Berggeheimnis // Impressionen

Deutschlands erstes Outdoor Exit Game

Berggeheimnis
                               
1930 - LUISE & FRIEDRICH

Freiburg-Herdern im Juli 1930:
Wir begeben uns auf die Spuren von Luise und Friedrich. Die Schauinslandbahn wird in Freiburg mit großen Festivitäten eröffnet. Zeitgleich spielt sich zwischen Hofsgrund und Freiburg-Herdern eine tragische Liebesbeziehung ab. Tauche ein in die Zeit vor fast 90 Jahren. Erlebe die Tragik dieser ungleichen Beziehung. Kannst Du diese Liebe gar retten?

Ein Team, eine Bergfahrt auf den Schauinsland. Rätselhafte Botschaften - das Ziel heißt: wieder unterkommen! Aber die Tickets sind verschlossen... Wir entführen Dich zu den Plätzen, an denen sich für Luise und Friedrich vor vielen Jahren wichtige Weichen gestellt haben. Spüre die Nähe zu den beiden Protagonisten, genieße die herrliche Natur am Schauinsland und komme dem Rätsel Stück für Stück näher!

Aufgabe und Ziel dieser Tour:
Ein Telegramm an Luise von Ihrer großen und verbotenen Liebe bringt alles ins Rollen. Sie begibt sich am Tag der Eröffnung der Schauinslandbahn von Freiburg-Günterstal zum Schauinsland. Deine Aufgabe wird es sein auf den Spuren von Luise & Friedrich auf dem Freiburger Hausberg zu wandeln. Angelehnt an die geschichtsträchtige Story kommst du den notwendigen Tickets für die Talfahrt immer näher. Das bedeutet, da Du den letzten, entscheidenden Schlüssel finden oder den letzten Code enträtseln musst, welcher Dich zu diesen Talfahrt-Tickets führt. Brauchst Du mehr als 120 Minuten, so ist das kein Problem, jedoch wendet sich das Schicksal der beiden Liebenden.

1959 - EDUARDO & DAS WEINGEHEIMNIS

Rom - wir schreiben das Jahr 1959:
Papst Johannes XXIII. lenkt die Geschicke der katholischen Kirche. Unweit der Vatikanstadt lebt zu dieser Zeit Eduardo als zweitältester Sohn einer kinderreichen Familie. Der Nuntius des Papstes vertraut ihm eines Tages an, dass der ganze päpstliche Messwein einem Trinkgelage zum Opfer fiel. Als Weinkenner zieht er auf Wunsch vom Papst in die Ferne auf der Suche nach dem ganz besonderer Wein. Doch wie sollte Eduardo den richtigen Wein finden? Was hatte der Nuntio ihm mit auf den Weg gegeben - sei wachsam! Sollte er auf besondere Zeichen achten, sollte er nach Hinweisen suchen? Gedankenverloren wandert er durch die jungen Rebberge. Da sieht er es - ist das der erste Hinweis? Begleite Eduardo auf der Suche nach dem „Vinum Secretis - dem Weingeheimnis“

Kniffelig und verzwickt – das Weingeheimnis ist die perfekte Kombination aus Rätsel, Spannung und Natur pur am schönen Tuniberg. Begebe Dich ins Jahr 1959 und folge den Spuren von Eduardo auf der Suche nach dem perfekten Wein.

Aufgabe und Ziel dieser Tour:
Wir schreiben das Jahr 1959. Papst Johannes XXIII. lenkt die Geschicke der katholischen Kirche. Unweit der Vatikanstadt lebt zu dieser Zeit Eduardo als zweiältester Sohn einer kinderreichen Familie. Der Nuntius des Paptes vertraut ihm eines Tages an, dass sich im historischen Weinkeller anstatt dem guten Messwein nur noch unbrauchbarer, saurer Essig lagert. Als Weinkenner zieht er auf Wunsch vom Papst in die Ferne auf der Suche nach dem ganz besonderer Wein. Doch wie sollte Eduardo den richtigen Wein finden? Was hatte der Nunzio ihm mit auf den Weg gegeben - sei wachsam! Sollte er auf besondere Zeichen achten, sollte er nach Hinweisen suchen? Gedankenverloren wanderte er durch die jungen Rebberge. Da sah er es - war das der erste Hinweis? Begleite Eduardo auf der Suche nach dem „Vinum Secretis - dem Weingeheimnis“

2080 - LINUS: HILFE DAS WASSER KOMMT!

