Der Grosch // Impressionen

Gastlichkeit seit 1425



 
Der Grosch: Schmuckstück im Bierland Oberfranken
 
Lebendige Tradition, Gastlichkeit, gutes Essen und handwerklich gebrautes Bier sind unter einem Dach in Deutschland nur ganz selten zu finden. Die Region um Coburg hat noch so ein Schmuckstück zu bieten: Den Braugasthof Grosch in Rödental. Fast jeder kennt die gemütliche Wirtschaft, die es bereits seit 1425 gibt und wo seit 1492 auch einzigartig süffiges Bier gebraut wird.
 
Bekannt ist der Familienbetrieb für seinen kulinarischen Einfallsreichtum, gepaart mit Traditionsbewusstsein und aufmerksamem Service. Bekannt ist er aber auch für die reichhaltige Auswahl an fränkischen Gerichten, die meist mit einer einzigartigen Leckerei auf den Tisch kommen: Den hausgemachten Klößen, deren Geschichte bis weit ins 19. Jahrhundert zurückreicht. Täglich serviert der Grosch typisch fränkische Bräten. Darüber hinaus gibt es eine reichhaltige Auswahl an saisonalen, fränkischen Gerichten und das ganze Jahr über wechselnde Aktionswochen.
 
Beim Grosch gibt es außerdem braufrisch handwerklich gebraute Köstlichkeiten. Zum Mitnehmen in der Brauerei – oder auch als Schmankerl zum Schmankerl im Braugasthof. Die neun Brauspezialitäten werden bei der Privatbrauerei Grosch noch handwerklich nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut – zum Teil nach Rezepten, die schon über 500 Jahre alt sind und bereits prominenten Reisenden wie etwa Martin Luther schmeckten. Der Fuhrmannstrunk und der Bio-Luthertrunk zum Beispiel haben bereits weit über die Region hinaus für Furore gesorgt und gehören zum Grosch, wie der Deckel auf den Topf.
 


Bierapero, acht Biere, vier Gänge:
Grosch-Bierkulinarium lädt zur kulinarischen Luxusreise
 

Gelenkt werden die Geschicke des Braugasthofs Grosch von Chefin Kerstin Pilarzyk, die gemeinsam mit Ehemann Christof Pilarzyk als erstes Biersommelier-Ehepaar der Welt die braukulinarische Messlatte wieder ein Stück höher legt: Beim Grosch-Bierkulinarium dreht sich alles um Spezialitäten aus Hopfen und Malz, die mit Leidenschaft und Innovationsgeist rein handwerklich hergestellt werden. Die riesige Fülle an Geschmacksnuancen, die schon aus der rechnerischen Vielzahl an Möglichkeiten aus über 50 Malz- und mehr als 100 Hopfensorten entstehen kann, macht den besonderen Reiz des Bierkulinariums aus. Einzigartig wird es durch die Kompetenz und unterhaltsame Dramaturgie des Biersommelier-Ehepaars Kerstin und Christof Pilarzyk sowie eine begleitende, kulinarische Luxusreise in vier Gängen, fränkisch fein interpretiert.
 
Weltgeschichte hautnah erleben
 
Die Grosch-Gäste finden in der Region, im Zentrum Deutschlands und im Herzen Oberfrankens, eine einzigartige Verschmelzung aus Natur, Geschichte, Kunst und Kultur, Tradition und Lebensart. Schloss Rosenau, das Geburtshaus von Prinz Albert, Prinzgemahl von Queen Viktoria von England, inmitten des herrlichen englischen Parks, ist bequem zu Fuß zu erreichen. Die Kunstsammlungen auf der Veste Coburg, Schloss Ehrenburg, Stadtresidenz der Coburger Herzöge, das Spielzeugmuseum in Sonneberg, das Museum der deutschen Spielzeugindustrie in Neustadt, die Obermaintherme und Kloster Banz bei Staffelstein sind weitere lohnende Ausflugsziele in unmittelbarer Nähe.
 
Auch weitläufig ist der Grosch ideal gelegen. Die Naturparks Bayerische Rhön, Thüringer Wald, Fränkische Schweiz und Frankenwald erreichen Sie in weniger als einer Stunde. Genauso schnell sind Sie in den Kulturstädten Bayreuth, Kulmbach, Kronach, Erfurt und Würzburg. Nach Bamberg fahren Sie 30 Minuten. Dabei ist der Grosch nur rund einen Kilometer von der Ausfahrt „Rödental“ der Autobahn A73 entfernt, der großzügige Busparkplatz befindet sich schräg gegenüber des Braugasthofs.
 
Der beste Weg, in die Lebensart der Menschen im fränkischen Herzogtum einzutauchen. Erleben Sie die herzöglichen Sehenswürdigkeiten und die Geschichte einer europäischen Dynastie. Lassen Sie sich bei einem Besuch der Firma Goebel von zauberhaften Hummelfiguren inspirieren. Kurzum: Verbinden Sie kulinarische und kulturelle Highlights zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Erleben Sie hautnah über 500 Jahre Brautradition und einzigartige Geschmackserlebnisse.
 
 
Herzogtum & Biergemütlichkeit
2 Übernachtungen mit Frühstück vom Buffet - Jederzeit buchbar für Gruppen ab 8 Personen

1. Tag
Individuelle Anreise
Am Abend servieren wir Ihnen ein saisonal fränkisches Menü

2. Tag
Besuch der Stadt Coburg mit Bratwurstessen am Markt.
Am Abend führen wir Sie durch unsere kleine handwerkliche Brauerei mit anschließendem Bierapero, Bierprobe und Biermenü.
 
Der Preis für unser Arrangement beträgt
€ 132,00 pro Person im Doppelzimmer,
€ 167,00 im Einzelzimmer.
 


Der Grosch

In der Nähe

 
Ihre Adresse: 
Ziel:  Oeslauer Straße 115, DE-96472 Rödental
X

Der Grosch

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

 
 
 
 
 
 
Bookmark this