Erlebniswelt Saalfelder Feengrotten // Impressionen

Saalfelder Feengrotten - Welten voll Fantasie



 
In einer der schönsten Regionen Thüringens, umgeben von sanften Bergen und grünen  Wäldern finden Sie das Städtchen Saalfeld. Saalfeld ist ein idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Ausflüge. Durch die farbenreichsten Schaugrotten der Welt, die Saalfelder Feengrotten, wurde die Stadt weit über die Grenzen Thüringens hinaus bekannt.

Egal ob Kulturinteressierte oder Naturliebhaber, in der Stadt Saalfeld und ihrer wunderschönen Umgebung kommen alle auf ihre Kosten. Wandeln Sie auf den Spuren des Bergbaus, alter Geschichten und Mythen und erleben  Sie die Thüringer Gastlichkeit. Gern übernehmen wir für Sie Ihre komplette Reiseplanung. Eine Vielzahl an Tages- und Mehrtagesausflügen bieten unterschiedliche Möglichkeiten, die Stadt Saalfeld mit den Feengrotten und Thüringen zu entdecken. Gern stellen wir Ihnen Ihren Ausflug
ganz nach Ihren Wünschen zusammen.

 



Erlebniswelt Feengrotten

Hohlräume unter der Erde sind faszinierend. Ob natürlich entstanden oder wie die Feengrotten durch Bergbau, das Eintauchen in diese Welt ist immer ein Erlebnis. Auch am Rande des Thüringer Schiefergebirges machten sich Bergleute vor vielen Jahrhunderten auf die Suche nach Gold, Silber und anderen begehrten Metallen. Es war Alaunschiefer, der hier entdeckt wurde und der nach der Aufbereitung zu Alaun und Vitriol für viele Prozesse unentbehrlich war.

Durch den Abbau entstanden große unterirdische Hohlräume, die nach der Einstellung der bergmännischen Arbeit sich selbst überlassen wurden. Nun geschah das "Wunder der Natur", denn diese Räume verwandelten sich in farbenprächtige Tropfsteinhöhlen. Nach der Wiederentdeckung des alten Bergwerkes wurden die heutigen Feengrotten 1914 als Schaubergwerk eröffnet. Jährlich kommen tausende Besucher, um sich an den faszinierenden Tropfsteinen zu erfreuen. Ein leichter Dunstschleier liegt manchmal über den unterirdischen Grottenseen und auch so manche Fee soll hier schon gesehen worden sein.

Während eines Rundgangs erfährt der Besucher viel Interessantes über das Leben und die Arbeit der Bergleute, ihre Mühen, das Gestein zu brechen, und die Entstehung der Tropfsteine.

Wer gern mehr über die Geheimnisse der Feengrotten erfahren möchte, kann das 2011 geschaffene Erlebnismuseum Grottoneum besichtigen. Nach verstaubten Vitrinen suchen Sie hier vergeblich. Im Grottoneum heißt es Anfassen, Hören, Lesen und Schmecken  und spannenden Fragen selbst auf die Spur zu gehen. Bergleute, kostbare Minerale und Riesen-Tropfsteine erwarten Sie.

 
 
Service für Busfahrer und Reiseleiter
 
Anfahrt und Verpflegung in Saalfeld und an den Feengrotten

  • Verkehrsleitsystem für eine problemlose Anreise
  • Kostenfreier Eintritt für Busfahrer und Reiseleiter für Stadtführungen und in die Erlebniswelt Feengrotten
  • Kostenfreies Essen und Getränk für Busfahrer und Reiseleiter
bei jedem Besuch der Erlebniswelt Feengrotten
  • Ausreichend Restaurantkapazitäten
  • Kostenfreie Busparkplätze direkt an den Feengrotten
und in der Innenstadt
  • Wendemöglichkeiten vor Ort im Feengrottenpark
 


Hinweise zur Planung der Anreise

  • Kostenfreie Zusendung von Informationsmaterialien
  • Kostenfreie Bereitstellung von CI- und Werbeelementen zur Erstellung Ihrer Kataloge und Publikationen
  • Gruppenpreise ab 15 Personen
  • Attraktives Partnerprogramm
 
Sanitäre Anlagen befinden sich in unmittelbarer Nähe des Busparkplatzes sowie in den gastronomischen Einrichtungen im Feengrottenpark. Die Nutzung ist kostenfrei.
 

 

Erlebniswelt Saalfelder Feengrotten

In der Nähe

PORZELLANIUM – Welten des Porzellans.

WELTEN DES PORZELLANS Das PORZELLANIUM der ESCHENBACH Porzellan GROUP in Triptis/Thüringen ist eine Hommage an den vielseitig verwendbaren Werkstoff... MEHR

 
Ihre Adresse: 
Ziel:  Feengrottenweg 2, DE-07318 Saalfeld
Saalfeld

2.0 °C

Überwiegend bewölkt
Stand von 23:20 Uhr

Saalfeld

2.0 °C

Überwiegend bewölkt

Sa

2.0 °C
So

2.4 °C
Mo

1.2 °C
Di

1.7 °C
Mi

3.6 °C
Do

7.8 °C
Stand von 23:20 Uhr
X

Erlebniswelt Saalfelder Feengrotten

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

 
 
 
 
 
 
Bookmark this