Direkt zum Inhalt
Mitglied im DRV Mitglied im RDA

FERROPOLIS

FERROPOLIS GmbH Museum und Veranstaltungen
Ferropolisstraße 1
DE - 06773 Gräfenhainichen
+49 (0) 34953 3512 - 0
@email
www.ferropolis.de

Kontakt & Anfrage

FERROPOLIS - Industriekultur erleben
Sachsen-Anhalt

                             
                        
„FERROPOLIS, die "Stadt aus Eisen", ist der attraktive Ausflugs- und Eventort für Fans und Familien. Industriegeschichte und Musikkultur der Gegenwart gehen in der FERROPOLIS-Arena eine einzigartige Mischung ein.
 

Fünf gigantische Braunkohle-Bagger, insgesamt 7.000 Tonnen Stahl, entgingen der Verschrottung. Sie erinnern an eine Industrieepoche im Untergang. Fünfzig Jahre lang gruben sich ihre riesigen Schaufeln tief in die Erde und beförderten ca 70 Mio Tonnen Braunkohle zu Tage. Aus dem Tagebau wurde der Gremminer See bei Gräfenhainichen, der Geburtsstadt Paul Gerhardts. Hier liegt im Dreieck zwischen der Bauhausstadt Dessau, dem Wörlitzer Park und der Lutherstadt Wittenberg auf einer Halbinsel nun FERROPOLIS – die Stadt aus Eisen.
 
Mit der Flutung des Braunkohletagebaus Golpa-Nord ist im Jahr 2000 ein idyllisches Naherholungsgebiet entstanden. Die Stadt aus Eisen ist eines der beeindruckenden Beispiele für den Strukturwandel, der sich in der Region zwischen Bitterfeld-Wolfen und Wittenberg vollzog – von einer ökologisch stark geschädigten Region hin zur einzigartigen Erholungs- und Kulturlandschaft. In der ungewöhnlichen Kulisse von FERROPOLIS traten schon viele bekannte Künstler auf, darunter Metallica, Die Ärzte, Die Toten Hosen, Björk, Kylie Minogue, Helene Fischer, Peter Maffay, Udo Lindenberg, Herbert Grönemeyer, André Rieu und Helmut Lotti. Jedes Jahr finden die großen Festivals melt! und splash und seit 2017 das Metal-Festival „With Full Force“ auf FERROPOLIS statt. Auch für klassische Musikaufführungen ist die Arena bestens geeignet.
 
FERROPOLIS bietet das ganze Jahr über Führungen über die Halbinsel an. Neben Informationen zu Geschichte und Zukunft der Stadt aus Eisen gibt es Erläuterungen zur Funktionsweise der Tagebaugroßgeräte und zur Bergbaugeschichte. Eine besondere Attraktion ist ein Rundgang über ein Tagebaugroßgerät, wo man die faszinierende Technik hautnah erleben und zugleich das Landschaftspanorama genießen kann. In der ehemaligen Elektrostation zeigt eine kleine Ausstellung Exponate zur regionalen Bergbaugeschichte. Besonderer Höhepunkt der Ausstellung ist das Skelett eines Waldelefanten. Er lebte vor ca. 120.000 Jahren und wurde im benachbarten Tagebau Gröbern gefunden.

Auf den Wänden der ehemaligen Werkhallen schuf der StreetArt-Künstler ecb überlebensgroße Porträts von Bergleuten, die stellvertretend für alle stehen, die im Tagebau Golpa-Nord die Kohle gefördert haben. Ferropolis ist Station auf der Europäischen Route des Industriellen Erbes ERIH. Für die kleinen Besucher gibt es einen Spielplatz mit Schaukel, Rutsche, Klettergerüst und mechanischen Baggern. Die Osteria in der FERROPOLIS-Orangerie lädt von April bis Oktober zum Verweilen, Essen und Trinken ein.



Gruppenevents:
  • Führungen durch Ferropolis: Länge der Führung zwischen 1 und 2 Stunden, ca. 30 Personen pro Führung, mehrere parallele Führungen möglich
  • Besichtigung des Museums 30 kV-Station
  • Grillplatz zur eigenen Versorgung
  • Catering/Versorgung durch die Osteria
  • Spielplatz für Kinder
  • Begehung des Absetzers 1022
  • Tagungsraum für bis zu 50 Teilnehmer
  • Crossgolf-Schnupperkurse
  • Segway-Parcours und Touren
  • Seifenkistenrennen
  • Quad-Parcours und Touren
  • Rad-und Wandertouren um den See
  • Geocaching Touren: Schnupperkurse Skiken
 
Öffnungszeiten:
 
täglich geöffnet, auch an Feiertagen
An Veranstaltungstagen eingeschränkte Öffnungszeiten möglich bzw. geschlossen
 
Im Winterhalbjahr:
täglich: 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Im Sommerhalbjahr:
Samstag, Sonn-und Feiertage: 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Wochentags: 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
 
Führungen für Gruppen nach vorheriger Anmeldung

Eintrittspreise:
Erwachsene: 6,00 €
ermäßigt:
Kinder ab 6 J. Schüler, Studenten,
Arbeitslose, Behinderte
3,00 €

 
Familienkarte: 
2 Erwachsene und max. 4 Kinder
14,00 €
 
Gruppen:
ab 10 Personen pro Person 
Führung pro Gästeführer, deutsch
Führung pro Gästeführer, englisch
Reiseleiter und Busfahrer frei

