Raurisertal // Impressionen

Einfach. Echt. Viel erleben im Raurisertal


 
  Gold und Geier im Nationalpark Hohe Tauern

Im Raurisertal im SalzburgerLand haben Sie das „geheime Juwel“ des Nationalparks Hohe Tauern gefunden! Abseits von Trubel und Hektik beobachten Sie im 30 km langen Tauerntal die großen Greifvögel – Bartgeier, Gänsegeier und Steinadler – in freier Wildbahn, entdecken Zeugnisse der prägenden Goldbergbauzeit, lassen sich von der klimafreundlichen Rauriser Hochalmbahn mühelos auf 1.800 m bringen oder genießen einfach die beeindruckende Bergwelt der Goldberggruppe in den Hohen Tauern.



Das Echte und Gute haben sich die Rauriser bewahrt – und darauf sind sie stolz. Gelebtes Brauchtum, echte Traditionen und unberührte Natur – das Raurisertal ist nicht nur aufgrund spannender Veranstaltungen wie dem Hengstauftrieb im Juni oder dem Bauernherbstfest im September für Gruppen ein beliebtes Ausflugsziel. Jahrhundertelang galt es als Zentrum des Goldbergbaus. Heute kommen Sie bei einem Spaziergang durch das einst „güldene Städtchen“ Rauris  an geschichtsträchtigen Gewerkenhäusern vorbei. In Kolm Saigurn, einem der schönsten Talschlüsse in den Hohen Tauern, entdecken Sie auf Lehrwegen Ruinen von Knappenunterkünften und alte Stollen. Auf dem 3.106 m hohen Hohen Sonnblick thront seit 1886 Europas höchste, dauerhaft bemannte Wetterwarte. An seinem Fuße finden Sie ein weiteres echtes Juwel – den Rauriser Urwald, durch den einer der 33 besten Lehrwege Österreichs führt.

295 km markierte Wanderwege und Alpinsteige führen durch das Tal, über saftige Almwiesen, vorbei an mächtigen Wasserfällen und auf die Dreitausender im Talschluss. Im „Tal der Geier“ sehen Sie mit etwas Glück sogar die „Könige der Lüfte“, wenn sie ihre Kreise ziehen. In den Sommermonaten sind rund 30 Almhütten bewirtschaftet, auf denen Sie sich u.a. eine typische Brettljause mit Speck, Kas und Bauernbrot  schmecken lassen können.

Wer das Raurisertal lieber mühelos und von oben genießt, den bringen die klimafreundlichen Rauriser Hochalmbahnen in wenigen Minuten auf 1.800 m. Von der Bergstation aus lassen sich herrliche – leichte bis schwere - Wanderungen unternehmen. Ein Berufsfalkner erklärt Ihnen auf der bewirtschafteten Hochalmhütte in einer 40 minütigen Greifvogelschau die Lebensgewohnheiten der sonst so scheuen Eulen, Falken und Adler. An der Mittelstation können Sie Ihr Glück am Goldwaschplatz versuchen und unter fachkundiger Anleitung feine Goldflitter aus dem Wasser waschen. Zur Einkehr laden die bewirtschafteten Almhütten des Wandergebietes Hochalm ein.

Neu ab Sommer 2016: Der Wasser-Erlebnisweg „Auf der Suche nach dem blauen Gold“ von der Bergstation zur Waldalmhütte.

Die Rauriser Hochalmbahnen wurden als erste Bergbahn Salzburger Klimabündnis-Partner: Mit einem eigenen Wasserkraftwerk wird über das Jahr dieselbe Menge an Strom erzeugt, die für den Betrieb der Beschneiungs- und Liftanlagen benötigt wird. Außerdem ist die Rauriser Hochalmbahn mit ihrem vielfältigen Erlebnisangebot eine von „Österreichs besten Sommer-Bergbahnen“.



Wo Winterträume wahr werden – Skispaß im Skigebiet der Rauriser Hochalmbahnen:
 
• Schneesicher und variantenreich
„Einsteigen und genießen“ lautet das Motto für Wintersportler in Rauris. Ob Familien, sportliche Skifahrer, Freerider, Genussskifahrer – das Raurisertal hat noch jeden begeistert. Das variantenreiche Skigebiet der Hochalmbahnen bietet viel individuellen Freiraum für Winterspaß. Auf mehr als 2.100 Höhenmetern locken herrliche Skipisten mit ausgezeichneten Schneeverhältnissen bis weit ins Frühjahr hinein.

Wo sich Kinder wohlfühlen, sind auch ihre Eltern glücklich. Auf den breiten Pisten oder der Funslope können sich die kleinen Skizwerge so richtig austoben. Jugendliche zeigen im Nuggetpark mit Stolz ihre ersten Sprünge und Rides. Für seine Familienfreundlichkeit ist das Rauriser Skigebiet seit Jahren bekannt.

