Erlebnisburg Hohenwerfen // Impressionen

Eine Zeitreise ins Mittelalter

 
 

Wo Salzburger Landesgeschichte für Groß und Klein hautnah erlebbar wird…

Erhaben thront die mächtige Burg Hohenwerfen auf ihrem über 100 Meter hohen Kegel über dem Salzachtal: Über die Jahrhunderte hinweg war sie Verteidigungsanlage und Gefängnis. Als eines der besterhaltenen Bauwerke des späten Mittelalters bietet sie spannende Einblicke in Baugeschichte und Leben auf der Burg. Für Kinder gibt es eine lustige Rätsel-Rallye sowie einen Audioguide in sechs Sprachen. Die spektakulären Vorführungen mit heimischen Greifvögeln durch die Falkner des historischen Landesfalkenhofes mehrmals täglich zählen zu den Besucher-Highlights. Auf der Burg finden rund ums Jahr Sonderführungen, Mittelalter-Veranstaltungen und Hochzeiten statt. Neu 2016: eine Sonderausstellung anlässlich des 200-Jahr-Jubiläums Salzburgs als Teil von Österreich und ein attraktives Online-Ticket, mit dem Besucher Zeit und Geld sparen.
 
Sonderausstellung 2016: 200 Jahre Salzburg – Kleider (F)formen einst & heute
Auch auf der Burg Hohenwerfen hat man sich für das Salzburger Jubiläumsjahr 2016 eine besondere Ausstellung einfallen lassen. Schülerinnen und Schüler der Modeschule Hallein werden in einer Modeausstellung das Lebensgefühl der Zeit um 1816 sichtbar machen. Anhand von Original-Skizzen werden die Kleider und Accessoires der Epoche von den Schülerinnen und Schülern neu interpretiert und anschließend im Rahmen des Unterrichts genäht und somit in einen aktuellen Kontext gesetzt. Ein „Making-Of“ Video dokumentiert die Entstehung der Kleidung vom Entwurf bis zur fertigen Ausstellung. Die Ausstellung wird nach der Eröffnung am 12. Mai 2016 bis Ende der Saison im Oktober 2016 in den Kasematten des Gewölbes der Burg Hohenwerfen zu sehen sein und im Anschluss bis Jahresende in McArthurGlen Designer Outlets Salzburg einem breiten internationalen Publikum präsentiert.

Neu 2016: Zeit & Geld sparen mit attraktivem Online-Ticket
Rechtzeitig zum Start in den Frühling 2016 bietet die Erlebnisburg Hohenwerfen außerdem erstmals ein attraktives Online-Ticket an. Es ermöglicht den Besuchern, direkt von Smartphone oder Computer Tickets zu kaufen und dabei Zeit und Geld zu sparen. Bis zu € 6.- sparen etwa Familien im Vergleich zum Preis an der Kasse. Weiterer Vorteil: Mit dem Online-Ticket gibt es kein lästiges Anstehen an der Kasse.



Von der mittelalterlichen Wehrburg zum Besuchermagneten
Zeitgleich mit der Festung Hohensalzburg und der Burg Friesach in Kärnten begann man im Jahr 1077 unter Erzbischof Gebhard von Helfenstein mit dem Bau der Burg Hohenwerfen. Alle drei Burgen wurden anlässlich des Investiturstreits zum Schutz des Salzburger Fürsterzbistums erbaut. Große Herrscher und Landesherren waren Gefangene auf der Burg.