Freitag der 13. September, 2080:
Linus sitzt fest in seiner Wetterstation auf dem Schauinsland. Seit Tagen regnet es, Straßen haben sich in Flüsse verwandelt. Vom Rest der Welt abgeschnitten beobachtet Linus auf seinen Monitoren, wie der Wasserpegel vor der 2067 erbauten Staumauer steigt und steigt. Was tun?! Wenn er doch nur mehr Zeit hätte! ZEIT?! Eilig hastet er in den Keller zu seinen abenteuerlichen Erfindungen: „Ich hatte da doch diese Maschine...!“

2019, mehr als sechzig Jahre früher: „Platsch!“ - Peter K., langjähriger Mitarbeiter der Schauinsland-Bahn, wird grob aus seinem Tagtraum gerissen, als ein nasser Rucksack neben ihm landet. Verstört packt er ihn aus: Rätselhafte Zeichnungen, Kauderwelsch, seltsame Gegenstände... was soll ihm das denn sagen?! Bist Du bereit, eine abenteuerliche Botschaft aus der Zukunft zu entziffern? Tauche ein in Linus‘ Welt und hilf ihm, die Katastrophe abzuwenden! Ein Team, eine Bergfahrt auf den Schauinsland. Rätselhafte Botschaften - das Ziel heißt: wieder unterkommen! Aber die Tickets sind verschlossen…

Aufgabe und Ziel dieser Tour:
Linus begibt sich in seinen Arbeitskeller inmitten des 2067 erbauten Staudamms und sucht verzweifelt inmitten der nie funktionierenden Experimenten nach seiner letzten Hoffnung: Seiner Zeitmaschine! Es regnet seit Wochen in Strömen. Klimaforscher hatten stets vor Wetterveränderungen gewarnt, aber niemand hatte vorhergesehen, dass die Klimaveränderungen ein derartiges Unwetter über dem Schwarzwald zur Folge haben könnte. Nun droht der im Günterstal gebaute Staudamm zu brechen. Lange versuchte er den Damm kontrolliert abzulassen, aber seit Tagen ist Strom nur noch begrenzt in Südbaden zu haben. Durch seine Zeitmaschine sollte es ihm vielleicht gelingen die Menschen in Freiburg von der drohenden Gefahr zu warnen. Du hast drei Stunden Zeit eine abenteuerliche Botschaft aus der Zukunft richtig zu entziffern…



Details zu den Angeboten:


Spiel 1930:
    • ein besonderes Natur-Event
    • Laufstrecke ca. 2,5km auf Wanderwegen
    • Dauer ca. 2 Std. zzgl. Bahnfahrt
    • geeignet für 3 - ca. 18 Personen
    • geeignet für Jugendliche ab 16 Jahre
    • Start- und Zielpunkt: Talstation Horben
    • Die Tour ist leichter einzuschätzen als das Spiel 2080
    • Das Spiel können auch Anfänger in Sachen Escape-Games ins Visier nehmen!
    • Durchführungszeiten: April bis Juni: 9 - 17 Uhr, Juli - September: 9 - 18 Uhr, Oktober - November: 9 - 17 Uhr
    • 25,- € / Person inkl. Schauinslandbahn

Spiel 1959:
    • Gruppenspirit am Tuniberg
    • Laufstrecke ca. 3km auf Wanderwegen
    • Dauer ca. 2 Stunden
    • geeignet für 3 - 16 Personen
    • geeignet für Jugendliche ab 16 Jahre
    • Start- und Zielpunkt: Ferienhof Walter, Opfingen
    • Die Tour ist etwas leichter einzuschätzen als das Spiel 1930
    • Das Spiel können auch Anfänger in Sachen Escape-Games ins Visier nehmen!
    • Durchführung Sommerzeit: 9 - 18 Uhr, Winterzeit: 10 - 17 Uhr
    • 25,- € / Person inkl. einer Flasche Wein / Gruppe

Spiel 2080:
    • ein besonderes Natur-Event
    • Laufstrecke ca. 4,5km auf Wanderwegen
    • Dauer ca. 3,5 Std. zzgl. Bahnfahrt
    • geeignet für 3 - ca. 18 Personen
    • geeignet für Jugendliche ab 16 Jahre
    • Start- und Zielpunkt: Talstation Horben
    • Die Tour ist schwerer einzuschätzen als das Spiel 1930
    • Das Spiel bedarf Erfahrung im Umgang mit Escape-Games!
    • Durchführungszeiten: April bis Juni: 9 - 17 Uhr, Juli - September: 9 - 18 Uhr, Oktober - November: 9 - 17 Uhr

                               
 

                                                         
Weitere Informationen:
                                                         

 
Berggeheimnis - field_anbieter_weitere_bilder Berggeheimnis - field_anbieter_weitere_bilder Berggeheimnis - field_anbieter_weitere_bilder Berggeheimnis - field_anbieter_weitere_bilder
 

Berggeheimnis

In der Nähe

Gedächtnisturnier Donaueschingen

Zum 63. Mal heißt es „Start frei!“ für das Internationale S.D. Fürst Joachim zu Fürstenberg-Gedächtnisturnier in Baden-Württemberg. Das CHI Donaueschingen steht dabei für ein attraktives, leic... MEHR

 
Ihre Adresse: 
Ziel:  Hauptstr. 38a, DE-79199 Kirchzarten
Kirchzarten

9.8 °C

Leichter Regen
Stand von 13:01 Uhr

Kirchzarten

9.8 °C

Leichter Regen

Mo

9.8 °C
Di

2.8 °C
Mi

2.3 °C
Do

6.7 °C
Fr

4.4 °C
Sa

7.3 °C
Stand von 13:01 Uhr
X

Berggeheimnis

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

 
 
 
 
 
 
Bookmark this