Deutsches Filmmuseum // Impressionen

Herzlich Willkommen im deutschen Filmmuseum!

Deutsches Filmmuseum
                         
Wie funktioniert filmisches Sehen und Erzählen? Mit welchen Mitteln erzielen Filmbilder die vom Regisseur intendierte Wirkung? Besucherinnen und Besucher des Deutschen Filmmuseums in Frankfurt am Main finden hier Antworten auf diese Fragen – etwa beim Studium des Filmraums, der mit 216 Filmausschnitten anschaulich zeigt, wie mit Ton, Musik, schauspielerischer Leistung, Schnitt, Farbe oder Kameraführung filmische Effekte erzeugt werden; oder auch beim Ausprobieren filmischer Techniken an den interaktiven Stationen, beim Studium der Exponate, vom Alien-Stuntkostüm bis zum STAR-WARS-Storyboard.

Wie die Bilder in Bewegung gerieten, wie sich die Menschen im 18. und 19. Jahrhundert Bildergeschichten erzählten und welche Maschinen sie dazu nutzten, auch das ist Thema der Dauerausstellung, die noch vor der „Erfindung“ des Kinos 1895 ansetzt und dessen Entwicklung nachzeichnet. Das Museum bietet seinen Besucher/innen einen außergewöhnlichen Ort für die intensive Auseinandersetzung mit dem Medium Film, dessen Geschichte und Gegenwart, Ästhetik und Wirkung es auf vielfältige Weise präsentiert.

Dazu trägt auch das hauseigene Kino bei, das in seinem täglich wechselnden Programm neben Filmklassikern das ganze Spektrum künstlerisch bedeutender Filmproduktionen vorstellt. Mehrere Sonderausstellungen im Jahr runden das Angebot ab: Sie widmen sich dem Werk herausragender Filmschaffender oder untersuchen besondere Themen, aktuell geht es bei
ROT. Eine Filminstallation im Raum (8. März bis 13. August 2017) darum zu veranschaulichen, wie Rot im Film seine Wirkung entfaltet. Die Besucher/innen sind eingeladen, in einem regelmäßig rot gefluteten Erlebnisraum zu erfahren, wie Rot auf sie wirkt und anhand zahlreicher Filmbeispiele auf elf Leinwänden zu sehen, wie Rot von Regisseur/innen eingesetzt wird.

Im Herbst werden die Besucher/innen dann in Abgedreht! Die Filmfabrik von Michel Gondry (14. September 2017 bis 28. Januar 2018) selbst aktiv: Sie sind eingeladen, in Gruppen von bis zu zwölf Personen innerhalb von drei Stunden einen Film zu drehen.


INFOS ZU FÜHRUNGEN:
• Öffentliche kostenfreie Führung durch die Dauerausstellung: Sonntag 15 Uhr
• Öffentliche kostenfreie Führung durch die Sonderausstellung: Samstag 15 Uhr
• Buchungen individueller Führungen und Workshops unter
  Tel. 069 961220–223 oder museumspaedagogik@deutsches-filminstitut.de
 
SPEZIELLE ANGEBOTE:
ROT. Eine Filminstallation im Raum.
8. März bis 13. August 2017
7 €/ermäßigt 5 €
 
Abgedreht! Die Filmfabrik von Michel Gondry
14. September 2017 bis 28. Januar 2018
Hier können die Teilnehmer innerhalb von drei Stunden ihren eigenen Film drehen. Eintritt frei
Beam' Dich in Deinen Lieblingsfilm: Offenes Filmstudio  samstags und sonntags von 14 bis 18 Uhr im vierten Stock

ÖFFNUNGSZEITEN DEUTSCHES FILMMUSEUM:
Mo geschlossen, Di 10—18 Uhr, Mi 10—20 Uhr, Do—So 10—18 Uhr

EINTRITT DAUERAUSSTELLUNG:
6 €/ ermäßigt 3 €
Kinder unter 6 Jahren: frei

                            
                                                
WEITERE INFORMATIONEN:
 
                                                  
 

 
 
Deutsches Filmmuseum - field_anbieter_weitere_bilder Deutsches Filmmuseum - field_anbieter_weitere_bilder Deutsches Filmmuseum - field_anbieter_weitere_bilder Deutsches Filmmuseum - field_anbieter_weitere_bilder
 

Deutsches Filmmuseum

In der Nähe

Hotel Orbtal

Ihr Hotel Orbtal mit hoteleigenem Park, mitten im Grünen und nur wenige Minuten vom Zentrum der Thermenstadt Bad Orb finden Sie in perfekter Lage zwischen Frankfurt und Fulda. Die „Toskana Hessens“ - Pauschal oder Individua... MEHR

 
Ihre Adresse: 
Ziel:  Schaumainkai 41, DE-60596 Frankfurt am Main
Frankfurt am Main

16.6 °C

Klarer Himmel
Stand von 01:48 Uhr

Frankfurt am Main

16.6 °C

Klarer Himmel

Mo

16.6 °C
Di

24.8 °C
Mi

28.1 °C
Do

21.4 °C
Fr

21.6 °C
Sa

22.3 °C
Stand von 01:48 Uhr
X

Deutsches Filmmuseum

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

 
 
 
 
 
 
Bookmark this