Geführter Burrgrundgang, Waffenausstellung und jede Menge Spaß für Kinder
Der geführte Rundgang inkludiert unter anderem die Besichtigung der Burgkapelle und der Pechküche, der Folterkammer, des Verlieses und des großen Zeughauses. Durch den Wehrgang mit Blick auf den Burghof geht es hinauf auf den Glockenturm mit der über 4.400 Kilogramm schweren Glocke, die noch heute an wichtigen kirchlichen Feiertagen geläutet wird. Den Abschluss der Führung bilden die adaptierten Fürstenzimmer. In der Waffenausstellung „Vom Haudegen zum Schießprügel“ sind rund 200 wertvolle Exponate aus sieben Jahrhunderten Waffengeschichte zu sehen. Die Besichtigung für fremdsprachige Besucher wird mit Audioguide in elf Sprachen angeboten. Für Kinder gibt es eine witzige Audioguide-Hörspiel-Führung mit den beiden Maskottchen Jaki und Bärbel in den Sprachen deutsch, italienisch, englisch, niederländisch, dänisch und hebräisch. Die interaktive Kinder-Rätsel-Rallye beinhalten sieben Stationen, die Kinder individuell im gesamten Burgareal erkunden können: Sind alle Fragen beantwortet und alle Rätsel gelöst, wartet eine kleine Überraschung im Ritterladen.
 
Historischer Landesfalkenhof und ein prall gefüllter Veranstaltungskalender
Mehrmals täglich finden auf der großen Lindenwiese die spektakulären Flugvorführungen mit Adlern, Falken und Bussarden des Historischen Landesfalkenhofes statt, die Burg beherbergt Österreichs erstes Falknereimuseum. Rund ums Jahr gibt es einen prall gefüllten Veranstaltungskalender mit Nachtführungen, einem Falknerei-Sonderprogrammen, Festen und einem Adventmarkt. Die Burgschenke lädt zur kulinarischen Einkehr und kann für „ritterliche“ Veranstaltungen exklusiv gemietet werden. Die Burg Hohenwerfen ist von der Stadt Salzburg in 30 Minuten über die Autobahn erreichbar. Über den Vogeltennweg dauert der Anstieg rund 30 Minuten oder man nimmt den Aufzug. Die Erlebnisburg kann im Rahmen der „SalzburgerLand Card“ kostenlos besichtigt werden. Besuchern steht W-LAN und eine mobile Webseite für Smartphones zur Verfügung.



Veranstaltungen 2016
 
25. März Saisonbeginn 2016
27. März Große Ostereiersuche in der Burganlage
24. April Großer Kindertag auf der Erlebnisburg!  Mit Hexe Burgi Führungen, Kinder Ritter Turnier und
diversen Spielen!
 
30.April. & 1. Mai
Falknerei-Sonderprogramm mit historischer Hof- und Jagdmusik
Jeweils 11.15 und 15.15 Uhr
Ab 12. Mai Eröffnung der Sonderausstellung „200 Jahre Salzburg bei Österreich! Kleider (F)formen einst & heute“
15. & 16. Mai Mittelalterliches Treiben auf der Burg (10.00 – 17.00 Uhr)
 (Schaufechten, Jongleur, Handwerker und Kinder-Ritterturnier)
22.  Mai Mystische Nacht – Seien Sie Gast an der Tafel des Burggrafen!         
(Landsknechtmahl, mystische Nachtführung, Feuershow), 17.00 – 21.30 Uhr
Anmeldung erforderlich! Tel: 06468-5203
25. Mai „Spannende Märchenwanderung“
Beginn: 15 Uhr, Treffpunkt: Parkplatz
28. & 29. Mai Falknerei-Sonderprogramm mit historischer Hof- und Jagdmusik
Jeweils 11.15 und 15.15 Uhr
29. Mai Maiandacht in der Burgkapelle um 19.00 Uhr
 
