weitere_bilder Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim - field_anbieter_weitere_bilder Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim - field_anbieter_weitere_bilder Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim - field_anbieter_weitere_bilder
 

Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim

In der Nähe

Lessingstadt Wolfenbüttel

Lessing, Likör und Lebenslust   In der... MEHR

 
Ihre Adresse: 
Ziel:  Am Steine 1-2, DE-31134 Hildesheim
Hildesheim

11.2 °C

Klarer Himmel
Stand von 16:50 Uhr

Hildesheim

11.2 °C

Klarer Himmel

Mi

11.4 °C
Do

10.4 °C
Fr

9.0 °C
Sa

4.4 °C
So

4.5 °C
Mo

1.5 °C
Stand von 16:50 Uhr
X

Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

 
 
 
 
 
 
Bookmark this