Erlebnisburg Hohenwerfen // Impressionen

Eine Zeitreise ins Mittelalter

 
 

Die Erlebnisburg Hohenwerfen lädt zu einer Zeitreise ins Mittelalter
Sonderausstellung über das Genie Leonardo da Vinci als neues Besucherhighlight


Erhaben thront die Burg Hohenwerfen auf ihrem Fels, hunderte Meter über dem Salzachtal. Im Laufe der Jahrhunderte war sie Verteidigungsanlage und Gefängnis, heute entführt sie ihre Besucher auf eine abenteuerliche Zeitreise ins Mittelalter: Von der gruseligen Folterkammer, über den Glockenturm mit herrlichem Weitblick, bis zu atemberaubenden Greifvogelvorführungen.

Von der mittelalterlichen Wehrburg zur Familienattraktion
Die Erlebnisburg Hohenwerfen blickt auf eine ereignisreiche Geschichte zurück: Zeitgleich mit der Festung Hohensalzburg und der Burg Friesach in Kärnten begann man im Jahr 1077 unter Erzbischof Gebhard von Helfenstein mit dem Bau der Burg Hohenwerfen. Große Herrscher und Landesherren waren Gefangene auf der Burg. In ihrer wechselhaften Geschichte diente der mächtige Bau unter anderem als Filmkulisse und Gendarmerieschule, bis Hohenwerfen schließlich vor 30 Jahren für Besucher aus aller Welt geöffnet wurde. Seitdem hat sich die Burg zu einer der beliebtesten Attraktionen für Familien im Salzburger Land entwickelt.

Geführter Burgrundgang und jede Menge Spaß für Kinder
Im Rahmen eines geführten Rundganges lernen Besucher die Burg auf unterhaltsame Art und Weise kennen. Zu den Highlights der Tour zählt ein Besuch in der gruseligen Folterkammer oder der traumhafte Ausblick vom Glockenturm. Die Besichtigung für fremdsprachige Besucher wird mit Audioguide in 13 Sprachen angeboten. Für Kinder gibt es eine witzige Audioguide-Hörspiel-Führung in den Sprachen Deutsch, Italienisch, Englisch, Niederländisch, Dänisch und Hebräisch. Außerdem können die kleinen Besucher das gesamte Burgareal bei einer Rätsel-Rallye auf eigene Faust erkunden.



Sonderausstellung: Leonardo da Vinci – Die geheimnisvolle Welt des Genies
Seit vergangenem Jahr bietet die Burg Hohenwerfen neben den bekannten Highlights eine Sonderausstellung über den genialen Erfinder und Künstler Leonardo da Vinci: Auf insgesamt vier Ebenen des historischen Zeughauses tauchen Besucher in die Welt des Genies ein. Fluggeräte, Maschinen und Hologramme sorgen für Spannung bei Erwachsenen und Kindern und vermitteln auf anschauliche Weise, wie Leonardo da Vincis kühne Visionen bis heute die Welt der Technik prägen. Bereits im ersten Jahr ihres Bestehens hat sich die Ausstellung zum Besuchermagnet entwickelt. Interessierte haben noch bis 2019 die Chance, die Sonderausstellung zu besuchen. Besonders spannend sind die individuellen Sonderführungen, die ganz auf das Thema abgestimmt sind. Details dazu finden Sie auf www.burg-hohenwerfen.at.

Historischer Landesfalkenhof und ein prall gefüllter Veranstaltungskalender
Mehrmals täglich finden auf der großen Lindenwiese die spektakulären Flugvorführungen mit Adlern, Falken und Bussarden des Historischen Landesfalkenhofes statt, die Burg beherbergt Österreichs erstes Falknereimuseum. Rund ums Jahr gibt es einen prall gefüllten Veranstaltungskalender mit Nachtführungen, Falknerei-Sonderprogrammen und einem stimmungsvollen Adventmarkt. Die Burgschenke lädt zur kulinarischen Einkehr und kann für „ritterliche“ Veranstaltungen exklusiv gemietet werden. Die Burg Hohenwerfen ist von der Stadt Salzburg in 30 Minuten über die Autobahn erreichbar. Über den Vogeltennweg dauert der Anstieg rund 30 Minuten oder man nimmt den Aufzug. Die Erlebnisburg kann im Rahmen der „SalzburgerLand Card“ kostenlos besichtigt werden. Besuchern steht W-LAN und eine Webseite mit Guide zur Verfügung.