Genuss-Punktekarte für Senioren
Mit der „Genuss 20 Punktekarte“ kommt man den Wünschen jener entgegen, die nach einigen traumhaften Abfahrten die Skier zur Seite stellen. Wenig-Fahrer werden mit dieser Punktekarte ihre Freude haben.

Beleuchtete Rodelbahn
Spaß und sportliches Abenteuer für die ganze Familie beim Rodeln: Mit der Doppelsesselbahn „Kreuzboden“ gelangen Sie mühelos an den Start der Rodelbahn – jeden Montag und Donnerstag ist die Rodelbahn zusätzlich von 19 bis 20:30 Uhr beleuchtet.
 


Highlight Veranstaltungen Sommer 2016

Hengstauftrieb, 25. Juni 2016, 10 Uhr am Alpengasthof Bodenhaus:
Bevor die Noriker-Deckhengste zur Sommerfrische für rund 100 Tage auf die Grieswiesalm getrieben werden, kämpfen die Tiere unter Aufsicht um die Rolle des Leithengstes.
 
Glocknerwallfahrt, 28. Juni 2016, 7 Uhr am Rauriser Tauernhaus:
Jährlich pilgern zu „Peter und Paul“ Tausende Wallfahrer vom Rauriser Tauernhaus im Seidlwinkltal über das Hochtor auf der Großglockner Hochalpenstraße bis nach Heiligenblut in Kärnten. Festzelt mit dem Country Duo „Road Chicks“ am 9. Juli 2016.

Fest am Berg, 03. Juli 2016, 10 Uhr: Spiel, Spaß und Spannung für die ganze Familie auf dem Familienberg Hochalm.

Rauriser Schmankerlmärkte, 7. Juli – 8. September 2016 jeden Donnerstag, Marktplatz Rauris 13.30 - 17.30 Uhr
(bei Schlechtwetter im alten Mesnerhaus)
Köstliches direkt vom Bauernhof, Basteleien, Filz- und Wollprodukte, Lammfelle, Schmuck, Dekorationsmaterial vom Rauriser Naturstein, Kaffee und Kuchen – am Rauriser Schmankerlmarkt finden Sie jede Menge Echtes und Gutes.

Österreichische Goldwaschmeisterschaften, 8. – 10. Juli 2016, Rauriser Marktplatz:
Ein Hauch von Abenteuer liegt in der Luft, wenn sich internationale Profi-Goldwäscher in Rauris zu den Österreichischen Staatsmeisterschaften treffen.

Raurisertal Bauernherbst-Wochen, 4. – 18. September 2016
Der 21. SalzburgerLand Bauernherbst steht unter dem Motto „Kräuter, Wild- und Heilpflanzen“. In den zwei Bauernherbst-Wochen finden Wanderungen, Kochkurse und Workshops rund um das Bauernherbst-Thema statt.
 
Rauriser Bauernherbst-Fest, 11. September 2016: 10 Uhr, Marktplatz Rauris
Mit großem Bauernmarkt, Almabtrieb, traditioneller Musik und Brauchtumsvorführungen.
 


Öffnungszeiten Rauriser Hochalmbahnen Sommer 2016

26.05. - 30.06.2016 jeweils Sonntag, Dienstag und Donnerstag (Sonderfahrt: 27.05.2016)
03.07. - 11.09.2016 täglicher Betrieb
13.09. - 23.10.2016 jeweils Sonntag, Dienstag und Donnerstag (Sonderfahrt: 26.10.2016)

Betriebszeiten Hochalmbahnen: 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16.30 Uhr
Vorführungen Greifvogelwarte:  11.00 Uhr und 14.30 Uhr

Tarife für Busgruppen Rauriser Hochalmbahnen

• 1 Freikarte pro 20 Vollzahlern, Gruppen ab 20 Personen erhalten 15% Ermäßigung
• kostenlose Busparkplätze
 

Raurisertal

In der Nähe

The Alpine Palace

HOTEL ALPINE PALACE 5*S in Saalbach-Hinterglemm Das... MEHR

 
Ihre Adresse: 
Ziel:  Sportstr. 2, AT-5661 Rauris
Rauris

19.0 °C

Leichter Regenschauer
Stand von 13:50 Uhr

Rauris

19.0 °C

Leichter Regenschauer

Mo

20.0 °C
Di

17.4 °C
Mi

22.0 °C
Do

22.6 °C
Fr

14.1 °C
Sa

13.4 °C
Stand von 13:50 Uhr
X

Raurisertal

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

 
 
 
 
 
 
Bookmark this