11. & 12. Juni
Mittelalterliches Treiben auf der Burg (10.00 – 17.00 Uhr)
(Schaufechten, Jongleur, Handwerker und Kinder-Ritterturnier)
26. Juni „Spannende Märchenwanderung“
Beginn: 15 Uhr, Treffpunkt: Parkplatz
25. & 26. Juni Falknerei-Sonderprogramm mit historischer Hof- und Jagdmusik
Jeweils 11.15 und 15.15 Uhr
30. Juni & 1. Juli Theater im Burghof- Die Theaterachse spielt „Das Konzert“ von Hermann Bahr
Beginn: 20 Uhr im Burghof (bei Schlechtwetter im Kasemattengewölbe)
2. & 3. Juli Mittelalterliches Treiben auf der Burg (10.00 – 17.00 Uhr)
 (Schaufechten, Jongleur, Handwerker und Kinder-Ritterturnier)
7. & 8. Juli Theater im Burghof- Die Theaterachse spielt „Das Konzert“ von Hermann Bahr
Beginn: 20 Uhr im Burghof (bei Schlechtwetter im Kasemattengewölbe)
9. Juli Mystische Nacht – Seien Sie Gast an der Tafel des Burggrafen!         
(Landsknechtmahl, mystische Nachtführung, Feuershow), 18.00 – 22.30 Uhr
Anmeldung erforderlich! Tel: 06468-5203
13. Juli „Spannende Märchenwanderung“
Beginn: 15 Uhr, Treffpunkt: Parkplatz
16. & 17. Juli Falknerei-Sonderprogramm mit „Jagdmusik der Jahrhunderte“ (Dauer ca. 1 Stunde)
um 11.15 und 15.15 Uhr  
18. Juli - 19. August „Greifvogel – Flugvorführungen 3 x täglich“ , jeweils um 11.15 Uhr, 14.15 Uhr und 16.30 Uhr
20. & 21. August Falknerei-Sonderprogramm mit „Jagdmusik der Jahrhunderte“ (Dauer ca. 1 Stunde)
um 11.15 und 15.15 Uhr 
24. August „Spannende Märchenwanderung“
Beginn: 15 Uhr, Treffpunkt: Parkplatz
27. August „Eskimo Spaßtour“ – Das ultimative Fest für Kinder 11.30 – 17.00 Uhr
27. August Mystische Nacht – Seien Sie Gast an der Tafel des Burggrafen!         
(Landsknechtmahl, mystische Nachtführung, Feuershow), 18.00 – 22.30 Uhr
Anmeldung erforderlich! Tel: 06468-5203
3. & 4. September Mittelalterliches Treiben auf der Burg (10.00 – 17.00 Uhr)
(Schaufechten, Jongleur, Handwerker und Kinder-Ritterturnier)
7. September „Spannende Märchenwanderung“
Beginn: 15 Uhr, Treffpunkt: Parkplatz
18.  September Mystische Nacht – Seien Sie Gast an der Tafel des Burggrafen!         
(Landsknechtmahl, mystische Nachtführung, Feuershow), 17.00 – 21.30 Uhr
Anmeldung erforderlich! Tel: 06468-5203
24. & 25. September Mittelalterliches Treiben auf der Burg (10.00 – 17.00 Uhr)
(Schaufechten, Jongleur, Handwerker und Kinder-Ritterturnier)
8. & 9. Oktober Falknerei-Sonderprogramm mit historischer Hof- und Jagdmusik
Jeweils 11.15 und 15.15 Uhr
9. Oktober Großes Kinderfest mit Spiel, Spaß und Bastelei von 10.00 bis 17.00 Uhr
In Kooperation mit der Katholischen Jungschar; bei Schlechtwetter in den Innenräumen!
6. November Saisonabschluss mit Volksmusik ab 14.00 Uhr in der Burgschenke
3., 4., 8., 10.
& 11.
Dezember
Romantischer Adventmarkt auf der Erlebnisburg mit stimmungsvollem Rahmenprogramm
für die ganze Familie, jeweils von 13 bis 19 Uhr
 
                                                                                       

Erlebnisburg Hohenwerfen

In der Nähe

Gasthof-Pension Barbarahof

Barbarahof in Werfenweng ist Urlaub noch Urlaub in familiärer und natürlicher Umgebung! Unser Haus liegt inmitten des herrlichen Wander- und Skigebiets von Werfenweng, direkt an der Talstation der... MEHR

 
Ihre Adresse: 
Ziel:  Burgstraße 2, AT-5450 Werfen
Werfen

7.0 °C

Leichter Regen
Stand von 07:20 Uhr

Werfen

7.0 °C

Leichter Regen

Mi

6.4 °C
Do

9.0 °C
Fr

8.5 °C
Sa

14.0 °C
So

14.5 °C
Mo

9.5 °C
Stand von 07:20 Uhr
X

Erlebnisburg Hohenwerfen

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

 
 
 
 
 
 
Bookmark this