Veranstaltungen 2018
 
01. April Große Ostereiersuche in der Burganlage
14. April Platzkonzert der Trachtenmusikkapelle Werfen
28. & 29. April Falknerei-Sonderprogramm mit historischer Hof- und Jagdmusik: Jeweils 11:15 und 15:15
12. Mai Kindertag (12:00 – 17:00 Uhr) (Hexe Burgi Führungen, Kinder-Ritterturnier, diverse Spiele)
20. & 21. Mai
 
Mittelalterliches Treiben auf der Burg (10:00 – 17:00 Uhr)
(Schaufechten, Jongleur, Handwerker und Kinder-Ritterturnier)
27. Mai Maiandacht in der Burgkapelle um 19:00 Uhr
02. & 03. Juni
 
Falknerei-Sonderprogramm mit historischer Hof- und Jagdmusik
jeweils 11:15 und 15:15 Uhr
17. Juni
 
Mystische Nacht (17:00 Uhr) – seien Sie Gast an der Tafel des Burggrafen! (Landsknechtmahl,
mystische Nachtführung, Feuerwehr). Anmeldung erforderlich! Tel.:  +43 (0) 6468/5203.
16. & 17. Juni Falknerei-Sonderprogramm mit historischer Hof- und Jagdmusik: jeweils 11:15 und 15:15 Uhr
23. Juni 4. Pongauer BurgSingen
30. Juni & 01. Juli
 
Mittelalterliches Treiben auf der Burg (10:00 – 17:00 Uhr)
(Schaufechten, Jongleur, Handwerker und Kinder-Ritterturnier)
14. & 15. Juli Falknerei-Sonderprogramm mit „Jagdmusik der Jahrhunderte“: jeweils 11:15 und 15:15 Uhr
21. Juli
 
Mystische Nacht (17:00 Uhr) – seien Sie Gast an der Tafel des Burggrafen! (Landsknechtmahl,
mystische Nachtführung, Feuerwehr). Anmeldung erforderlich! Tel.:  +43 (0) 6468/5203.
26. & 27. Juli
 
Theater im Burghof- Die Theaterachse spielt „Der Weibsteufel“ von Karl Schönherr.
Beginn: 20:00 Uhr im Burghof  (bei Schlechtwetter im Kasemattengewölbe)
11. August Eskimo Spaßtour“ – das ultimative Fest für Kinder
18. & 19. August Falknerei-Sonderprogramm mit „Jagdmusik der Jahrhunderte“: um 11:15 und 15:15 Uhr
25. August
 
Mystische Nacht – (17:00 Uhr) – seien Sie Gast an der Tafel des Burggrafen! (Landsknechtmahl,
mystische Nachtführung, Feuerwehr). Anmeldung erforderlich! Tel.:  +43 (0) 6468/5203
25. & 26. August
 
Mittelalterliches Treiben auf der Burg (10:00 – 17:00 Uhr)
(Schaufechten, Jongleur, Handwerker und Kinder-Ritterturnier)
31. August Benefiz-Konzert Mirno More Friedensflotte Salzburg „die Burg swingt“ 3.0 (18.00 Uhr)
15. &. 16. September
 
Mittelalterliches Treiben auf der Burg (10:00 – 17:00 Uhr)
(Schaufechten, Jongleur, Handwerker und Kinder-Ritterturnier)
16. September Mystische Nacht – (17:00 Uhr) – seien Sie Gast an der Tafel des Burggrafen! (Landsknechtmahl,
mystische Nachtführung, Feuerwehr). Anmeldung erforderlich! Tel.:  +43 (0) 6468/5203
29. & 30. September
 
Mittelalterliches Treiben auf der Burg (10:00 – 17:00 Uhr)
(Schaufechten, Jongleur, Handwerker und Kinder-Ritterturnier)
06. & 07. Oktober Falknerei-Sonderprogramm mit historischer Hof- und Jagdmusik: Jeweils 11:15 und 15:15 Uhr
07. Oktober
 
Großes Kinderfest mit Spiel, Spaß und Bastelei von 10.00 bis 17.00 Uhr
In Kooperation mit der Katholischen Jungschar; bei Schlechtwetter in den Innenräumen!
04. November Saisonabschluss in der Burgschenke mit musikalischer Unterhaltung
01.,02.,08./09. Dezember
 
Romantischer Adventmarkt auf der Erlebnisburg mit stimmungsvollem Rahmenprogramm
für die ganze Familie, jeweils von 13:00 bis 19:00 Uhr
 

                                                          

Weitere Informationen:
                                        

Erlebnisburg Hohenwerfen

In der Nähe

Hans-Peter Porsche TraumWerk im Berchtesgadener Land: eine der größten Modelleisenbahnen und eine außergewöhnliche Sammlung von historischem... MEHR

 
Ihre Adresse: 
Ziel:  Burgstraße 2, AT-5450 Werfen
Werfen

17.1 °C

Klarer Himmel
Stand von 16:50 Uhr

Werfen

17.1 °C

Klarer Himmel

Do

17.1 °C
Fr

10.6 °C
Sa

13.6 °C
So

16.1 °C
Mo

19.8 °C
Di

22.8 °C
Stand von 16:50 Uhr
X

Erlebnisburg Hohenwerfen

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

 
 
 
 
 
 
Bookmark this