4,00 €
45,00 €
80,00 €
 
Kinder unter 6 Jahren frei
Jahreskarte
nicht für Veranstaltungen gültig
Audioführung, pro Gerät
7,00 €

1,00 €

                                
 

                                                               
Weitere Informationen:
                                                                


FERROPOLIS

FERROPOLIS

In der Nähe

Erlebnisgastronomie Auerbachs Keller Leipzig
Gruppenunterkünfte HOTEL LEIPZIG CITY NORD BY CAMPANILE
Das Campanile Leipzig City Nord verfügt über 100 komfortabel eingerichtete Einzel- und Doppelzimmer sowie über 4 Appartements und eine Boardinghouse Suite mit 50 qm. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC, Telefon, Flachbild-TV und Kabelfernsehen ausgestattet. Parkmöglichkeiten für… mehr
Erlebnisregionen & Städte Torgau-Informations-Center
Torgau hat sich als ehemalige kursächsische Residenzstadt im 16. Jahrhundert viele prunkvolle Bauten  bewahren können und ist heute eine der schönsten Renaissancestädte Deutschlands. Martin Luther stellte in seinen Tischreden fest: „Torgaus Bauten übertreffen an… mehr
Ausflugsziele & Events Zoo Leipzig
Giraffen ziehen durch die weitläufige Kiwara-Savanne, Gorillas und Schimpansen klettern in Pongoland, die Elefanten gehen im Tempel Ganesha Mandir auf Tauchstation und die Tapire grasenmitten in Gondwanaland. Willkommen im Zoo Leipzig, einem der modernsten Tiergärten der Welt! Der Zoo… mehr
Erlebnisgastronomie Panorama Tower Leipzig
Sie planen einen einzigartigen Besuch in Leipzig und möchten Ihre Gäste überraschen? Sie sind auf der Suche nach einer Location mit unvergeßlichem Ambiente? Dann sind Sie im Panorama Tower "Plate of Art", Mitteldeutschlands höchsten Restaurant genau richtig! mehr
Gruppenunterkünfte Luther-Hotel
Kaum eine andere Stadt vereint Geschichte, modernen Zeitgeist, Kunst, Kultur und Genuss so einzigartig, wie Wittenberg selbst! UNESCO Weltkulturerbestätten reihen sich wie Perlen einer Perlenkette aneinander und laden zum Entdecken ein. In der historischen Altstadt finden sich kleine… mehr

FERROPOLIS

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

Ferropolisstraße 1, DE 06773 Gräfenhainichen
Gräfenhainichen

Wetter Icon14.4 °C

Bedeckt
Stand von 07:29 Uhr

Top - Gruppenziel
Gruppenreisen nach Deutschland – auf nach Aschaffenburg
ASCHAFFENBURG
Aschaffenburgs Wahrzeichen, das prächtige Schloss Johannisburg im Stil der deutschen Renaissance, wartet in diesem Winter mit zwei exquisiten Ausstellungen auf. So sind vom 5. Dezember 2019 bis 1. März 2020 beeindruckende Porträts aus der Schönheitsgalerie in Schloss Nymphenburg in einer Kabinettausstellung im Schlossmuseum zu sehen. Parallel hierzu läuft im Schlossmuseum die Ausstellung „Wunder Leben“. 86 Werke in der Tradition des Magischen Realismus des Erlanger Malers Michael Engelhardt sind bis 15. März 2020 zu bewundern. weiterlesen
Gruppenreisen nach Mecklenburg-Vorpommern – die Landeshauptstadt Schwerin
SCHWERIN
Die einstige Residenzstadt Schwerin lädt zu Gruppenreisen und Busreisen ein, die definitiv sehr abwechslungsreich ausfallen. Neben der wunderschönen Altstadt kann Schwerin mit einer ganzen Reihe interessanter Sehenswürdigkeiten und Attraktionen begeistern. Bei der Gruppenreise darf man sich zudem auf Kultur, Natur und viele Besonderheiten gefasst machen.Busreisen nach Schwerin – die zweitgrößte Stadt von Mecklenburg-Vorpommern weiterlesen
Gruppenreise zum Altmühltal – dem zweitgrößten Naturpark Deutschlands
ALTMÜHLTAL
Das Altmühltal befindet sich mitten im Herzen von Bayern und zeichnet sich durch eine beschauliche Ferienidylle aus. Bizarre Felswände, urige Burgen, blühende Wiesen und unberührte Natur – das Altmühltal ist aus vielen Gründen ein beliebtes Ausflugs- und Gruppenziel. Im Rahmen einer Gruppenreise lohnt es sich, den zweitgrößten Naturpark von Deutschland einmal aus der Nähe zu bewundern.Das Altmühltal und seine schönsten Ecken weiterlesen
Gruppenreisen nach Garmisch-Patenkirchen – auf zur Zugspitze
GARMISCH-PARTENKIRCHEN
Mitten in Bayern befindet sich Garmisch-Patenkirchen und darf sich aus vielen Gründen als beliebtes Ziel für Gruppenreisen oder auch eine Klassenfahrt bezeichnen. Das liegt mit Sicherheit daran, dass landschaftliche Schönheit hier gegeben ist. Außerdem befindet sich die Zugspitze in Garmisch-Patenkirchen. Sie zählt zu den bekanntesten Berggipfeln des Alpenraums und ist mit 2.962 m der höchste Berg in Deutschland.  Klassenfahrt in die Zugspitzregion weiterlesen